Ohne wirkliche Pause geht es nun sogleich in den 28. Spieltag. Ich habe lange nach einer Partie gesucht welche ich euch als Top-Spiel verkaufen kann. Leider habe ich nicht wirklich eine gefunden, da es einfach keines gibt. Als Ausgleich gibt es dafür ZWEI Top-Spiele aus der Premier League, da dort im Gegensatz zur Bundesliga noch sehr viel Spannung herrscht.

Die Bayern haben sich nun zum frühsten Meister aller Zeiten geführt und den Rekord aus dem letzten Jahr noch einmal unterboten. Herzlichen Glückwunsch dazu. Im Schneckenrennen um Platz zwei ist nicht viel passiert. Schalke und Dortmund trennten sich friedlich mit 0:0.

Die größte Überraschung gab es sicherlich in Augsburg. Dort schaffte es doch Bayer Leverkusen tatsächlich mal wieder ein Spiel zu gewinnen. Im Tabellenkeller herrscht dagegen ein großer Andrang. Gerade der HSV und auch Stuttgart haben unter der Woche mal wieder Werbung für die zweite Liga betrieben. Da oben alles entschieden ist liegt die Spannung eindeutig auf dem Abstiegskampf. Für wen sieht es nach diesem Wochenende noch schlimmer aus? Werfen wir einen Blick auf die Spiele.

FC Schalke 04 – Hertha BSC Berlin

Der Hertha geht zum Ende der Saison so langsam aber sicher die Luft aus. Gegen die Bayern gab es eine weitere Niederlage. Schalke bleibt nach dem 0:0 in Dortmund weiterhin im Rennen um Platz zwei. Sie müssen sich  bei ihrem Torhüter bedanken, der gegen Dortmund wohl eine beste Saisonleistung lieferte.

Nach einer total verkorksten Hinrunde kann man vor Schalke eigentlich nur dem Hut ziehen. Sie haben sich zusammengerissen und angefangen füreinander zu kämpfen. Farfan nehme ich dabei mal aus, denn er vergnügt sich lieber beim Shopping in Mailand. Diese junge Mannschaft ist noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung und hat sicherlich einige tolle Jahre vor sich.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Hoogland, Ayhan, Matip, Kolasinac – Neustädter, Goretzka – Obasi, M. Meyer, Draxler – Huntelaar

Selbst wenn die Berliner nun keinen Punkt mehr holen würden bin ich mir sehr sicher, dass sie bereits gerettet sind. Nach einer für sie tollen Hinrunde sind sie nun auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Für sie geht es aber erst einmal darum sich in der Liga zu etablieren.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, S. Langkamp, Brooks, J. van den Bergh – Hosogai, Skjelbred – Allagui, Ronny, N. Schulz – Ramos

FC Schalke 04 – Hertha BSC Berlin Tipp

Ich kann hier nichts anderes als einen klaren Heimsieg erkennen. Schalke befindet sich in der Liga seit Wochen in einer starken Form und die Hertha kriegt gar nichts mehr auf die Reihe. Die Knappen wollen sicherlich nicht noch einmal so zittern wie gegen Braunschweig und werden daher eine schnelle Entscheidung suchen.

Tipp: Sieg FC Schalke 04 – 1.75 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig

Beide Teams erzielten unter der Woche ein Ergebnis mit denen nicht viele gerechnet haben. Da sieht man mal wieder wie unberechenbar diese Liga ist (die Bayern mal ausgenommen). Leverkusen holte doch etwas überraschend drei Punkte in Augsburg und ist damit wieder auf dem Weg sich zumindest Platz vier zu sichern. Dies war auch ein ganz wichtiger Sieg für den Trainer, denn bei einer weiteren Niederlage wäre es für den ruhigen Finnen sehr unruhig geworden. Dennoch müssen sie dort Ursachenforschung betreiben wie es soweit kommen konnte.

Voraussichtliche Aufstellung Leverkusen: Leno – Donati, Toprak, Spahic, Boenisch – L. Bender, Castro, Rolfes – Sam, Kießling, Son

Braunschweig hat wohl den letzten Strohhalm gezogen. Gegen Mainz gab es einen verdienten 3:1 Erfolg. Damit bleiben sie vorläufig im Rennen. Da allerdings auch Nürnberg gewann konnten sie den Rückstand nicht entscheidend verkürzen. Die Mannschaft gibt jedoch nicht auf. Etwas Unruhe gibt es um Stürmer Kumbela. Er hat sich noch nicht klar zum Verein bekannt. Ich gehe davon aus, dass er abwartet was mit dem Verein passiert. Sollten sie absteigen wird er wohl das sinkende Schiff verlassen.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Davari – Kessel, Henn, Dogan, Reichel – Theuerkauf, Boland – Elabdellaoui, Hochscheidt – Nielsen, Kumbela

Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig Tipp

Hätte Bayer nicht in Augsburg gewonnen, würde ich der Eintracht hier eine Chance geben, so aber glaube ich an einen klaren Heimsieg. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Sieg eine Initialzündung für den Rest der Saison war und Leverkusen sich nun diesen vierten Platz nicht mehr nehmen lassen will. Braunschweig wird zwar wieder bis zum Umfallen kämpfen, doch diesmal werden sie dafür leider nicht belohnt.

Tipp: Sieg Bayer 04 Leverkusen – 1.42 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt

Auch hier treffen zwei Gewinner des letzten Spieltages aufeinander. Wolfsburg ist durch den Sieg in Bremen wieder voll im Rennen um Platz vier während sich die Eintracht durch ihren Erfolg wieder Luft im Abstiegskampf verschafft hat. Die Wölfe waren gegen Bremen die klar bessere Mannschaft und haben zum ersten Mal seit Wochen wieder eine überzeugende Leistung geliefert. Das Spiel war eigentlich schon nach 30 Minuten entschieden. So wie in Bremen müssen sie in jedem Spiel auftreten, dann wird es vielleicht noch was mit Platz vier. Dass sie es können haben sie ja nun mal wieder bewiesen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Grün – Träsch, Naldo, Klose, Rodriguez – Luiz Gustavo, Junior Malanda – Perisic, Arnold, D. Caligiuri – Olic

In Frankfurt haben sie nun acht Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz. Das sieht doch eigentlich ganz gut aus. Wenn sie ihre Heimspiele weiterhin so angehen wie gegen Gladbach werden sie die Klasse ohne Probleme halten. Ich würde mir dort nur noch wünschen, dass sie etwas konstanter auftreten.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – S. Jung, Zambrano, Madlung, Djakpa – Flum – Lanig, Barnetta – Rosenthal – Aigner, Joselu

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp

Es ist nicht so einfach vorherzusagen welches Gesicht beide Mannschaften an den Tag legen werden. Sowohl der VfL als auch die Eintracht spielen mal gut und mal schlecht. In dieser Woche gehe ich mit der Heimmannschaft. Wolfsburg hat etwas mehr Druck als die Frankfurter. Die Qualität der Mannschaft ist zudem auch besser. Es wird zwar kein schönes Spiel, aber die drei Punkte sollten in Wolfsburg bleiben.

Tipp: Sieg VfL Wolfsburg – 1.87 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund

Tja, lieber VfB, mit Spielen wie gegen Nürnberg geht es geradewegs in die zweite Liga. In einem echten Grottenkick müssten sie sich mit 0:2 geschlagen geben und nun kommt auch noch der BVB ins Schwabenland. Die Stuttgarter stehen nun mal wieder auf Platz 17 und wenn ich mir den Spielplan für die kommenden Wochen so ansehe wird es für die Mannschaft von Huub Stevens sehr schwer. Nürnberg war vor der Partie schwer angeschlagen doch Stuttgart schaffte es irgendwie sie wieder aufzubauen. Wenn sie weiterhin so agieren wie in dieser Partie gewinnen sie keinen Blumentopf.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Schwaab, Rüdiger, Niedermeier, G. Sakai – Gentner, Boka – Harnik, Traoré, Rausch – Ibisevic

Auch der BVB braucht noch die Punkte um zumindest Platz zwei zu sichern. Gegen Schalke waren sie zwar die bessere Mannschaft doch die Chancenverwertung ließ einmal mehr zu wünschen übrig. Sobald Lewandowski mal einen schlechten Tag erwischt, gibt es dort niemanden der für die Tore sorgen kann. Dieses Spiel ist für beide Mannschaften richtungsweisend. Danach wissen wir auf alle Fälle mehr.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, Hummels, Durm – Kehl, Sahin – Großkreutz, H. Mkhitaryan, Reus – Lewandowski

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund Tipp

Normalerweise würde ich hier auf einen klaren Auswärtssieg tippen doch eine kleine Stimme schreit Unentschieden. Ich gehe davon aus, dass die Dortmunder schon mit einem Auge auf Real schielen und hier nicht mit voller Konzentration zu Werke gehen. Der VfB braucht eigentlich drei Punkte, doch die Mannschaft ist zu schwach um gegen die Dortmunder zu gewinnen. Dortmund wird im Hinblick auf die Champions League nicht alles riskieren. Das ist die Chance für die Stuttgarter.

Tipp: Unentschieden – 4,2 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

FC Bayern München – 1899 Hoffenheim

Herzlichen Glückwunsch zur erneuten Meisterschaft. Das musste ich hier einmal loswerden. Die Bayern haben in dieser Saison noch eindrucksvoller agiert als schon im letzten Jahr. Gegen Berlin haben sie in den ersten 15 Minuten Vollgas gegeben, dann war die Partie auch schon entschieden. Was mir hier ein wenig Angst macht war das Interview von Guardiola nach der Partie. Er sagte doch tatsächlich, dass sich seine Mannschaft noch verbessern kann. Mal abwarten wo das noch hinführt. In der Liga können sie es nun ruhig ausklingen lassen. Die Spannung muss aber dennoch im Bezug auf die Champions League hoch gehalten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Javi Martinez, Dante, Contento – Thiago, T. Kroos – Shaqiri, T. Müller, Ribery – M. Götze

Hoffenheim hat sich am letzten Spieltag wohl endgültig gerettet. Mit nunmehr 35 Punkten stehen sie relativ sicher im Mittelfeld. Auch gegen Hannover haben sie uns nicht enttäuscht. Es gab wie immer Tore satt. Durch diese tolle Offensive werden Spieler wie Firmino oder Volland immer begehrter. Aber auch sie wissen sicherlich was sie an Hoffenheim haben. Bei wohl kaum einer anderen Mannschaft kann man sich so gut ausbilden wie dort.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Grahl – F. Johnson, Strobl, Süle, Beck – Rudy, Polanski, Salihovic – Roberto Firmino – Volland, Modeste

FC Bayern München – 1899 Hoffenheim Tipp

Meinen Tipp zu Spielen von Hoffenheim kennt ihr mittlerweile sicherlich. Einige von euch sollten dadurch schon reich geworden sein. Hier gehe ich sogar noch einen Schritt weiter. Beide Teams können ganz ungezwungen auftreten. Die Bayern werden zwar auch schon Manchester im Kopf haben, doch das wird sie nicht daran hindern hier Tore zu erzielen. Da auch Hoffenheim seine Stärke in der Offensive hat, kann es wirklich nur diesen einen Tipp geben.

Tipp: über 3,5 Tore – 1.7 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FSV Mainz 05 – FC Augsburg

Im Nachhinein ist die Niederlage von Mainz in Braunschweig leichter zu erklären. Gegen die Bayern zuvor gaben sie über 100% und gegen Braunschweig waren sie dann nur noch platt. Da Thomas Tuchel nicht über solch eine Bank verfügt wie Pep Guardiola mussten wohl oder übel die gleichen Spieler ran. Gegen Augsburg geht es nun darum welche der beiden Mannschaften im Rennen um die internationalen Plätze bleibt.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Pospech, Bell, Noveski, Park – Geis, Moritz – N. Müller, Koo, Choupo-Moting – Okazaki

Augsburg musste gegen Leverkusen ebenfalls an die Grenzen gehen. Wie schon gegen Schalke waren sie nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft, doch wieder gab es keine Punkte. Das zeigt dann leider doch, dass es für weiter oben nicht ganz reicht. Es fehlt ihnen einfach die Cleverness. Man sollte das aber von einer Mannschaft wie Augsburg auch nicht unbedingt erwarten. Ihre tolle Saison kann ihnen eh niemand mehr kaputt machen.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Kohr, Halil Altintop, To. Werner – Bobadilla

FSV Mainz 05 – FC Augsburg Tipp

Schon unter der Woche hat man gemerkt, dass beide Mannschaften müde wirken. Sie sind es einfach nicht gewohnt in solch einen Rhythmus zu Spielen. Ich gehe davon aus, dass man das auch in dieser Partie spüren wird. Beide können ohne Druck aufspielen doch der Tank ist leer. Wenn wir Glück haben sehen wir vielleicht ein Tor, es kann aber auch ein müdes 0:0 werden.

Tipp: unter 2,5 Tore – 1.83 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

SC Freiburg – 1. FC Nürnberg

Freiburg und Nürnberg tun genau das was Stuttgart und Hamburg nicht tun, sie punkten! Der SC ist derzeit dabei, sich aus dem Dreck zu ziehen. Sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen sprechen eine klare Sprache. Das soll aber nicht heißen, dass sie schon über dem Berg sind. Sie müssen Woche für Woche genauso weitermachen. Gegen Nürnberg gibt es nun ein weiteres Endspiel. Die Mannschaft glaubt nach den letzten Partien wieder an sich. Das macht es für Nürnberg nicht unbedingt einfacher.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Krmas, Ginter, Sorg – Schuster, Fernandes – Schmid, Klaus – Mehmedi, Darida

Der Club holte gegen Stuttgart überlebenswichtige Punkte. Durch den 2:0 Sieg sind sie in der Tabelle wieder an den Schwaben vorbeigezogen. Für sie gilt aber das gleiche wie für Freiburg. Sie sind noch lange nicht gerettet.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R. Schäfer – Feulner, Petrak, Pinola, Plattenhardt – Frantz – Drmic, Campana, Kiyotake, Hlousek – Pekhart

SC Freiburg – 1. FC Nürnberg Tipp

Trotz des 2:0 Sieges gegen Stuttgart spricht die Form der letzten Wochen klar für den SC Freiburg. Irgendwie kann ich mich dennoch nicht entschließen hier auf einen Heimsieg zu tippen. Beide Mannschaften kennen sich im Abstiegskampf sehr gut aus, dass verschafft hier niemanden einen Vorteil. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie sich die Punkte teilen. Das hilft zwar niemanden so richtig, doch es ist ein weiterer Schritt.

Tipp: Unentschieden – 3.5 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Borussia M’gladbach – Hamburger SV

Gladbach musste nach zwei Siegen mal wieder einen Rückschlag hinnehmen. In einem schwachen Spiel mussten sie sich Frankfurt mit 0:1 geschlagen geben. Sie haben sich dort vielleicht schon auf Platz vier gesehen, doch nun sind es wieder fünf Punkte Rückstand bis auf Leverkusen. In der Rückrunde sind sie bisher noch nicht wirklich ins Rollen gekommen. Die Zeit dafür läuft ihnen aber so langsam davon. Wenn sie wirklich in die Champions League wollen, darf es ab jetzt keine Ausreden mehr geben.

Voraussichtliche Aufstellung Gladbach: ter Stegen – Korb, Stranzl, Alvaro Dominguez, Daems – Jantschke, Kramer – Herrmann, Arango – Raffael, M. Kruse

Wie wir schon richtig vorhersehen konnten, reichte es für den HSV wieder nicht zu drei Punkten. Da sie auswärts ja meist noch einen Klasse schwächer spielen müssen sie ihre Heimspiele gewinnen. Das ist ihnen erneut nicht gelungen. Kapitän van der Vaart war neben Westermann erneut schwächster Mann auf dem Platz. Der Trainer hat beiden genug Chancen gegeben, doch wen soll er bringen? Aus der zweiten Mannschaft drängt sich niemand wirklich auf. Sollten sie auf einem Relegationsplatz enden, haben sie aber immerhin noch eine Chance in der  Liga zu bleiben denn mit dem SC Paderborn haben wir dort eine Mannschaft, die selbst dieser HSV noch schlagen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Adler – Diekmeier, Djourou, Mancienne, Westermann – Jiracek, Rincon, Arslan, Calhanoglu – van der Vaart – Lasogga

Borussia M’gladbach – Hamburger SV Tipp

Hier fällt mein Tipp kurz und schmerzlos aus. Es wird einen Heimsieg geben. Zwar spielt auch Gladbach dieser Tage mal so und mal so aber kann mit mal bitte jemand sagen wie viele Punkte Slomka in dieser Saison auswärts geholt hat? Wenn ich mich nicht ganz täusche sind es NULL. Dabei wird es auch nach diesem Spieltag bleiben.

Tipp: Sieg Gladbach – 1.75 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Hannover 96 – SV Werder Bremen

Das letzte Spiel an diesem Wochenende steigt in Hannover. Auch dort müssen beide Mannschaften nach zuletzt unterirdischen Leistungen den Blick wieder nach unten richten. Hannover gebe ich im Kampf um die Rettung die etwas besseren Karten. Sie sind ab und an mal in der Lage, siehe das 3:0 in Berlin, tolle Spiel abzuliefern. Gegen Hoffenheim war das aber mal wieder nichts. Nach der Führung sind sie irgendwie in sich zusammengefallen. Der Gewinner aus dieser Partie hat wieder einige ruhige Wochen vor sich, dass hat der Trainer seinen Spielern hier sicherlich mit auf den Weg gegeben.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H. Sakai, Hoffmann, C. Schulz, Pocognoli – Sané, Andreasen – Stindl, Bittencourt, Huszti – Rudnevs

Bremen spielte gegen Wolfsburg sehr schwach. Sie sind nicht in die Zweikämpfe gegangen und man hatte den Eindruck, dass niemand den Ball haben wollte. In Nürnberg und Freiburg kann man zumindest erkennen, dass die Spieler wollen doch in Bremen ist davon nichts zu sehen. Vor einigen Wochen hatten sie ein kleines Hoch. Da müssen sie wieder hin.

Voraussichtliche Aufstellung Bremen: Wolf – Fritz, Prödl, Lukimya, Caldirola – Bargfrede – Junuzovic, Obraniak – Hunt – di Santo, Petersen

Hannover 96 – Werder Bremen Tipp

Auch hier komme ich nicht um einen Heimsieg herum. Bei Werder ist in den letzten Wochen kein Aufbäumen zu erkennen. Ich sage jetzt zwar nicht, dass Hannover in toller Verfassung ist, doch für das derzeitige Werder sollte es reichen. Daran könnt ihr sicherlich schon erkennen, wie tief sie in Bremen gefallen sind.

Tipp: Sieg Hannover 96 – 1.95 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen