In Zenica wollen die Bosnier ihre letzte Chance nutzen um doch noch auf den EM Zug aufspringen zu können. Im Heimspiel gegen Wales zählen nur drei Punkte. Die Gäste von der Insel stehen dagegen schon mit anderthalb Beinen in Frankreich.

Selbst wenn sie dieses Spiel verlieren sollten wartet zum Abschluss noch ein Heimspiel gegen Andorra auf sie bei dem sie alles klar machen können. Das Hinspiel in Cardiff endete mit einem schwachen 0:0.

Bosnien galt hier neben Belgien als Favorit sich automatisch durchzusetzen, doch während die Belgier nach einem schwachen Start noch einmal die Kurve bekommen haben, geht es für Bosnien hier um alles oder nichts.

Bosnien-Herzegowina

Nach acht Spieltagen hat Bosnien nur magere elf Punkte auf dem Konto. Derzeit liegen sie damit auf Rang vier, zwei Zähler hinter dem Drittplatzierten Israel. Zum Abschluss müssen sie dann noch auf Zypern ran. Bosnien ist gezwungen beide Spiele zu gewinnen, zudem müssen sie auf einen Ausrutscher von Israel hoffen.

Bisher war es mehr oder weniger eine Qualifikation zum vergessen. Es gab Niederlagen gegen Belgien oder auch Israel, oder auch das besagte 0:0 in Wales. Von einer Mannschaft, die gespickt ist mit Stars wie Dzeko, Begovic oder auch Kolasinac sollte man ein wenig mehr erwarten.

Auch in der letzten Partie gegen Andorra spielten sie alles andere als meisterlich. Zwar setzten sie sich mit 3:0 durch, doch irgendwie fehlte ihnen die geistige und körperliche Frische.

Aufstellung Bosnien-Herzegowina

Bosnien tut alles um Edin Dzeko rechtzeitig fit zu bekommen. Er verweilte die Woche über in Italien um hier auflaufen zu können. Mittelfeldspieler Besic ist für dieses Spiel gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Begovic – Kolasinac, Mujdza, Hajrovic, Spahic – Pjanic, Visca, Medunjanin, Lulic – Ibisevic, Dzeko

Wales

Die Waliser stehen ganz dicht vor dem größten Erfolg in der Geschichte des Landes. Aus den beiden Spielen gegen Bosnien und Andorra brauchen sie noch einem Punkt um sich für Frankreich zu qualifizieren. Da sollte eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Das Problem dieser Mannschaft ist, dass sie eigentlich keine Mannschaft sind. Wirklich alles steht und fällt mit den Auftritten von Gareth Bale. Er führte sein Team fast im Alleingang auf Platz eins in dieser Gruppe. In den letzten fünf Spielen blieben sie ohne Gegentor, dass ist der Grundstein für den Erfolg. Wenn dann Bale vorne noch einen reinlegt umso besser. Sie wissen, dass sie hier nicht alles auf eine Karte setzen müssen, doch am liebsten würden sie sich natürlich so früh wie möglich qualifizieren.

Aufstellung Wales

Bis auf Cotterill hat der Trainer alle Mann an Bord. Im Mittelfeld wird Ramsey die Fäden ziehen und Bale wird wohl neben Robson-Kanu agieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Hennessey – Gunter, Williams, Davies, Richards – Taylor, King, Edwards, Ramsey – Bale, Robson-Kanu

Tipp

Wir gehen davon aus, dass Bosnien den letzten Strohhalm greifen wird. Für die Gäste zählt wohl in erster Linie das letzte Heimspiel gegen Andorra. Der Heimvorteil sollte schlussendlich den Ausschlag zu Gunsten Bosniens geben.

Tipp: Sieg Bosnien – 1.95 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken