Natürlich gehen die Cleveland Cavaliers als Favorit in ihr Duell bei den Brooklyn Nets. Als Tabellenerster sind sie das zwar vermutlich in den meisten Spielen, doch vor allem gegen die Nets, die derzeit auf dem letzten Platz der Eastern Conference stehen ist der Leistungs-Unterschied noch etwas größer, sodass alles andere als ein Sieg der Cavs eine große Überraschung und Enttäuschung wäre.

Brooklyn Nets

Eine große Enttäuschung ist sicherlich auch der bisherige Saisonverlauf der Brooklyn Nets. Probleme, schwache Leistungen und leider auch die eine oder andere Verletzung zogen sich durch die ersten 33 Spiele und selbst Optimisten haben kaum Gründe, eine Verbesserung zu erwarten.

Jeremy Lins Ausfall gehört sicher zu den bittersten Ereignissen in dieser Saison. Seine Verletzung ist zwar nicht besonders dramatisch, doch die Hartnäckigkeit der Oberschenkelprobleme und ein Wiederaufbruch der Verletzung nach eigentlicher Genesung, sorgten dafür, dass Lin bereits 21 Spiele verpasste. Dazu kommen weitere Ausfälle, sodass zum einen nur zwei Spieler alle 33 Spiele bestritten, es insgesamt schon 12 Starter gab und 17 Spieler verschiedene eingesetzt wurden.

Daraus resultierten entsprechend viele Niederlagen und hätte Randy Foye seinen Buzzer Beater von einer Woche nicht getroffen, hätten sie nun neun Niederlagen in Folge. Er traf aber glücklicherweise und der Sieg stoppte die Negativserie. Leider startete aber im darauffolgenden Spiel gegen die Bulls die nächsten Pleitenfolge und so gingen zuletzt die letzten drei Spiele verloren. Hoffnung auf Besserung ist nicht in Sicht, auch wenn der heutige Gegner nicht in Bestform auftreten kann.

Cleveland Cavaliers

So sind die Cavs derzeit vom Verletzungspech verfolgt. Zunächst musste „Birdman“ Chris Anderson seine Saison für beendet erklären, bevor sich JR Smith am Daumen verletzte und mehrere Monate pausieren muss. Love erlitt dann zuletzt eine Lebensmittelvergiftung und verlor 5 kg und auch Kyrie Irving und Mike Dunleavy waren nicht fit.

LeBron hatte ebenfalls mit einer Erkrankung zu kämpfen, doch obwohl er mit 31 Punkten, 8 Rebounds und 7 Assists ein mehr als solides Spiel machte, konnte er die Niederlage seiner Mannschaft nicht verhindern, da ohne Love und Irving zu wenig Unterstützung da war. Für die Cavs war die Niederlage aber kein Beinbruch und die Rückkehr von Love und Irving wird heute unter Umständen schon möglich sein.

Die Cavs gewannen acht der letzten zehn Spiele und waren bei den beiden Niederlagen nicht komplett. Natürlich würden sie am liebsten ohne Niederlagen bleiben, doch wenn die Gesundheit nicht mitspielt und drei oder vier der besten zehn Spieler ausfallen, wird es selbst für den Champion schwer. Glücklicherweise sind die Nets aber so schwach, dass selbst ein kranker LeBron reichen sollte, um das Spiel zu gewinnen.

Tipp

Die Nets sind nicht komplett und haben zudem Reisestress und Doppelbelastung zu verkraften, da sie gestern in Indiana spielten (Ergebnis fehlt). Dazu waren sie sowieso das schwächste Team der Liga, sodass die Cavs selbst mit dem einen oder anderen Ausfall Favorit bleiben. Daher ist ein Tipp auf die Cavs sinnvoll, selbst wenn der Spread etwas hoch erscheint. Doch die Nets-Defensive ist so schwach, dass das Team von Coach Lue schalten und walten kann, wie es möchte, wie beispielsweise im ersten Aufeinandertreffen, das die Cavs mit 119-99 gewannen.

Tipp: Cleveland Cavaliers (noch kein Spread draußen. Wir empfehlen die geschenkten 5€ bei Sportingbet zu nutzen!)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€155

Player to watch: Channing Frye

Ein Großteil der Aufmerksamkeit geht bei den Cavs Richtung Big Three, deshalb schauen wir heute mal wer danach auf sich aufmerksam macht. Obwohl man vielleicht eher an JR Smith oder Tristan Thompson als viertbesten Scorer denken würde, ist es Channing Frye, der mit 9,9 Punkte der viertbeste Punktelieferant ist. Seine 2,2 Dreier pro Spiel helfen dabei natürlich und der 33-jährige fühlt sich in seiner Rolle wohl. Zuletzt scorte er sogar etwas mehr, auf Grund des Ausfalls von Love und so darf man auch heute damit rechnen, dass er wichtiger Bestandteil des Cavs-Spiels sein wird. Seinen Schnitt erreicht er mit 10 Punkten problemlos.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker