Nun ist es angerichtet, der letzte Spieltag steht auf dem Programm. In den letzten Wochen haben wir neidisch auf die Premier League geschaut, wo es ein spannendes Rennen um die Meisterschaft, die Champions League Plätze und den Abstieg gab, doch kurz vor dem Ende sind in England die Entscheidungen mehr oder weniger gefallen während in der Bundesliga noch einiges offen ist.

Fangen wir weiter oben an. Die Bayern sind schon seit einigen Monaten der alte und neue deutsche Meister, doch zumindest im Kampf um Platz vier war/ ist es spannend. Zuerst haben wir uns überlegt ob wir die Partie zwischen Wolfsburg und Gladbach als unser Top-Spiel auswählen sollten, doch wir gehen davon aus, dass sich Leverkusen den letzten Champions League Platz nicht mehr nehmen lassen wird und diese Partie daher wertlos erscheint.

Zum Abschluss der Saison haben wir dennoch DREI Top-Spiele für euch. Ich gebe zu, dass Wort „Top“ passt hier nicht so wirklich, doch sowohl beim HSV als auch in Nürnberg und bei Braunschweig geht es um alles oder nichts. Von daher haben wir die Partien dieser Clubs in drei ausführlichen Berichten auf unserer Webseite. Was der Rest der Liga so kurz vor dem Urlaub anstellt erfahrt ihr wie immer hier und jetzt.

FC Bayern München – VfB Stuttgart

In dieser Partie geht es einzig und allein darum mit einer guten Stimmung nach Berlin zu fahren. Stuttgart hat die Rettung am letzten Spieltag geschafft, von daher geht es für sie um nichts mehr. Bei den Bayern ist in den letzten Wochen eine große Diskussion entbrannt. Ist das System von Guardiola das richtige für die Bayern oder nicht? Auch einige Spieler wie Thomas Müller oder Javier Martínez sind mit ihren Rollen als Edeljoker nicht sonderlich zufrieden.

Für mich persönlich wird das derzeit alles ein wenig zu negativ bewertet. Ja, sie haben gegen Real eine Klatsche bekommen, doch man sollte nicht vergessen, dass es in Europa auch noch andere gute Teams gibt. Die Bayern sind in den vergangenen Jahren vom Erfolg ein wenig geblendet worden. Nun erwarten einige Fans in jeder Saison das Triple. Sie haben auch noch die Chance den Pokal zu gewinnen. Wer dann das mögliche Double + den Einzug ins Champions League Halbfinale als verlorene Saison ansieht, dem kann man wohl nicht mehr helfen.

In Stuttgart haben sie, entschuldigt bitte das Wort, es nur der Blödheit von Hamburg, Nürnberg und Braunschweig zu verdanken, dass sie vor dem letzten Spieltag gerettet sind. Im letzten Heimspiel der Saison gab es eine weitere Niederlage. Sie haben ganze 32 Punkte auf dem Konto, damit wären sie in den letzten Jahren garantiert abgestiegen. Es war ganz einfach eine Saison zum vergessen. Im neuen Jahr muss sich dort einiges ändern. Die wichtigste Frage lautet, mit welchem Trainer?

FC Bayern München – VfB Stuttgart Tipp

Die Spieler des VfB haben sich mit den Gedanken bestimmt schon in die Sommerpause verabschiedet. Ich erwarte hier nichts anderes als ein Schützenfest. Dabei ist es egal wen Guardiola auf den Platz schicken wird.

Tipp: über 3.5 Tore – 1.55 myBet

Bayer Leverkusen – SV Werder Bremen

Bayer scheint den Kopf ja mal geradeso noch aus der Schlinge ziehen zu können. Seitdem Sascha Lewandowski für die Mannschaft verantwortlich ist läuft es wieder. Doch der erfolgreiche Interimstrainer wird nach der Saison wieder ins zweite Glied rücken. Am vergangenen Spieltag gab es einen wichtigen 2:0 Sieg in Frankfurt. Wenn sie es nun auch schaffen Bremen zu schlagen kann man ihnen den vierten Platz nicht mehr nehmen. Sie haben sogar noch eine kleine Chance auf Platz drei, doch für meine Begriffe sind sie gut beraten wenn sie den Blick eher nach unten denn nach oben richten. Auch in Leverkusen sollten sie sich nach der Saison hinterfragen wie es zu solch einem Einbruch kommen konnte.

In Bremen konnte der Abschied von Aaron Hunt nicht besser verlaufen. Mit seinen beiden Toren war er der Matchwinner gegen die Hertha. Durch den Sieg sind sie in der Tabelle noch einmal bis auf Rang zwölf geklettert. Ob man das als Erfolg bewerten kann überlasse ich euch selbst.

Bayer 04 Leverkusen – SV Werder Bremen Tipp

Für mich gibt es hier keinen Zweifel an einem Sieg von Leverkusen. Die Mannschaft hat sich in den letzten Wochen wieder etwas stabilisiert. Ihnen ist durchaus bewusst was hier auf dem Spiel steht. Der liebe Herr Bender hat erst vor einigen Tagen gesagt, dass er „keinen Bock auf die Europa League hat“. Da es für Bremen um nichts her geht rechne ich mit wenig Gegenwehr der Grün Weißen.

Tipp: Sieg Leverkusen – 1.3 youwin

Hannover 96 – SC Freiburg

Man, haben die es aber spannend gemacht. Sowohl Hannover als auch der Sportclub konnten den Klassenerhalt erst sehr spät in der Saison feiern aber wie heißt es so schön, Ende gut alles gut. Besonders von Hannover hatten wir uns aber sicherlich mehr erhofft. Am vergangenen Spieltag gab es ein 2:0 bei den hilflosen Nürnbergern. Damit haben sie nun sogar noch die Möglichkeit die Saison unter den Top 10 zu beenden. Es wäre ein kleiner Trost für die verkorkste Spielzeit.

Wir hatten es hier schon das ein oder andere Mal angesprochen, die Leistung der Freiburger kann man nicht hoch genug einstufen. Für die Mannschaft kann es rein aus finanziellen Gründen eigentlich immer nur gegen den Abstieg gehen, doch wieder einmal beenden sie das Jahr über dem Strich.

Hannover 96 – SC Freiburg Tipp

Hannover sollte in diesem bedeutungslosen Spiel wenig Probleme mit den Freiburgern haben. Der SC war schon letzte Woche gegen Schalke erschreckend schwach. Nach der vorzeitigen Rettung werden sie sich nicht noch einmal motivieren können.

Tipp: Sieg Hannover 96 – 2.0 Betvcitor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

VfL Wolfsburg – Borussia M’gladbach

Der große Kampf um Platz vier, oder auch nicht! Beide Trainer sprechen hier von einer Art Endspiel, doch ich kann das nicht wirklich erkennen wenn man auf ein Ergebnis aus einem anderen Spiel angewiesen ist. Sollte Leverkusen gegen Bremen zur Halbzeit mit 3:0 hinten liegen können wir nochmal drüber sprechen. Doch man sollte sich in beiden Lagern darauf einstellen das es im nächsten Jahr eher nach Albanien als ins Bernabeu gehen wird. Für beide Mannschaften war jedoch mehr drin.

Von Wolfsburg muss man bei dem Etat den sie haben schon fast die Champions League erwarten. Zwar ist de Bruyne in den letzten Partien besser zum Zug gekommen, doch Platz fünf oder sechs muss man als Enttäuschung bewerten. Klaus Allofs wird im Sommer sicherlich viel Geld in die Hand nehmen und den Kader so verstärken, dass es im neuen Jahr für weiter oben reicht. Dann wird es auch für Dieter Hecking keine Ausreden mehr geben.

Hätten sie in Gladbach den Start in die Rückrunde nicht so verschlafen stünden sie mindestens auf Rang vier wenn nicht noch weiter oben. Dort gehen sie allerdings im Vergleich zu Wolfsburg die etwas kleineren Schritte. Gladbach ist fast überall gut aufgestellt und hat sich mittlerweile in der Spitzengruppe der Bundesliga etabliert. Ein Platz in der Europa League ist dort schon positiver zu bewerten.

VfL Wolfsburg – Borussia M’gladbach Tipp

Der Ausgang dieser Partie ist sehr mit dem Abschneiden von Werder in Leverkusen verkoppelt. Da ich denke das Leverkusen schon frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen wird können diese Beiden frei aufspielen. Sowohl Wolfsburg als auch Gladbach verfügen über Waffen die jederzeit zu Toren führen können.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 1.5 myBet

FC Augsburg – Eintracht Frankfurt

Die Augsburger haben ja nun doch noch eine Art Endspiel vor Augen. Sollte Mainz gegen den HSV nicht gewinnen, würde Augsburg mit einem Sieg gegen Frankfurt sogar noch in die Europa League rutschen. Ich weiß nicht so recht ob ich ihnen das wünschen sollte denn Leistungen wie letzte Woche in Braunschweig werden in der Europa League nicht ausreichen. Auch wäre eine Zweifachbelastung etwas völlig neues für die Mannschaft von Markus Weinzierl. Auf der anderen Seite hätte es die Mannschaft nach 34 Spieltagen verdient wenn es denn letztendlich so kommen sollte. Überhaupt war es schon jetzt eine überaus erfolgreiche Saison.

In Frankfurt ist nun schon seit einigen Wochen die Luft raus. Dort geht es derzeit nur darum wer Armin Veh in der neuen Saison ersetzen soll. Zuletzt wurden Namen wie Bernd Schuster oder auch di Matteo gehandelt. Beide täten der Bundesliga sicherlich gut.

FC Augsburg – Eintracht Frankfurt Tipp

Ich bin mir relativ sicher das Augsburg dieses Spiel für sich entscheiden wird. Frankfurt hat den Schalter schon auf Urlaubsmodus umgelegt. Die Augsburger wissen, dass sie noch den Sprung nach Europa schaffen können. So werden sie hier auch auftreten.

Tipp: Sieg FC Augsburg – 1.57 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Hertha BSC Berlin – Borussia Dortmund

Die Borussia kann sich hier schon einmal einspielen denn bereits in wenigen Tagen werden sie nach Berlin zurückkehren. Ansonsten geht es in diesem Spiel um wirklich gar nichts mehr. Diese Woche bestimmte das Auftreten von Kevin Großkreutz im Döner Laden die Presse mehr als diese Partie.

Die Berliner können trotz einer katastrophalen Rückrunde zufrieden sein. Platz zehn ist deutlich mehr als man erwarten konnte. Für Dortmund ist die Saison mit diesem Spiel noch nicht zu Ende. Sie wollen für das Spiel gegen die Bayern im Rhythmus bleiben.

Hertha BSC Berlin – Borussia Dortmund Tipp

Klasse setzt sich durch. Der BVB ist in jedem Mannschaftsteil besser besetzt als der heutige Gegner. Hertha wird hier wohl zu einem offenen Spiel beitragen. Am Ende kann ich jedoch nur einen Sieger erkennen.

Tipp: Sieg Dortmund – 1.55 betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen