Nachdem sich die Gladbacher vor der Länderspielpause mit einem Remis gegen Ingolstadt zufrieden geben mussten wollen sie hier sofort in die Erfolgsspur zurückkehren. Hannover seinerseits hat sich nach einem katastrophalen Saisonstart zuletzt etwas gefangen, doch noch immer herrscht etwas Sand im Getriebe.

Nach einer zweiwöchigen Pause wissen die Spieler am Anfang meist nicht so wirklich wo sie stehen, doch das sollte sich schnell legen. Gladbach hat seine letzten vier Heimspiele gegen Hannover allesamt gewonnen. Holen sie sich daher nun den fünften Sieg in Folge?

Borussia M’gladbach

Nun ist Interimstrainer Schubert endlich am Ziel angekommen. Nach einer atemberaubenden Aufholjagd haben sie ihm nun einen Vertrag unterbreitet und ihm zum Cheftrainer ernannt. Er hat es sich auch wirklich verdient, denn unter ihm ist die Mannschaft wieder ein Kandidat für die Champions League.

Vor dem mageren 0:0 gegen Ingolstadt hatte Gladbach sechs Partien in Folge gewonnen. Gegen die Schanzer war eine gewisse Müdigkeit dann jedoch nicht zu übersehen. Die Fohlen agierten nicht mehr so konzentriert und gewissenhaft wie in den Wochen zuvor. Für Gladbach kam diese Pause daher wohl genau zur richtigen Zeit.

Aufstellung Gladbach

Die Verletztenliste reist einfach nicht ab. Nun müssen sie auch noch auf Dominguez und Xhaka verzichten. Julian Korb ist leicht angeschlagen. Für den gesperrten Xhaka wird wohl Nordtveit in die Mannschaft kommen, zudem wird wohl Brouwers zusammen mit Christensen die Innenverteidigung bilden.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Wendt, Brouwers, Christensen, Jantschke – Johnson, Nordtveit, Dahoud, Traore – Raffael, Stindl

Hannover 96

Hannover konnte in der Liga zuletzt drei seiner letzten fünf Spiele gewinnen. Durch diese Leistungssteigerung haben sie Michael Frontzeck wieder etwas ruhiger schlafen lassen. Nachdem man aber geglaubt hatte, dass sie die Kurve womöglich bekommen hätten gab es eine verdiente 1:3 Heimniederlage gegen Hertha BSC Berlin.

Wie so viele andere Teams auch, tut sich Hannover gerade mit dem Tore schießen unheimlich schwer. Nur zwölf Tore sind keine wirklich gute Bilanz. Zwei ihrer drei Siege kamen mit 1:0 zustande. Bei Hannover fühlt sich jedes Spiel irgendwie wie eine Qual an, es fehlt eine gewisse Lockerheit.

Aufstellung Hannover 96

Frontzeck muss hier mit Kiyotake auf seinen besten Mann verzichten. Für den verletzten Japaner kommt vermutlich Karaman in die Mannschaft.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albonorz – Andreasen, Sane, Schmiedebach, Prib, Karaman – Sobiech

Tipp

Die Fohlen haben zwar viele Verletzungen zu beklagen, dennoch gehen wir davon aus, dass sie hier erfolgreich sein werden. Hannover zeigte sich im Vergleich zum Saisonstart zuletzt zwar etwas verbessert, doch Gladbach hat seine letzten vier Heimspiele gegen Hannover gewonnen. Sie sind ganz einfach die bessere Mannschaft und sollten sich daher am Ende durchsetzen.

Tipp: Sieg Gladbach – 1.50 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken