Gladbach – Bayern, wieder ist es eine Borussia, die das Leben der Bayern erschweren könnte, doch in diesem Jahr sind es nicht die schwarz gelben aus Dortmund sondern die Fohlen aus Gladbach. Erinnerungen an die 70er Jahre werden wach, denn damals war Gladbach der einzige ernstzunehmende Gegner der Bayern.

Die Borussia war für viele Jahre von der großen Bühne verschwunden. Zwischenzeitlich kickten sie sogar in der zweiten Liga, doch nun gehören sie wieder mit zur Spitze der Bundesliga und haben an diesem Wochenende die Aufgabe, die Liga weiter spannend zu halten.

Bayern hat sehr gute Erinnerungen an den Borussia Park. Die letzten beiden Duelle könnten sie dort gewinnen. Sollten auch an diesem Wochenende drei Punkte herausspringen, kann sich der Herr Rauball schon mal mit der Meisterschale in Richtung München bewegen.

Borussia M’gladbach

Gladbach steht mit derzeit sechzehn Punkten auf Rang zwei. Viel besser hätte es eigentlich nicht laufen können. Sowohl in der Europa League als auch der Bundesliga sind sie noch ungeschlagen. Wäre da nicht das dumme 0:0 gegen Mainz gewesen, hätten sie noch zwei Punkte mehr auf dem Konto. Am vergangenen Spieltag boten sie in Hannover ein tolles Spiel. Beim 3:0 in der HDI Arena gaben sie den Gastgebern keine Chance.

Trainer Favre und Manager Eberl machen dort einen hervorragenden Job. Vor der Saison wurde der internationale Fußball als Ziel ausgegeben. Intern darf es aber gern schon die Champions League sein. Was sie dort erwarten würde, können sie an diesem Wochenende schon einmal beobachten, denn der Gegner gehört zweifelsohne zu den Top 3 Teams dieser Welt.

Favre hat so scheint es auf dem Transfermarkt ein goldenes Händchen bewiesen. Besonders Hahn, der aus Augsburg kam, spielt sich immer mehr in den Vordergrund. Gegen die Bayern müssen aber alle Elf über sich hinauswachsen, wenn sie eine Chance haben wollen.

Aufstellung Gladbach

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Korb, Stranzl, Jantschke, Wendt – Nordveit, Xhaka, Hahn, Johnson, Raffael – Kruse

FC Bayern München

Bei den Bayern wird immer über die glorreiche Mannschaft aus den Siebzigern gesprochen, als Beckenbauer und Co. in Europa dominierten oder aber von der Ära des Titans Oliver Kahn, doch ich muss ganz ehrlich zugeben, und ich verfolge die Bayern schon seit über 20 Jahren, dass ich sie noch nie so hab spielen sehen wie in den vergangenen Jahren.

Angefangen hat alles mit der Niederlage dahoam gegen Chelsea. Seitdem geht es steil bergauf. Ich wage sogar zu behaupten, dass wir momentan die besten Bayern aller Zeiten erleben. Wie soll man das Spiel beim AS Rom nun einordnen? Die Italiener wirkten wie Spielbälle im Flipper Automaten der Bayern.

Es war aber nicht nur das 7:1 in Rom, auch in der Bundesliga kann ihnen niemand das Wasser reichen. Guardiola versteht es sehr gut, seine Mannschaft auf den jeweiligen Gegner einzustellen. Man darf auch nicht vergessen, dass noch immer einige Stars verletzungsbedingt fehlen.

Aufstellung Bayern

Für den Trainer gibt es eigentlich keinen Grund an der Aufstellung etwas zu verändern, doch bei Guardiola weiß man nie.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Benatia. Boateng, Alaba – Lahm, Alonso, Bernat, Robben, Müller, Götze – Lewandowski

Tipp

Gladbach ist gerade daheim eine Macht. Sie befinden sich in einer tollen Form und sind nicht umsonst noch ungeschlagen. Seit vielen Jahren waren sie dem Bayern nicht mehr so nah wie im Moment. Mir bleibt aber dennoch nichts anderes übrig als auf die Bayern zu setzen. Zum einen hatten sie zwei Tage mehr Zeit um sich auf dieses Spiel vorzubereiten. Zum anderen müsste ich schon ein wenig verrückt sein, um nach einem 7:1 in Rom dann gegen sie zu setzen. Die Gladbacher werden ihnen vermutlich einen großen Kampf liefern, am Resultat wird das aber nichts ändern.

Tipp: Sieg FC Bayern – 1.5 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken