Immer wieder hielten sich in der vergangenen Saison Gerüchte darüber, dass DeMarcus Cousins die Boston Celtics verstärken und damit die Probleme auf der etwas schwach besetzten Centerposition lösen soll. Am Ende wurde aber nichts daraus und Boston sicherte sich die Dienste von Al Horford. Im heutigen Duell kann Horford beweisen, dass er das nötige Upgrade war, auch wenn seine Werte nicht ganz so stark sind, wie die von Cousins.

Boston Celtics

Boston geht nämlich auch dank Horford als Favorit in die Partie. Die Bilanz ist zwar definitiv ausbaufähig, doch die vielen Ausfälle und Verletzungen warfen die Celtics phasenweise zurück. Glücklicherweise scheinen sie aber die erste Welle von Verletzungen verkraftet zu haben und so gehen sie komplett in das Spiel gegen die Kings.

Etwas ärgerlich ist aber sicherlich, dass die Form nicht ganz so gut ist. Ihr letztes Spiel verloren sie etwas überraschend mit 114-121 gegen die Pistons. Gerade die 121 kassierten Punkte, lassen dabei die Alarmglocken angehen, doch die überaus starke Wurfquote der Pistons trug sicher auch dazu bei, dass Boston in diesem Spiel den Kürzeren zog und defensiv schlecht aussah. Trotzdem kritisierte Jae Crowder die Defensive seines Teams und sagte, dass man hier einen Gang zulegen muss.

Insgesamt verlor Boston zwei der letzten drei Spiele, die vielleicht durch die Stärke des Gegners (San Antonio) und anhand der Trefferquote des Gegners (Detroit) erklärt werden könnten. Doch der Anspruch bei den Celtics ist höher, als sich hinter Ausreden zu verstecken und so kann man davon ausgehen, dass man heute eine motivierte Celtics-Mannschaft sehen wird, die vor allem die durchwachsene 4-4 Heimbilanz verbessern will.

Sacramento Kings

Gegenüber steht ihnen ein Team aus Sacramento welches nun drei Tage frei hatte. Ihr letztes Spiel bei den Philadelphia 76ers musste ausfallen, da es Probleme mit einem feuchten Boden in Philly gab. Zuvor verloren die Kings mit 95-101 in der Verlängerung gegen die Washington Wizards. Mal wieder verschenkten sie eine überragende Leistung von Cousins, der mit 36 Punkten und 20 Rebounds erneut überzeugte. Es war das vierte 30 Punkte Spiel in Folge für Cousins, doch es ist auffällig, wie oft die Kings den Sieg trotz seiner Top-Leistungen verpassen.

Gegen die Celtics soll sich die ändern, doch für die Kings ist es das vierte von sechs Auswärtsspielen in Folge und die Erfahrung belegt, dass solche langen Trips häufig an die Substanz gehen und Siege immer schwer zu holen sind. Zudem sind die sowieso der Underdog gegen die Celtics, was es doppelt schwer macht.

Immerhin sind auch die Kings komplett gesund und angeführt von Cousins, Gay und Collison ist nun die gesamte Mannschaft gefordert um Top-Statistiken von Cousins in einen Sieg umzuwandeln. Dass sie es auch gegen vermeintlich stärkere Teams können, bewiesen sie bereits 2x gegen die Raptors oder auch gegen OKC. Gegen Boston soll nun der nächste Sieg eingefahren werden.

Tipp

Überragend ist die Form der Celtics nicht, doch mit dem Wissen besser verteidigen zu müssen, einen gesunden Kader zu haben und der Motivation den eigenen Erwartungen gerecht zu werden, gehen sie als Favorit ins Spiel. Die drei Siege mehr, die sie im Vergleich zu den Kings auf ihrem Konto haben, sind auch ein Beleg für die Überlegenheit und daher werden die Celtics und Al Horford gewinnen, obwohl Cousins und Co. ihr Bestes geben werden.

Tipp: Spread Boston Celtics (Spread noch nicht raus, aber er dürfte nicht riesig sein, da die Cavs auswärts spielen. Im Moment empfehlen wir ein Konto bei 888sport. Großer Bonus, Hammer Auswahl und Top-Quoten!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Player to watch: Avery Bradley

Isaiah Thomas und Al Horford stehen in Boston immer wieder im Mittelpunkt, doch Avery Bradley hätte auf Grund seiner guten Leistungen ebenfalls etwas Aufmerksamkeit verdient. 17,7 Punkte erzielt er im Schnitt, dazu greift er aixh 7,8 Rebounds (5 mehr als in der vergangenen Saison). Er entwickelt sich zu einer festen Größe und so darf man auch heute davon ausgehen, dass er seiner Mannschaft mit 17 Punkten zum Sieg verhilft.

Liveticker und Statistiken