Die Bundesliga hat im Ausland den Ruf eine Liga ohne viel Abwehr, aber mit viel Unterhaltungswert zu sein. Das stimmt durchaus, auch wenn die Premier League auch einige Vereine hat, die einen ähnlichen Fußball zeigen. Die Begegnung heute könnte dieses Image durchaus weiter fördern, da zwei Teams antreten, die ihre Stärken sicherlich eher offensiv als defensiv haben.

Bei Köln ist diese Tatsache auch bedingt durch einige Verletzte oder gesperrte Spieler. Das Fehlen von Geromel, Brecko, Jemal und Petit MUSS sich in der Abwehr bemerkbar machen, da hier entweder Spieler aus der Startelf fehlen oder gleich auch ihre potenziellen Ersatzleute. Offensiv scheint Solbakken tatsächlich zunehmend eine gewisse Philosophie vermitteln zu können. In den letzten Spielen wurde Köln besser und besser auch wenn man den hohen Sieg gegen ein harmloses Leverkusen nicht überbewerten sollte. Wenn sich das bestätigt was sich zuletzt angedeutet hat, dann hätte vor allem Podolski einen Trainer gefunden, der scheinbar weiß wie man auch im Verein das Beste aus ihm herausholt. Neben ihm sind es vor allem die jüngeren im Mittelfeld, die wirklich zu überzeugen wissen.

Hoffenheim scheint die eigene Wandlung gut hinbekommen zu haben. Babel als wichtiger Faktor in der Offensive ist endlich angekommen und zeigt warum ihn Liverpool mal teuer eingekauft hat. Neben ihm fehlen sogar noch wichtige offensive Spieler wie Salihovic oder Ibisevic und dennoch zeigt sich Hoffenheim offensiv sehr stark. Zu verdanken ist dies vor allem dem erst 19 Jahre alten Firmino, der Wolfsburg fast im Alleingang besiegte.

Beide Teams haben ihre Stärken klar im Angriff und die aktuelle Spielweise der Kölner lädt jeden Gegner zu einem offensiven Schlagabtausch ein, den die Hoffenheimer fast nie ausschlagen.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,77 12bet

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Andrezinho, Sereno, McKenna, Eichner – Riether, Jajalo – Chihi, Peszko – Novakovic, Podolski

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Kaiser – Obasi, Roberto Firmino, Babel – Sigurdsson