In Südamerika geht es in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Russland erst im August weiter. Aber trotzdem nutzen zahlreiche südamerikanische Länder den Juni noch einmal, um die eigene Form in dem einen oder anderen Freundschaftsspiel noch einmal zu überprüfen. Am Freitag, den 9. Juni kommt es dabei um 12:05 Uhr MEZ im australischen Melbourne zu einem echten Klassiker, wenn Brasilien und Argentinien in einem Testspiel vor rund 100.000 Zuschauern gegeneinander antreten. Sein Debüt an der Seitenlinie gibt dabei der neue argentinische Nationaltrainer Jorge Sampaoli.

Argentinien

Bei der argentinischen Nationalmannschaft lief es in der jüngeren Vergangenheit überhaupt nicht mehr rund. Aus diesem Grund musste auch der bisherige Trainer Edgardo Bauza vor wenigen Monaten seinen Hut nehmen. Die Nachfolgersuche zog sich dann zwar lange hin, aber am Ende konnte der argentinische Verband dann doch den Wunschkandidaten Jorge Sampaoli vom FC Sevilla loseisen. Mit dem neuen Coach will Argentinien nun in der südamerikanischen Qualifikation noch einmal angreifen, um die direkte Qualifikation für die WM 2018 noch zu schaffen. Momentan befinden sich die Gauchos nur auf dem 5. Tabellenplatz und mit dieser Platzierung müssten die Argentinier versuchen, über den Umweg der Playoffs doch noch ein Ticket für Russland zu bekommen.

Nach erst 6 Siegen und 4 Unentschieden bei bereits 4 Niederlagen hat Argentinien gerade einmal 22 Punkte auf dem Konto und muss sich daher in den verbleibenden 4 Qualifikationsspielen noch ganz schön anstrengen. Zuletzt hatte die argentinische Nationalmannschaft im März noch unter Trainer Bauza 2 Länderspiele in der Qualifikation bestritten. Dabei gab es zunächst im Heimspiel gegen Chile durch einen Treffer von Lionel Messi per Elfmeter immerhin einen knappen 1:0 Erfolg. Aber nur kurze Zeit später enttäuschten die Gauchos in Bolivien ohne den gesperrten Lionel Messi wieder einmal auf der ganzen Linie und man kassierte in Bolivien eine 2:0 Niederlage.

Aufstellung Argentinien

Der neue Trainer Jorge Sampaoli soll die argentinische Nationalmannschaft also wieder zurück in die Erfolgsspur bringen. Dabei hat der neue Coach bis zur nächsten Partie in der Qualifikation noch ein wenig Zeit, aber auch in einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien erwartet das ganze Land einen Erfolg. Positiv ist aus Sicht des Trainers, dass Lionel Messi nach seiner Sperre wieder spielen kann. Abwarten muss Sampaoli noch in welcher Verfassung sich Dybala und Higuain nach der Niederlage im Champions League Finale befinden.

Mögliche Aufstellung: Romero; Tagliafico, Musacchio, Otamendi, Mercado; Di Maria, Paredes, Lanzini, Icardi, Dyballa, Messi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€100

Brasilien

Bei der brasilianischen Nationalmannschaft blickt man immer noch mit Schrecken auf die letzte Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land zurück. Schließlich musste sich die Selecao damals im Halbfinale vom späteren Weltmeister Deutschland mit einer heftigen 7:1 Niederlage demütigen lassen. Trotzdem geht natürlich auch in Brasilien das Fußballleben weiter und in der südamerikanischen Qualifikation für die WM 2018 läuft es aus der Sicht der Brasilianer recht zufriedenstellend. Schließlich befindet sich das Team von Trainer Tite in der Qualifikationsgruppe nach 14 Spieltagen mit 33 Punkten auf dem 1. Platz in der Gruppe. Dabei beträgt der Vorsprung auf den Tabellenfünften Argentinien immerhin schon 10 Punkte und somit ist nicht damit zu rechnen, dass die Selecao die direkte Qualifikation für die WM in Russland noch aus der Hand geben wird.

