Zwei Verlierer vom Mittwoch treffen am Samstag im Borussia Park aufeinander. Gladbach spielte gegen die Citizens über weite Strecken eine super Partie und musste sich erst Sekunden vor dem Ende durch einen fragwürdigen Elfmeter geschlagen geben.

Auch für die Wölfe sah es im Old Trafford zunächst nach einem Sieg aus, doch Manchester United schaffte es noch, einen 1:0 Rückstand in einen 2:1 Triumph zu verwandeln. Hier nun werden wir sehen, wer die Niederlage besser weggesteckt hat.

Borussia M’gladbach

Obwohl die Fohlen unter der Woche den Platz als Verlierer verlassen haben, kann man einen Aufschwung nicht mehr übersehen. In der Bundesliga gab es zuletzt zwei Siege in Folge. Mit nunmehr sechs Punkten haben sie sich immerhin auf Platz vierzehn geschoben.

Interimstrainer Schubert hat es geschafft, die richtigen Knöpfe zu drücken, doch noch immer wissen sie in Gladbach nicht genau, ob sie mit ihm weitermachen wollen. Intern wird bereits der Name Weinzierl gehandelt. Durch die Erfolge in den letzten Jahren hat sich Gladbach zu einer attraktiven Adresse entwickelt. Gegen Wolfsburg wollen sie nun ihren Aufwärtstrend fortsetzen.

Aufstellung Gladbach

Da es Gladbach nicht gewohnt ist im Mittwoch Samstag Rhythmus zu spielen, wird der Trainer wohl einige frische Kräfte bringen. Ausfallen werden Torhüter Sommer sowie Martin Stranzl.

Voraussichtliche Aufstellung: Sippel – Jantschke, Christensen, Dominguez, Wendt – Dahoud, Xhaka, Herrmann, Johnson – Raffael, Stindl

VfL Wolfsburg

Bei den Wölfen ist derzeit ein wenig der Wurm drin. Sowohl auf dem Platz als auch daneben gibt es etliche negative Schlagzeilen zu vermelden. Bleiben wir zunächst erst einmal beim Sportlichen. Wolfsburg ist mittlerweile seit drei Spieltagen ohne Sieg. Sowohl gegen Bayern als auch gegen Manchester United lagen sie in Führung nur um die Partien doch noch zu verlieren und dazwischen gab es ein schwaches 1:1 gegen Hannover.

In der Tabelle liegen sie zwar immer noch auf Rang vier, doch der Vorsprung auf die Verfolger ist gleich null und den Rückstand auf die Bayern können sie nur noch mit dem Fernglas erkennen. Auch in Gladbach erwartet sie keine leichte Aufgabe. Fast noch schlimmer als die Situation auf dem Rasen ist das, was gerade mit VW passiert. Im schlimmsten Fall muss der Automobilriese Einsparungen vornehmen. Das könnte den Verein bis ins Mark treffen.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Dost blieb gegen United relativ blass, das könnte daher die Chance für Bendtner sein, hier sein Können zu zeigen. Auch erwarten wir André Schürrle von Beginn an. Definitiv nicht dabei sind Luis Gustavo sowie Knoche.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez – Guilavogui, Arnold, Caligiuri, Schürrle, Draxler – Bendtner

Tipp

Gladbach ist mit der Mannschaft von vor einigen Wochen nicht mehr zu vergleichen. Während ihre Formkurve nach oben zeigt, ist es in Wolfsburg genau umgedreht. Die Fohlen sollten ihre Aufholjagd im Borussia Park fortsetzen können.

Tipp: Sieg Gladbach – 2.70 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken