Eine der größeren Überraschungen war das Unentschieden der Gladbacher in Turin. Auch wenn sie Juventus in einer vergleichsweise schwachen Form erwischt haben, so konnte man nicht davon ausgehen, dass sie bei Juve punkten. Können sie im eigenen Stadion sogar einen Dreier einfahren?

Borussia Mönchengladbach

Die Borussia stürmt im Moment durch die Liga und eigentlich alle Wettbewerbe. Ob im Pokal gegen Schalke oder in der Liga beim 4-1 gegen Hertha BSC, sie scheinen unaufhaltsam zu sein. Es ist verrückt, dass diese Wandlung erst stattfand als der Architekt des Erfolgs den Verein in einer sehr seltsamen Aktion verließ. Komisch oder nicht, aber genau seit dem Weggang von Favre zerlegt dieses Team jeden Gegner.

Inzwischen ist das Team sogar so vielseitig, dass sie sich nicht einzig und allein auf ihre (sehr gute) Abwehr verlassen müssen, da man offensiv so viele Optionen hat, dass immer Tore fallen, außer eben bei einem Gegner wie Juventus Turin. Das 0-0 im Hinspiel war eine gute Leistung und wohl das Maximum was man erwarten konnte. Dennoch muss Gladbach nun versuchen mehr rauszuholen, wenn sie wirklich an einem Weiterkommen interessiert sind. Sie haben lediglich einen Punkt auf dem Konto, so dass großartiges Taktieren nicht wirklich helfen wird. Sie brauchen Siege!

Aufstellung Gladbach

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Nordtveit, A. Christensen, Alvaro Dominguez, Wendt – Dahoud, G. Xhaka – Traoré, F. Johnson – Stindl, Raffael

Juventus Turin

Juve hat bisher keine sehr gute Figur abgegeben. In der Champions League konnten sie zumindest die ersten zwei Spiele für sich entscheiden, womit sie Tabellenführer sind. Doch in der heimischen Liga wollen die Ergebnisse einfach nicht stimmen. Sie haben starke Phasen, doch es sind immer wieder Ausrutscher dabei, so dass es bisher nur zu Platz 10 in der Liga gereicht hat bei mageren 15 Punkten aus 11 Spielen.

Wo liegen die Probleme? Ganz klar in der viel zu schwachen Offensive. Pogba ist ein absolute Weltklasse-Mann (und will wohl zunehmend weg zu den Bayern), aber ihnen fehlt aktuell ein Knippser und ein Kreativer im Mittelfeld. Vor allem der Ausfall von Asamoah macht hier einiges aus. Er war sonst immer ein sehr starker Motor aus dem Mittelfeld, doch seine Rückkehr ist nicht absehbar.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – M. Caceres, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro – Sturaro, Marchisio, Pogba – Cuadrado, Dybala, Morata

Tipp

Am Ende kann hier Gladbach nicht einfach zusehen. Sie müssen attackieren und das liegt Juventus durchaus. Sie wissen wie man kontert und werden dies auch tun. Vermutlich erfolgreich!

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Juventus – 1,40 Bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken