Können die Fohlen die übermächtigen Bayern stoppen? Sollten die Bayern überhaupt ein Spiel in diesem Jahr verlieren, dann höchstwahrscheinlich im Borussia Park. München konnte nur zwei seiner vergangenen acht Partien in Gladbach gewinnen. Die Fohlen werden dem Favoriten auf jeden Fall einen großartigen Kampf liefern, zu was das dann am Ende reicht bleibt abzuwarten.

Schon in den Siebziger Jahren war dies das absolute Topspiel in der Bundesliga. Nachdem Gladbach dann sogar für einige Zeit in der zweiten Liga verschwunden war, gehören sie nun wieder mit zu dem Besten, was Deutschland zu bieten hat.

Borussia M'gladbach - FC Bayern München 05.12.2015 Tipp

Borussia M’gladbach

Nach dem fünften Spieltag fand sich Gladbach am Tabellenende wieder, doch nur wenige Wochen später liegen sie auf Rang vier. Dies ist vor allem ein Verdienst des neuen Trainers, der dieser Mannschaft wieder neuen Glauben an sich selbst verliehen hat. In der Champions League räumten sie den FC Sevilla aus dem Weg und haben nun immerhin gute Chancen sich noch Platz drei in der Gruppe zu sichern.

In der Bundesliga reichte es am Wochenende nur zu einem 3:3 in Hoffenheim. Johnson brachte die Fohlen zwar sehr früh in Führung, doch nach einem unerklärlichen Einbruch mussten sie über weite Strecken einem Rückstand hinterherlaufen. Am Ende war es erneut Johnson, der seiner Mannschaft wenigstens noch einen Punkt sicherte. In der Liga sind sie damit nun schon seit neun Partien ungeschlagen, diese Bilanz wollen sie auch gegen die Bayern weiter ausbauen.

Aufstellung Gladbach

Die Fohlen müssen weiterhin auf Dominguez, Stranzl, Herrmann und Hahn verzichten. Auch Traore wird wohl nicht rechtzeitig fit. Für ihn erwarten wir erneut Drmic in der Startaufstellung.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Korb, Christensen, Nordtveit, Wendt – Xhaka, Dahoud, Drmic, Johnson – Raffael, Stindl

FC Bayern München

Auch der Hertha gelang es nicht, die Bayern auf dem Weg zu einem weiteren Titel zu stoppen. Trotz zahlreicher Ausfälle holten sich die Bayern einen lockeren 2:0 Erfolg. Das Ergebnis sieht fast noch knapper aus, als das Spiel eigentlich war. Sie bestimmten ihren Gegner nach Belieben und hätten wohl zu jeder Zeit noch einen Gang höher schalten können.

Diese Partie gab Pep Guardiola Zeit mal wieder etwas Neues auszuprobieren. Er stellte Boateng ins Mittelfeld, doch der Innenverteidiger ist in meinen Augen kein Spielgestalter. Wenig später versuchte sich Martínez auf seiner alten Lieblingsposition im defensiven Mittelfeld und siehe da, er machte wohl sein bisher bestes Spiel in der Saison. Mittlerweile ist es schon so weit gekommen, dass der Guardiola die Bundesliga für neue Systemvarianten ausprobieren kann. Sie wissen aber schon, dass es in Gladbach wohl nicht so einfach wird wie in den vergangenen Spielen.

Aufstellung Bayern München

Neben den ganzen Langzeitverletzten müssen die Bayern wohl auch in dieser Woche auf Robben, Costa und Alaba verzichten. Martínez ist nach seiner guten Leistung am vergangenen Wochenende ein Kandidat fürs defensive Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Lahm, Benatia, Boateng, Rafinha – Martínez, Alonso, Vidal, Müller, Coman – Lewandowski

Tipp

Ich erwarte hier ein sehr enges und spannendes Match. Gladbach wirkte in den letzten beiden Bundesligaspielen nicht mehr ganz so souverän wie in den Wochen zuvor, doch gegen die Bayern werden sie so kurz vor Weihnachten noch einmal alles aus sich herausholen. Die Bayern werden wieder mehr Ballbesitz haben, doch sie müssen hier nicht unbedingt gewinnen. Selbst mit einem Punkt wird Guardiola am Ende wohl zufrieden sein.

Tipp: Doppelchance Gladbach oder Unentschieden – 3,50 bet365

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken