Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg, für beide Seiten ein wichtiges Spiel. Die Dortmunder wollen sich diesen so wichtigen zweiten Platz sichern (die Bayern sind wohl eh zu weit weg), während man bei Wolfsburg noch immer die klare Bewegung nach oben sucht. Die Leistungen sind nicht miserabel seit Magath weg ist, aber ein klares Zeichen sind sie auch nicht. Die Wolfsburger müssen endlich den Weg aus dem Keller schaffen, da man mit diesem Budget nicht auf dem 15. Tabellenplatz verweilen darf.

Situation Borussia Dortmund

Die Dortmunder haben die Champions League Gruppe mit Glanz bestanden und zwar eine, bei der niemand erwartet hatte, dass der BVB sie überhaupt überlebt. Doch nun gilt es in der Liga den zweiten Platz zu behaupten und wer weiß ob die Bayern nicht doch eine Schwächephase hinlegen falls weitere Verletzungen hinzukommen. Verzichten müssen die Dortmunder auf Bender, Löwe und Kehl. Subotic hat eine kleine Chance wieder zurückzukehren, aber das ist noch immer fragwürdig. Götze könnte Großkreutz verdrängen oder man lässt den Ur-Dortmunder in der Startelf um ihn ein wenig zu trösten, da er sich erst vor kurzem durchaus wechselwillig zeigte, weil er nicht die Einsatzzeit bekommt, die er will. Götze litt unter muskulären Problemen, könnte ihn aber verdrängen falls er fit ist.

Situation Wolfsburg

Die Wolfsburger erkämpften sich ein Unentschieden gegen den HSV, aber im eigenen Stadion, womit sie ein Ergebnis haben, mit dem sie am Ende wieder nicht den eigenen Ansprüchen genügten. Die große Schwäche des Teams bleibt die Abwehr, die bislang einfach keine Ordnung findet. Offensiv sollte man Wolfsburg nicht unterschätzen, vor allem weil Diego seit Magaths Weggang extrem aufgeblüht ist und beinahe zu seiner Bestform gefunden zu haben scheint. Dost und Olic sind durchaus Stürmer, die auch Bälle verwandeln können.

Form

Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Felipe Santana, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Leitner – Blaszczykowski, Reus, Großkreutz – Lewandowski

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Fagner, Naldo, Kjaer, M. Schäfer – Polak, Josué – Hasebe, Diego, Olic – Dost

WettTipp

Mit der Offensiv-Maschine aus Dortmund gegen die schwache Abwehr aus Wolfsburg kann es nur viele Tore geben, aber die Dortmunder haben in der Liga auch häufiger das Verteidigen vergessen und so scheinen hier nur viele Tore ein sicheres Ding zu sein.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,55 Interwetten