Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Den ersten Spieltag im neuen Jahr komplettiert die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Beide Teams leisteten sich den Luxus eines Trainingslagers im Ausland und reisten in der kurzen Winterpause nach Marbella, Spanien.

Tipp

Egal ob vor heimischer Kulisse oder auswärts. Der VfL Wolfsburg ist der Lieblingsgegner der Dortmunder und sie werden, wie schon die letzten fünf Bundesligaduelle, auch dieses gewinnen.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€300

 

Borussia Dortmund

Ex-Trainer Peter Bosz musste am 9.12.2017 nach chronischer Erfolgslosigkeit seinen Hut nehmen. Auf ihn folgte Ex-Trainer der Kölner Peter Stöger und prompt stellte sich der Erfolg wieder ein. Die Vorbereitung auf das Ziel direkte Champions League Qualifikation absolvierten die Schwarz Gelben im sommerlich warmen Marbella, wo sie hervorragende Bedingungen vorfanden. Die einzigen zwei Tests konnte der BVB für sich entscheiden. Fortuna Düsseldorf bezwangen sie mit 2:0, den belgischen Erstligisten Zulte Waregem mit 3:2.

Zwar konnten Raphael Guerreiro, Marcel Schmelzer (beide Muskelverletzung), sowie Marco Reus (Aufbautraining) und Sebastian Rode (Reha) kaum Einheiten mit der Mannschaft mitmachen, auf der anderen Seite feierten aber Lukasz Piszczek, Gonzalo Castro, Mario Götze und Erik Durm ihr Comeback, was Coach Peter Stöger sichtlich freute.

Weniger erfreulich sind die erneuten Eskapaden um den Paradiesvogel Aubameyang. Weil er an der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres teilnehmen wollte, stieß er erst später zum Team Camp. Soweit so gut, allerdings die Tatsache, dass er mit seiner kompletten Familie ins Mannschaftshotel einzog, sorgte für heftiges Kopfschütteln bei Teilen der Mannschaft.

Wie allen bekannt ist, legten die Borussen den besten Bundesligastart der Vereinsgeschichte hin. Alles was nach dem siebten Spieltag kam, war aber zum Vergessen. Champions League raus, DFB Pokal raus und in der Liga kratzte man noch mit Ach und Krach die Kurve und belegte am Ende den dritten Tabellenplatz.

Am Sonntag gastieren die Wolfsburger im Signal Iduna Park und gegen die fällt es den Dortmundern normalerweise besonders leicht zu gewinnen. Die letzten fünf Bundesligaspiele gewann der BVB alle samt mit einem Torverhältnis von 18:3.

Aufstellung Borussia Dortmund

Trainer Stöger ließ sich bisher nicht in die Karten schauen und es bleibt abzuwarten, wie er am Sonntag aufstellt.

Bürki – Piszczek, Sokratis, Zagadou, Durm – Weigl – M. Götze, Castro – Yarmolenko, Aubameyang, Sancho

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€300

 

VfL Wolfsburg

Ebenso wie der BVB, absolvierte der VfL Wolfsburg ihr Trainingslager in Marbella. Zwei Mal testeten die Wölfe und konnten beide Spiele für sich entscheiden. Gegen St. Pauli gewannen die Mannen um Trainer Martin Schmidt mit 3:1 und gegen Dynamo Dresden mit 2:1.

Auf Grund der Tatsache, dass es Mario Gomez von den Wölfen zurück in seine Heimat nach Stuttgart zog, waren die Niedersachsen zum Handeln gezwungen und verpflichteten Renato Steffen vom FC Basel. Zudem wechselte Josip Brekalo zum VfL.

Erneut haben sich die Vereinsverantwortlichen die Hinrunde natürlich wieder anders vorgestellt. Mit so einer Mannschaft kann es nicht der Anspruch sein im unteren Tabellendrittel herum zu eiern. Mehr wie Platz 12 war am Ende nicht drin. Wenigstens stehen sie nach dem Sieg beim 1. FC Nürnberg im DFB Pokal Viertelfinale, bei dem sie im Februar auf Schalke ran müssen.

Die erste Aufgabe im neuen Jahr könnte für die Schmidt-Mannen kaum schwerer sein. Sie gastieren beim BVB und dort gibt es für die Niedersachsen eigentlich nie etwas zu holen.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Wie genau Coach Schmidt aufstellen wird, muss man abwarten. Es kann aber gut sein, dass er die gleiche Elf wie im Test gegen St. Pauli aufs Feld schickt.

Casteels – William, Bruma, Uduokhai, G. Itter – Bazoer, Guilavogui – Brekalo, Malli – Osimhen, Origi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,50
€100

 

Borussia Dortmund gegen VfL Wolfsburg im Live Stream?

Sollten sie nicht in der glücklichen Lage sein, einen Receiver vom Bezahlsender in ihrem Wohnzimmer stehen zu haben, könnte der Wettanbieter bet365 eventuell Abhilfe schaffen, um das Duell zwischen dem BVB und den Wölfen doch live verfolgen zu können. Vorausgesetzt ihr Wohnsitz ist nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, müssten sie nur ein Konto bei bet365 eröffnen, 10€ einzahlen und schon können sie, neben vielen weiteren Sportarten, auch das Spiel der Schwarz Gelben gegen den VfL Wolfsburg live anschauen.

 

Liveticker und Statistiken