37 Jahren mussten die Gladbacher Fans auf diesen Tag warten. Endlich haben sie mal wieder ein Heimspiel im wichtigsten Cup Europas. Als sie das letzte Mal dort vertreten waren hieß dieser Wettbewerb noch Pokal der Landesmeister.

Auch der Gegner hat es in sich. Es kommt kein geringerer als die Millionentruppe von Manchester City in den Borussia Park. Das Stadion wird aus allen Nähten platzen. Noch vor einigen Wochen hätte ich gedacht, dass Gladbach keine Chance haben würde, doch nach den letzten Auftritten beider Teams zu urteilen, sieht das ein wenig anders aus.

Borussia M’gladbach

Was ist nur mit der Borussia passiert? Nach dem Abgang von Lucien Favre läuft der Motor auf einmal wie geschmiert. Genau zum richtigen Zeitpunkt möchte man meinen, denn nun strotzen sie wieder vor Selbstvertrauen. Dieses braucht man auch, wenn man gegen Manchester City gewinnen möchte.

Dem 4:2 Sieg gegen Augsburg folgte ein 3:1 gegen Stuttgart. Das zeigt zwar, dass noch nicht immer alles rosig ist, doch die Aufholjagd hat begonnen. In der Champions League stehen sie schon nach nur einem Spieltag unter Druck, denn in Sevilla gab es ein unbefriedigendes 0:3. Nun ist aber eine neue Borussia zu erkennen, eine die bis zum Umfallen kämpfen wird.

Aufstellung Gladbach

Bis auf Stranzl hat der Trainer alle Mann an Bord. Es kann durchaus sein, dass Schubert mit zwei echten Spitzen beginnt.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Wendt, Christensen, Nordtveit, Korb – Johnson, Xhaka, Dahoud, Herrmann – Stindl, Raffael

Manchester City

Noch vor zwei Wochen sah es so aus, als würde Manchester City schon als neuer englischer Meister feststehen, doch im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich. Einer 1:2 Heimniederlage gegen West Ham folgte ein 1:4 an der White Hart Lane. Vor dem Spiel gegen West Ham war vor allem die Abwehr nicht zu überwinden, doch nach dem Ausfall von Kapitän Kompany sieht es wieder anders aus. Spieler wie Otamendi sind zwar teuer, doch das muss nicht heißen, dass sie auch gut sind.

City steht hier noch mehr unter Druck als die Borussia, denn auch für sie gab es gleich zu Beginn eine Niederlage. Während von Gladbach niemand die nächste Runde erwartet, ist dies für die Citizens ein Muss. Sie müssen endlich auch einmal in der Champions League durchstarten, doch das sagen wir nun schon seit Jahren.

Aufstellung Manchester City

Nach dem Ausfall von Kompany und Mangala werden Demichelis und Otamendi die Innenverteidigung bilden. Auch Touré ist leicht angeschlagen. Agüero wird die einzige Sturmspitze bilden.

Voraussichtliche Aufstellung: Hart – Sagna, Otamendi, Demichelis, Kolarov – Fernandinho, Touré, de Bruyne, Silva, Sterling – Agüero

Tipp

Ich glaube das Gladbach hier eine Chance hat. Mit dem Fans im Rücken können sie das unmögliche schaffen. Auch darf man nicht vergessen, dass sich die Champions League und Manchester City seit Jahren auf dem Kriegspfad befinden.

Tipp: Doppelchance Gladbach oder Unentschieden – 2.02 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken