Während es für Bulgarien die letzte Chance ist sich vielleicht doch noch für die EM zu qualifizieren läuft für Italien bisher fast alles nach Plan. Schon in der WM Qualifikation für Brasilien standen sich diese beiden Mannschaften gegenüber. Während sich Italien daheim knapp mit 1:0 durchsetzen konnte gab es in Sofia in einem tollen Match ein 2:2. An diesem Wochenende wird den Bulgaren aber ein Unentschieden nicht ausreichen. Sie müssen versuchen zu gewinnen.

Bulgarien

Selbst Lothar Matthäus konnte die Bulgaren nicht vor dem Untergang retten. Er war vor einigen Jahren dort ja mal als Nationaltrainer tätig. Auch über 20 Jahre später regieren dort immer noch Namen wie Stoichkov und Letchkov. Im Viertelfinale bei der WM 1994 feierten sie einen historischen Sieg gegen die deutsche Mannschaft.

Diese Zeiten liegen jedoch schon lange zurück. Die aktuelle Mannschaft kämpft in der Qualifikation ums Überleben. Der Rückstand auf die drittplatzierten Norweger beträgt schon fünf Punkte. Den Tiefpunkt in der bulgarischen Fußballgeschichte gab es sicherlich beim 1:1 daheim gegen Malta. Einzig und allein ein Sieg gegen Italien kann diese Schmach halbwegs vergessen machen.

Aufstellung Bulgarien

Voraussichtliche Aufstellung: Stoyanov – Terziev, Minev, Bodurov, Manolev – Milanov, Iliev, Galabinov, Dyakov – Aleksandrov, Popov

Italien

Der frühere Juve Trainer Antonio Conte hat nach der desolaten WM das Ruder bei den Italienern übernommen. Bisher sind sie auf einem guten Weg sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren. Genau wie Kroatien haben sie bisher zehn Punkte auf dem Konto. Conte lässt wie seine Vorgänger agieren, mit minimalen Aufwand die drei Punkte einfahren, so lautet auch seine Devise.

Zu Beginn gab es ein 2:0 in Norwegen, dann folgte ein 2:1 gegen Aserbaidschan, ein 1:0 in Malta sowie einem 1:1 gegen Kroatien. Diese Ergebnisse lesen sich nicht unbedingt so, als wäre eine Fußballweltmacht am Werke. Italienische Mannschaften spielten aber schon immer so, meist mit Erfolg, manchmal werden sie dafür allerdings auch bestraft, so wie bei der WM im vergangenen Jahr.

Aufstellung Italien

Conte verzichtet hier wohl auf Balotelli und Immobilie. Er wird wohl dem Nachwuchs eine Chance geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Sirigu – De Silvestri, Bonucci, Moretti, Antonelli – Cerci, Parolo, Bertolacci, Aquilani – Destro, Giovinco

Tipp

Wir gehen davon aus, dass die Italiener auch hier nicht mehr tun als unbedingt notwendig. Dass die Bulgaren aber angreifen müssen kann ihnen durchaus in die Karten spielen. Viele Tore solltet ihr allerdings nicht erwarten.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 1,55 Mybet (inzwischen mit guter App)

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken