Die Nürnberger befinden sich tief in der Krise und das obwohl sie eigentlich ein sehr gutes Team haben und die perfekte Vorbereitung deutete an, dass in dieser Saison mehr gehen könnte als nur Kampf gegen den Abstieg. Der größte Faktor für die schlechte Saison ist sicherlich das sehr große Verletzungspech, das man von Beginn an hatte und das teilweise weiterhin anhält.

Nillson und Pinola fehlen der Abwehr auch gegen Kaiserslautern, was die Aufgabe sicher nicht einfacher machen wird. Ich bin mir sicher, dass Nürnberg deutlich mehr kann als das was wir gesehen haben und man muss Schalke außen vor nehmen als Spiel, da die Schalker unglaublich effektiv waren und eigentlich aus fast jeder Chance ein Tor wurde.

Die Lauterer halten sich nicht mit Qualität aus der Abstiegszone, sondern mit ausgezeichneter Einstellung auf dem Platz und viel Kampf. Defensiv wird es auch der FCK nicht einfach haben heute, auch weil mit Dick eine wichtige Stütze fehlt, die sie nur schwer ersetzen können bei diesem eher dünnen Kader. Die Offensive bleibt aber die größte Baustelle, da Kouemaha bislang kein Stürmer dauerhaft gut war.

Nürnberg hat das Potenzial hier mehr zu holen als man glaubt. Sie haben ein Team, das von den Anlagen einiges kann und der FCK hat defensiv durchaus vergleichbare Probleme.

Tipp: Sieg Nürnberg – 2,10 interwetten

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R. Schäfer – Chandler, Wollscheid, Klose, Plattenhardt – Simons – Hegeler, Frantz, Didavi, Eigler – Pekhart

Voraussichtliche Aufstellung Kaiserslautern: Trapp – Petsos, Amedick, Abel, Bugera – Tiffert, De Wit – Sahan, Shechter, Fortounis – Kouemaha