Gladbach musste nach dem tollen 3:0 gegen Hannover am Wochenende einen weiteren Dämpfer hinnehmen. In einem klasse Spiel verloren sie mit 2:4 in Leverkusen. Die Borussia kämpfte sich nach 0:2 Rückstand zurück ins Spiel ehe Sam ihnen den Zahn zog.

Mit Auswärtsspielen in München und Leverkusen war das Auftaktprogramm alles andere als einfach. Nur drei Punkte aus den ersten drei Spielen sind der schlechteste Mönchengladbacher Start in eine Saison unter Lucien Favre. Ich würde aber trotzdem nicht den Teufel an die Wand malen, denn die Borussia hat in all den Spielen ihre Klasse bewiesen.

Die Niederlage in München musste nicht unbedingt sein. Wie Manager Eberl richtig bilanzierte: „Alles liegt im Rahmen. Wir haben es lediglich verpasst, in München und Leverkusen Sonderpunkte zu holen.“ Ein Grund für die schlechten Ergebnisse scheint überraschenderweise die Abwehr zu sein, die seit Dantes Weggang nie wieder ganz zur alten Stärke fand und das obwohl man mit Favre den vielleicht besten Mann hat was die taktische Defensivarbeit angeht.

Werder musste am letzten Wochenende das erste Gegentor der Saison hinnehmen, was gleichbedeutend mit der ersten Niederlage war. Gegen den BVB hielten sie lange Zeit gut mit, doch der Druck der Hausherren wurde mit zunehmender Spieldauer immer stärker und daher war der Sieg verdient.

Dennoch muss ich sagen, dass mich Werder bisher beeindruckt. Besonders die noch in der letzten Saison sehr anfällige Abwehr hat einen Sprung nach vorn gemacht. Noch viel überraschender ist diese Leistung nachdem man desolat in den Testspielen und natürlich im DFB Pokal aufgetreten war. Sicherlich war auch Glück dabei und dennoch behaupte ich, dass niemand mit diesem Start der Bremer gerechnet hatte.

Voraussichtliche Aufstellung Gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Daems – Kramer, G. Xhaka – Herrmann, Arango – Raffael, M. Kruse

Voraussichtliche Aufstellung Bremen: Mielitz – Fritz, Prödl, Caldirola, Gebre Selassie – Junuzovic, Makiadi, Ekici – Arnautovic, Hunt, Öz. Yildirim

Tipp

Bremen gewann nur eines der letzten acht Auswärtsspiele in Mönchengladbach. Ich glaube kaum, dass hier ein weiterer Sieg hinzukommen wird. Obwohl Gladbach weniger Punkte als Werder hat, sind sie für mich der Favorit. Ich glaube an einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Gladbach – 1.85 Ladbrokes (KEINE Wettsteuer!)

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen