Der Aufsteiger aus Darmstadt hat bisher schon mehr als einmal überrascht. Auf fremden Plätzen sind sie sogar noch ungeschlagen, doch der heutige Gegner ist eine ganz andere Hausnummer.

Schon gegen die Bayern blieben sie chancenlos, nichts anderes wird gegen den BVB erwartet. Für Darmstadt geht es aber auch nicht darum gegen die absoluten Topteams der Liga zu gewinnen, sie haben eh schon mehr Punkte geholt als man annehmen durfte. Für Dortmund geht es darum, nach dem ersten Punktverlust sofort wieder zurückzuschlagen. Alles andere als ein klarer Heimsieg wäre schon fast eine Sensation.

Borussia Dortmund

Nach elf Siegen in Folge mussten sich die Dortmunder am Mittwoch mal wieder mit nur einem Punkt zufrieden geben. Trainer Tuchel sprach davon, dass seine Mannschaft um den heißen Brei herum gespielt habe. Sie hatten sicherlich Möglichkeiten für weitere Tore, aber man konnte davon ausgehen, dass sie irgendwann mal den Platz nicht als Sieger verlassen würden.

Momentan ist gerade Aubameyang überhaupt nicht zu halten. Er hat in bisher jedem Spiel getroffen. Derzeit stimmt die Mischung zwischen Abwehr und Angriff. Sollten sie hier wieder gewinnen, wäre der kleine Ausrutscher schon verziehen.

Aufstellung Borussia Dortmund

Der BVB muss weiterhin auf Sahin, Durm und Subotic verzichten. Wir erwarten das gleiche Team, welches unter der Woche in Hoffenheim begann.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl, Gündogan, Reus, Kagawa, Mkhitaryan – Aubameyang

SV Darmstadt 98

Ich habe gedacht, dass der Aufsteiger nach der Niederlage gegen die Bayern in seine Einzelteile zerfallen würde, doch falsch gedacht. Darmstadt zeigte sich gegen Bremen gut erholt und siegte mit 2:1. In dieser Saison haben sie es auch schon fertig gebracht und in Leverkusen gewonnen. Aus diesem Grund sollten die Dortmunder gewarnt sein.

Mit bisher neun Punkten liegen sie auf einem beachtlichen 10. Platz.

Durch Siege wie gegen Leverkusen oder auch Unentschieden gegen Schalke steigt das Selbstvertrauen immer mehr. In Dortmund haben sie absolut nichts zu verlieren und das könnte ihre Chance sein.

Aufstellung Darmstadt

Wie schon unter der Woche wird Dirk Schuster wohl wieder Rosenthal und den Doppeltorschützen Wagner ins Rennen schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Garics, Sulu, Caldirola, Díaz – Niemeyer, Gondorf, Heller, Rausch – Rosenthal, Wagner

Tipp

Darmstadt spielt Woche für Woche am obersten Limit, doch auch der BVB ist wieder zurück. Schon gegen die Bayern hatte der Aufsteiger keine Chance, dass wird wohl auch im Signal Iduna Park der Fall sein.

Tipp: über 2,5 Tore – 1.46 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken