Was für eine turbulente Woche wir doch hinter uns haben. Erst gibt es Treueschwüre für Oenning und dann feuert man ihn doch und dann hört Rangnick plötzlich auf, weil er einfach nicht mehr kann. Wetten dass alle Bekundungen nicht viel wert sein werden in einer Woche und alles wieder so ist wie es mal war? Nun ja, wir sind so ehrlich und widmen uns einfach dem Fußball.

Stuttgart erlebt gerade ein Hoch, wobei meine Skepsis ja durch alle Vorberichte durchgeklungen sein müsste. Labbadias Mannschaft wirkte gegen Freiburg überlegen, aber dies lag eher daran, dass bei Freiburg aktuell nur wenig funktioniert. Wirklich überzeugend präsentierten sich Kvist, Harnik und Kuzmanovic so wie Mollinaro in der Abwehr. Ansonsten bleibt die Defensive ohne Niedermeier und vor allem Delpierre eine offene Baustelle, die immer wieder Probleme bereiten wird. Gegen schwache Abwehrreihen wirkt die offensiv e sehr gut obwohl sie maximal Mittelmaß ist, was man gegen starke Teams beobachten kann.

Der HSV hat bislang keinen Nachfolger für Oenning gefunden also sollte sich auch nicht so viel ändern. Eine Abwehr ist hier nicht vorhanden, während man offensiv dank Son und Petric immer noch viel individuelle Qualität hat und damit auch Tore erzielen kann. Als hätte die kaum vorhandene Abwehr nicht schon genug Probleme, verletzte sich Diekmeier in einem Freundschaftsspiel und wird ausfallen.

Ich kann das hier noch endlos  fortführen, aber der HSV hat praktisch keine Abwehr bzw. kein Abwehrverhalten und Stuttgart lässt sich gerne auf solche Offensivgeplänkel ein und ist dann auch für eigene Fehler immer zu haben. Wenn hier nicht viele Tore fallen, wo dann…

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,90 hamsterbet

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Boulahrouz, Tasci, Maza, Molinaro – Kvist, Kuzmanovic – Harnik, Gentner, Okazaki – Cacau

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Drobny – Bruma, Westermann, Rajkovic, Aogo – Jarolim, Tesche – Töre, Jansen – Petric, Son