Im Borussia Park gibt es ein absolutes Top – Spiel. Vor beiden Mannschaften muss man nach der Hinrunde seinen Hut ziehen. Sowohl Gladbach als auch Wolfsburg starteten etwas schleppend in die Saison um dann aber den Turbo zu zünden.

Die Borussia verlor keines der letzten sieben Spiele, innerhalb einer Saison gab es zuletzt vor 17 Jahren eine längere Serie. Mönchengladbach gewann alle acht Heimspiele, eine längere Heimsiegserie für die Fohlen gab es innerhalb einer Saison zuletzt vor über 29 Jahren.

Bei einem Sieg gegen die Wölfe und einem gleichzeigen Ausrutscher des BVB würden sie auf Rang drei überwintern. Das ist mehr als man sich erträumen konnte. Am Ende muss man hier ganz klar sagen, dass ein langfristiges Konzept mit dem richtigen Trainer gefruchtet hat. Der Verein hatte die notwendige Geduld und Weitsicht.

Hinter Xhaka steht ein kleines Fragezeichen. Sollte er spielen gibt es für Favre keinen Grund etwas an der Aufstellung zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Gladbach: ter Stegen – Korb, Jantschke, Stranzl, Wendt – Kramer, G. Xhaka – Herrmann, Arango – Raffael – M. Kruse

Wolfsburg steht diesen Statistiken wenig nach. Sie haben sie Möglichkeit die beste Hinrunde ihrer Geschichte zu spielen. Bisher liegt die Marke bei 30 Punkten, derzeit haben sie 29. Ich hatte geglaubt, dass Wolfsburg einen international bekannten Trainer braucht um seine Ziele zu erreichen.

Da habe ich mich aber getäuscht. Dieter Hecking macht einen unaufgeregten und souveränen Job. Gegen Gladbach ist die Aufgabe jedoch alles andere als einfach. Die Borussia hat bisher alle acht Heimspiele gewonnen. Sie müssen sich schon etwas Besonderes einfallen lassen, um die Festung Borussia Park zu knacken.

Dieter Hecking wird vermutlich auf die gleiche Mannschaft bauen, die Stuttgart mit 3:1 aus dem Stadion fegte.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Medojevic – Diego, Arnold, D. Caligiuri – Olic

Borussia M`gladbach – VfL Wolfsburg Tipp

Gladbach musste nach sechs Siegen am letzten Wochenende mal wieder ein Unentschieden hinnehmen. Wir von Wettbonus hatten das richtig vorhergesehen. Dennoch muss man sagen, dass sie eine nahezu perfekte Hinrunde gespielt haben. Diese könnten sie mit einem Sieg gegen Wolfsburg krönen. Aber auch Wolfsburg hat eine sehr gute Runde gespielt. Letzte Woche gab es ein klares 3:1 gegen Stuttgart. Sie dürfen sich in Gladbach eigentlich keine Niederlage erlauben um nicht Platz vier aus den Augen zu verlieren. Die tollen Leistungen beider Teams lassen für mich nur folgenden Tipp zu:

Tipp: Beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 1.7 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen