Lasst uns einmal überlegen, was der 23. Spieltag neues gebracht hat. Mir fällt auf den ersten Blick nicht sonderlich viel ein. Die Bayern gewinnen weiter und weiter und weiter…Stuttgart verliert weiter und weiter und weiter…Bei Spielen von Hoffenheim gibt es noch immer den höchsten Unterhaltungswert. Für Leverkusen geht es weiterhin bergab und auch Slomka hat seinen persönlichen Auswärtsfluch mit nach Hamburg übernommen.

Sieht ja eigentlich alles sehr berechenbar aus oder? Ich kann mich noch an die letzte Woche erinnern, als wir geschrieben haben, dass wir unsere Bundesliga wegen der Unberechenbarkeit so lieben, nun ist wieder alles berechenbar? Vielleicht finden wir die Auflösung nach diesem Spieltag.

Das Top-Spiel zwischen den dem VfL Wolfsburg und Bayern München findet ihr in einem separaten Artikel. Lasst uns mal schauen, was die restlichen Teams veranstalten.

FC Schalke 04 – 1899 Hoffenheim

Schalke kam letzte Woche gleich zweimal böse unter die Räder. Erst gab es das 1:6 gegen Real Madrid, dann das 1:5 gegen die Bayern. Die Knappen haben damit eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie mit den großen Mannschaften in Europa nicht mithalten können.

Glücklicherweise geht es nun gegen eine Mannschaft, die nicht unbedingt die Klasse der Bayern hat. Mit einem Sieg gegen Hoffenheim und gleichzeitiger Niederlage von Leverkusen würden sie sogar auf den dritten Platz vorrücken. Sie müssen nun so schnell es geht die Kurve kriegen um nicht dorthin zu kommen, wo sie nach der Hinrunde standen.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Hoogland, Höwedes, Matip, Kolasinac – K.-P. Boateng, Neustädter – Farfan, M. Meyer, Draxler – Huntelaar

Für Hoffenheim geht es mehr und mehr in Richtung Mittelfeld. Mit nunmehr 52 Toren stellen sie den drittbesten Angriff der Liga. Gegen Wolfsburg gab es am vergangenen Wochenende ein ganz klares 6:2. Durch ihre zuletzt gute Form können sie mit jeder Partie befreiter aufspielen. In der aktuellen Verfassung rechnen sie sich auch auf Schalke etwas aus.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Casteels – F. Johnson, Strobl, Süle, Beck – Rudy, Polanski, Salihovic – Roberto Firmino – Volland, Modeste

FC Schalke 04 – 1899 Hoffenheim Tipp

Schalke wurden die Grenzen deutlich aufgezeigt. Nun geht es gegen Hoffenheim darum, sich das Selbstvertrauen zurückzuholen. Ihr wisst ja mittlerweile (falls ihr meine Artikel Woche für Woche verfolgt) was ich bei Partien mit Hoffenheimer Beteiligung tippe. Ich werde hier auch keinen Zentimeter davon abweichen. Die Quoten werden zwar immer schlechter, sind aber immer noch gut genug um sicheres Geld zu verdienen.

Tipp: über 2,5 Tore im Spiel – 1.53 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Borussia M`gladbach – FC Augsburg

Augsburg hat mit einem Sieg die Möglichkeit an den Borussen vorbeizuziehen. Wer damit nach der Vorrunde gerechnet hat, der darf mir die Lottozahlen für das kommende Wochenende geben. Gladbach gelingt es doch tatsächlich nach einer für sie tollen Hinrunde in der Versenkung zu verschwinden. Vor einigen Wochen haben sie sich dort schon ausgemalt wie es ist gegen Barcelona in der Champions League zu spielen, nun müssen sie sogar um einen Platz in der Europa League zittern. Auch am vergangenen Wochenende war das nicht viel. Gegen Braunschweig wollten sie wieder in die Spur finden, doch das ist gründlich misslungen.

Shootingstar Kruse ist genau wieder die gesamte Mannschaft nicht in Form. Ter Stegen sowie Herrmann haben ihre Verletzungen auskuriert und werden gegen Augsburg zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Gladbach: ter Stegen – Korb, Jantschke, Stranzl, Daems – Rupp, Nordtveit – Herrmann, Hrgota – Raffael – M. Kruse

Augsburg dagegen hat schon jetzt mehr erreicht als sie sich vorstellen konnten. Nachdem der Klassenerhalt schon seit einigen Wochen gesichert ist, können sie nun nach oben schauen. Vor der Saison waren sie für viele einer der Abstiegskandidaten. Am letzten Spieltag reichte es gegen Hannover „nur“ zu einem Unentschieden. Daran kann man schon erkennen, wie sehr die Ansprüche gestiegen sind. Callsen – Bracker kehrt nach seiner Sperre in die Mannschaft zurück. Vorne wäre Ji die erste Alternative zu Moravek.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Vogt, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Moravek, Halil Altintop, To. Werner – Milik

Borussia M`gladbach – FC Augsburg Tipp

Gladbach schafft es weiterhin nicht zu gewinnen. Gegen Braunschweig durften sie sich beim sonst so starken ter Stegen bedanken, dass es nicht zu drei Punkten reichte. Auch für Augsburg reichte es am vergangenen Wochenende nur zu einem Unentschieden. Ich fühle mich noch nicht so sicher, dass ich hier einen Heimsieg vorhersagen kann. Von daher lautet mein Tipp zu diesem Spiel wie folgt:

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 1.78 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

VfB Stuttgart – Eintracht Braunschweig

Ihr kennt das sicherlich. Oft sprechen Mannschaften vom wichtigsten Spiel der Saison. Davon gibt es dann aber in der Regel mindestens zehn. Hier mache ich einmal eine Ausnahme. Für den VfB Stuttgart ist dies die wichtigste Partie in der Saison. Sollten sie hier nicht gewinnen gehe ich davon aus, dass sie in der kommenden Saison in der zweiten Liga spielen. Auch für den Trainer ist diese Begegnung die letzte Chance seinen Job noch zu retten.

Viel spricht allerdings nicht für den VfB. Sie haben im Jahr 2014 alle Spiele verloren. Zudem sind sie die schwächste Heimmannschaft der Liga. Ich bin mir nicht sicher, ob der Trainer noch die Kraft hat, dies umzubiegen. Schneider wird sicherlich noch einmal auf die gleiche Mannschaft wie schon am vergangenen Wochenende vertrauen, gegen Frankfurt sah das ja über weite Strecken nicht unbedingt schlecht aus.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Schwaab, Rüdiger, Niedermeier, G. Sakai – Gentner – Leitner, Boka – Maxim – Harnik, Cacau

Bei Braunschweig kann man erkennen, dass die Mannschaft kämpft. Sicherlich auch aus diesem Grund haben sie den Vertrag von Trainer Lieberknecht erst vor kurzem verlängert. Sie sind sich dort durchaus bewusst, dass die Qualität der Mannschaft einfach nicht für die erste Bundesliga ausreicht, aber ohne Kampf werden sie nicht untergehen.

Selbst nach 23 Spieltagen haben sie noch die Möglichkeit sich zu retten. Das liegt aber weniger an der eigenen Stärke als an der Schwäche anderer Teams. Sollte gegen Stuttgart ein Sieg gelingen, würden sie nach Punkten mit den Schwaben gleichziehen. Für den gesperrte Boland wird vermutlich Theuerkauf in die Mannschaft rücken.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Davari – Kessel, Bicakcic, Correia, Reichel – Pfitzner, Theuerkauf – Bellarabi, Hochscheidt – Kumbela, Nielsen

VfB Stuttgart – Eintracht Braunschweig Tipp

Stuttgart schaffte es doch wieder ein Spiel zu vergeigen. Nach der gefühlten 30. Niederlage in Folge kommen sie dem Abstieg immer näher. Gegen Frankfurt sahen sie über 80 Minuten wieder sichere Sieger aus, um am Ende mit 1:2 zu verlieren. Braunschweig hat sich den Punkt gegen Gladbach durchaus verdient. Sie geben dort einfach nicht auf. Ich muss hier aber dennoch auf einen Heimsieg tippen. Wenn es der VfB nicht schafft gegen Braunschweig daheim zu gewinnen, gegen wen dann?

Tipp: Sieg Stuttgart – 1.67 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Hannover 96 – Bayer 04 Leverkusen

In Hannover erwartet uns ein Duell zweier Verlierer aus den letzten Wochen. Die Niedersachsen sind seit vier Spielen ohne Sieg. Man muss sich fragen was dort passiert ist. Trainer Korkut ist mit zwei Siegen in die Rückrunde gestartet, doch seitdem geht nichts mehr. Hat er sein Pulver vielleicht schon verschossen? Nun soweit würde ich sicherlich nicht gehen aber dennoch müssen sie den Blick nun wieder nach unten richten.

Zumindest reichte es gegen Augsburg mal wieder zu einem Unentschieden nach den drei Niederlagen zuvor. Man muss dem Trainer sicherlich noch etwas Zeit geben damit er sein System umsetzen kann. Sie sollten diese Saison schauen, dass sie sich von der Abstiegszone fern halten und dann im Sommer neu angreifen. Durch Stindls Sperre wird ein Platz im Mittelfeld frei. Ihn könnte Bittencourt erhalten. Die Doppelsechs bliebe dann unverändert.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H. Sakai, Marcelo, C. Schulz, Pocognoli – Schmiedebach, Andreasen – Huszti, Bittencourt – M. Diouf, Rudnevs

Bei Leverkusen sieht es zumindest formtechnisch noch schlimmer aus. Die Mannschaft hat sechs der vergangenen acht Bundesliga – Partien verloren. Der Trainer hat nach der letzten Niederlage gegen Mainz angekündigt etwas verändern zu wollen. Was das genau ist, wollte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten.

Vielleicht haben sie sich dort auch schon zu sicher gefühlt. Nun sind sie nicht in der Lage den Hebel umzulegen. Rudi Völler hat volles Vertrauen in den Trainer. Sie haben klargestellt, dass Hyypiä nicht zur Diskussion steht. Das ist meist kein gutes Zeichen. Bei Leverkusen muss man mit einigen Umstellungen rechnen. Was der Trainer genau vorhat, kann ich aber wie oben schon beschrieben zu diesem Zeitpunkt nicht sagen.

Voraussichtliche Aufstellung Leverkusen: Leno – Hilbert, Spahic, Wollscheid, Boenisch – L. Bender, Can, Castro – Sam, Kießling, Son

Hannover 96 – Bayer 04 Leverkusen Tipp

Hannover holte mit dem 1:1 in Augsburg einen Achtungserfolg. Sie scheinen den Auswärtsfluch so langsam aber sicher loszuwerden.  Bei Leverkusen geht derzeit gar nichts. Die Mannschaft ist nicht mehr mit der aus der Hinrunde zu vergleichen. Hannover ist daheim stärker als auswärts und Leverkusen ist völlig von der Rolle. Von daher kann es hier nur den folgenden Tipp geben.

Tipp: Sieg Hannover 96 – 3.1 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

In Hamburg wird die Entscheidung um die Zukunft in den kommenden Wochen fallen. Sollten sie wirklich absteigen, kann es durchaus sein, dass dieser großartige Club in seine Einzelteile zerfällt. Nach der 0:1 Niederlage gegen Bremen war die tolle Stimmung schnell wieder verpufft. Nun aber haben sie zwei Heimspiele vor der Brust, wenn möglich müssen sechs Punkte dabei herausspringen.

Kapitän van der Vaart saß am letzten Spieltag zum ersten Mal seit seiner Rückkehr auf der Bank. Man muss abwarten wie lange sich der stolze Holländer das gefallen lassen wird. Mit seinen Leistungen hat er allerdings einen Platz genau dort durchaus verdient. Man könnte allerdings die ganze Mannschaft auf die Bank setzen, wenn man sich die Leistungen aus dieser Saison vor Augen führt. Sollte es ihnen gelingen wie gegen Dortmund zu spielen, dürfte es mit der Rettung klappen. Der Einsatz von Lasogga, Jansen und Badelj steht auf der Kippe bzw. ist unmöglich.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Adler – Diekmeier, Djourou, Westermann, Jiracek – Rincon, Arslan – John, Tesche, Bouy – Zoua

In Frankfurt gab es unter der Woche einen Paukenschlag zu vermelden. Armin Veh hat angekündigt, dass er nach der Saison von seinem Posten zurücktreten wird. Auf der einen Seite ist das etwas ungewöhnlich, auf der anderen Seite kann ich ihn durchaus verstehen. Veh hat sicherlich erkannt, dass er mit der Eintracht das Maximum erreicht hat. Mit dieser Mannschaft kann er einfach nicht um die Champions League spielen. Er hat aber wohl andere Ziele als immer nur gegen den Abstieg zu kämpfen.