Zuletzt mussten die Brasilianer im März dieses Jahres zwei Spiele in der Qualifikation bestreiten und hierbei gab es wieder 2 Siege für Brasilien. Zunächst setzte sich die Mannschaft dabei in Montevideo gegen Uruguay auf beeindruckende Art und Weise mit 4:1 durch. Dabei konnte auch Neymar einen Treffer zum wichtigen Sieg beitragen, aber der Mann der Partie war ganz klar Paulinho, der gleich 3 Tore zum verdienten Sieg beisteuern konnte. Wenige Tage nach diesem grandiosen Erfolg musste die Selecao in der Heimat gegen Paraguay ran und auch hierbei hatte das Team von Tite keine Schwierigkeiten und festigte durch einen deutlichen 3:0 Erfolg die Führung in der südamerikanischen Qualifikation.

Aufstellung Brasilien

Der Trainer Tite hat seine Mannschaft wieder zurück in die Erfolgsspur gebracht und so dürfte der Mannschaft die Qualifikation für Russland nicht mehr zu nehmen sein. Am Ende der Woche steht zwar nur ein Freundschaftsspiel auf dem Programm, aber weil es gegen Argentinien geht, ist die Brisanz natürlich trotzdem hoch. Allerdings hat der Coach mit Neymar, Marquinhos, Miranda, Marcelo und Dani Alves einige wichtige Spieler so kurz nach dem Saisonende nicht in den Kader berufen.

Mögliche Aufstellung: Ederson; Sandro, Luis, Silva, Rafinha; Fernandinho, Paulinho, Coutinho, Augusto; Souza, Taison

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€200

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Brasilien und Argentinien sind schon immer große Konkurrenten, die im Laufe der Jahre bereits 103 Partien gegeneinander bestritten haben. Die Bilanz spricht dabei minimal für die Selecao, die sich bereits über 40 Siege gegen Argentinien freuen konnte. Aber auch die Gauchos durften sich in der Vergangenheit schon über 37 Siege gegen den Rivalen freuen. Mit einem Unentschieden trennten sich die beiden Nationalmannschaften am Ende von 24 Begegnungen.

Interessante Quoten

Am Freitag treten in Melbourne Brasilien und Argentinien in einem Freundschaftsspiel gegeneinander an. Hierbei sehen die Buchmacher keinen klaren Favoriten und deshalb bewegen sich die Siegquoten für beide Mannschaften auf einem ähnlichen Niveau. Wer seine Wette auf einen Erfolg von Brasilien platzieren will, der bekommt aktuell bei Betway eine Wettquote von 2,70 geboten. Bei einer Wette auf einen Sieg von Argentinien hält der Buchmacher Bet365 eine Quote von 2,70 für seine Kunden bereit. Bei einem Tipp auf ein Remis überzeugt momentan Sportingbet mit einer Wettquote von 3,50.

Tipp

Am Freitag um 12:05 Uhr nach Mitteleuropäischer Zeit wird im Melbourne Cricket Ground das Freundschaftsspiel zwischen Brasilien und Argentinien ausgetragen. Dabei werden beide Mannschaften alles versuchen, um sich in diesem prestigeträchtigen Duell einen Erfolg zu sichern. In der jüngeren Vergangenheit lief es bei den Brasilianern deutlich erfolgreicher, aber Argentinien hofft durch die Rückkehr von Lionel Messi und auch durch den neuen Trainer Sampaoli auf eine schnelle Wende zum Guten. Aus unserer Sicht ist aber auch ein Remis in diesem Testspiel gut vorstellbar.

Tipp: Brasilien und Argentinien trennen sich mit einem Unentschieden – Quote 3,50 Sportingbet (sehr guter Bonus ohne Einzahlung und mit Einzahlung)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50

Liveticker und Statistiken