Sollte es ihnen gelingen in Hamburg zu gewinnen, sind sie in meinen Augen gerettet, wenn es jedoch eine Niederlage gibt, sind sie wieder mitten drin statt nur dabei. Schwegler kehrt in die Mannschaft zurück. Vorne muss man abwarten. Veh hat die Variante mit Kadlec, Joselu und Rosenthal. Keiner von ihnen konnte bisher überzeugen.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – S. Jung, Zambrano, Russ, Oczipka – Schwegler, Flum – Aigner, Meier, Barnetta – Rosenthal

Hamburger SV – Eintracht Frankfurt Tipp

Der Höhenflug des HSV war leider nur von kurzer Dauer. Sie spielten zwar besser als noch unter van Marwijk, doch Hamburg darf sich zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Niederlagen mehr erlauben. Durch den Erfolg gegen Stuttgart steht Frankfurt etwas komfortabler da. Das kann bei einer Niederlage in Hamburg aber schon wieder ganz anders aussehen. Dem HSV läuft die Zeit davon, ich gehe davon aus, dass Slomka den Spielern bewusst macht, worum es hier geht.

Tipp: Sieg Hamburger SV – 2.3 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

1.FC Nürnberg – Werder Bremen

Auch das Spiel zwischen Nürnberg und Werder Bremen ist eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den Klassenerhalt. Wer auch immer diese Begegnung gewinnt, hat sich ein Polster geschaffen. Nürnberg hatte nach siebzehn Spieltagen nicht einen einzigen Sieg auf dem Konto, nun sind es immerhin schon vier. In der Rückrunde gab es nur zwei Niederlagen gegen die Bayern und Dortmund, alle anderen Mannschaften haben sie geschlagen.

Durch diese tollen Leistungen, haben sie derzeit ein vier Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen, diesen würden sie gern noch vergrößern. Sie haben eine gute Bilanz gegen Bremen. Von den letzten fünf Partien gegen die Norddeutschen haben sie keine verloren. In Nürnberg erwarte ich Vergleich zur letzten Woche keine Umstellungen.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R. Schäfer – Angha, Petrak, Pinola, Plattenhardt – Frantz – Drmic, Campana, Kiyotake, Hlousek – Pekhart

Aber auch in Bremen hüpfen sie von Punkt zu Punkt. Sie spielen zwar nicht besonders toll, doch in der Rückrunde haben auch sie erst zwei Spiele verloren. Das 1:0 vom vergangenen Wochenende gegen den HSV war für den Club, den Trainer und die Fans sehr wichtig. Damit haben sie gezeigt, dass sie die Nummer eins dort ganz oben sind, auch wenn das nicht mehr viel heißen mag. Caldirola wird hinten links Garcia ersetzen. Ansonsten gibt es auch für Dutt wenig Grund etwas zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Bremen: Wolf – Ignjovski, Prödl, Lukimya, Caldirola – Bargfrede – Junuzovic, Obraniak – Hunt – di Santo, Petersen

1.FC Nürnberg – Werder Bremen Tipp

Nürnberg hatte in Dortmund nicht viel zu lachen. Das 0:3 spiegelte den Spielverlauf in etwa wieder. Ich will hier aber nicht gleich behaupten, dass sie in alte Muster zurückgefallen sind. Gegen Bremen können sie zeigen, dass sie mittlerweile gefestigt sind. Bei Werder feiern sie den Sieg gegen Hamburg bestimmt immer noch. Diese drei Punkte waren für den Club genauso wichtig wie für den Trainer. Noch sind sie aber nicht aus dem Gröbsten raus. Ich glaube, dass wir hier einen Heimsieg erleben werden.

Tipp: Sieg Nürnberg – 1.85 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

SC Freiburg – Borussia Dortmund

Freiburg hat an diesem Wochenende eine nahezu unlösbare Aufgabe vor sich. Die Bilanz spricht eindeutig gegen die Mannschaft von Christian Streich. Gegen Dortmund haben sie die letzten sieben Spiele verloren. Auch die Form in den letzten Wochen macht mir wenig Hoffnung, dass sie hier etwas holen können. Zumindest bewahren sie dort wie eigentlich immer die Ruhe und lassen den Trainer ganz unaufgeregt seine Arbeit machen.

In Freiburg würden sie auch nicht untergehen, wenn sie absteigen würden. Sie sind dort in der Lage ein Team zu formen, welches dann wieder aufsteigen könnte. Sie müssen sich dort abfinden, dass sie einfach nicht über die Mittel verfügen immer ganz oben zu spielen. Das ist dem Management aber sicherlich bewusst. Noch aber ist es nicht soweit. Die Mannschaft hat noch alle Chancen sich zu retten.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Sorg, Krmas, Ginter, C. Günter – Schuster, Fernandes – Schmid, Darida, Klaus – Mehmedi

Dortmund ist zurück in der Spur. Von den letzten sieben Pflichtspielen haben sie sechs gewonnen. In der Champions League stehen sie nach dem 4:2 in St. Petersburg eigentlich schon im Viertelfinale. Auch in der Bundesliga sind sie mittlerweile bis auf Platz zwei gerutscht. Diesen wollen sie nun sicherlich bis zum Saisonende nicht mehr abgeben.

Den Rückstand auf die Bayern werden sie zwar nicht mehr verkürzen, doch wenn am Ende Platz zwei herausspringt + vielleicht ein Halbfinale oder Finale in der Champions League, kann man von einer gelungenen Spielzeit sprechen. Lewandowski kehrte mit Schmerzen aus Polen zurück. Sollte er wirklich ausfallen, wird vermutlich Aubameyang ganz vorne agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Kehl, Sahin – Reus, H. Mkhitaryan, Großkreutz – Lewandowski

SC Freiburg – Borussia Dortmund Tipp

Der Sportclub steht vor einer ziemlich großen Aufgabe, denn sie müssen gegen die wiedererstarkte Borussia aus Dortmund ran. Sie holten zwar ein 0:0 in Berlin, doch Dortmund ist nochmal ein ganz anderer Gegner. Ich gehe davon aus, dass der BVB nicht noch einmal den gleichen Fehler wie in Hamburg begehen wird und sage daher einen klaren Auswärtssieg voraus.

Tipp: Sieg Dortmund – 1.33 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FSV Mainz 05 – Hertha BSC Berlin

Zum Abschluss haben wir noch das Duell zwischen Mainz und Hertha. Beide Mannschaften spielen nach einer tollen Saison um einen Platz in der Europa League. Mainz ist in der Rückrunde hinter den Bayern die zweitbeste Mannschaft der Liga. Sie holten starke dreizehn Punkte. Im heimischen Stadion sind sie in diesem Jahr noch ohne Gegentor.

Die Bilanz gegen den heutigen Gegner ist allerdings nicht sonderlich gut. Mainz gewann nur zwei von zwölf Bundesliga – Duellen gegen die Hertha. Sie sind aber derzeit so gut in Form, dass sie hier an einen Sieg glauben. Müller ist nach seiner Sperre wieder mit dabei. Auch Park erhofft sich einen Einsatz von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Pospech, Bell, Noveski, Park – Geis, Soto – Moritz, Koo, N. Müller – Okazaki

Berlin ist eine der auswärtsstärksten Mannschaften der Liga. Fünf der letzten sechs Spiele auf fremden Platz haben sie gewonnen. Sie fühlen sich besser wenn sie das Spiel nicht unbedingt selbst machen müssen um dann schnell zu kontern. Mit 35 Punkten stehen sie nur zwei hinter Mainz. Skjelbred und Schulz dürften für die verletzten Ben – Hatira und Cigerci in die Startelf rücken.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, S. Langkamp, Kobiashvili, J. van den Bergh – Hosogai, Skjelbred – M. Ndjeng, N. Schulz – Allagui, Ramos

FSV Mainz 05 – Hertha BSC Berlin Tipp

Im Spiel der Überraschungsmannschaften glaube ich an ein Unentschieden. Ihr werdet jetzt vielleicht denken, warum ich nicht auf einen Heimsieg tippe, schließlich hat Mainz ja zuletzt in Leverkusen und auf Schalke bestanden. Der Grund ist ganz einfach. Mainz tut sich gegen die vermeintlich kleineren Teams etwas schwerer, zudem spielt Berlin auswärts viel besser als im Olympiastadion. Warum das so ist, kann sicherlich nicht einmal Jos Luhukay beantworten.

Tipp: Unentschieden – 3.5 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen