Schachtar Donezk - Borussia DortmundBorussia Dortmund – Schachtjor Donezk, dass Rückspiel im Achtelfinale der Champions League. Mit dem 2:2 im Hinspiel hat sich Dortmund eine tolle Ausgangslage für das Spiel am Dienstag geschaffen. Viele Experten hatten Dortmund vor den gefährlichen Ukrainern gewarnt, jedoch muss ich sagen, dass Dortmund in der Donbass Arena die weitaus bessere Mannschaft war. Nur mit etwas Glück und einem dummen Fehler vom sonst so sicheren Mats Hummels gelang es Donezk ein Unentschieden zu holen.

Für beide Teams wäre der Einzug ins Viertelfinale ein großartiger Erfolg. Gerade Dortmund hat in dieser Champions League Saison gezeigt, wozu die Mannschaft fähig ist.

Borussia Dortmund

Nach der Niederlage gegen die Bayern im Pokal und dem 17 Punkte Rückstand in der Meisterschaft ist die Champions League die letzte Möglichkeit auf einen Titel in dieser Spielzeit. Sogar Trainerlegende Sir Alex hat Dortmund zum Kreis der Favoriten „geadelt“. Selbst ich muss anerkennen, dass Jürgen Klopps Team gerade in der Champions League fantastischen Fußball gezeigt hat. Unter anderem haben sie Real und Manchester City besiegt. Diese Siege kamen allerdings nicht glücklich zu Stande. Das Team war in jedem Spiel mindestens ebenbürtig.

Da sie in der Liga zu weit abgeschlagen sind, kann sich Dortmund voll und ganz auf diese Festtage konzentrieren. Dortmund hat das Zeug in diesem Wettbewerb weit vorzustoßen. Viel liegt allerdings auch daran ob Hummels wieder fit wird und dass Robert Lewandowski nichts passiert. Sollte der Torjäger irgendwann mal ausfallen, haben sie ein Problem. Dortmund kann diesen Spieler nicht ersetzen, da sie niemanden auf ähnlichem Niveau haben.

Bei den Borussen hoffen sie noch auf Matts Hummels. Götze und Piszczek werden nach ihrer Ruhepause am Wochenende sicher auflaufen können.

Schachtjor Donezk

Schachtjor hat sich durch den langen ukrainischen Winter mit Freundschaftsspielen fit gehalten. Man konnte im Hinspiel gegen Dortmund erkennen, dass der Mannschaft die Wettkampfpraxis fehlt. Im Winter mussten sie außerdem den Star des Teams, Willian, nach Russland ziehen lassen. Es wird sich erst in der Zukunft zeigen, ob das Team diesen Verlust auffangen kann.

In der heimischen Liga führt das Team die Meisterschaft mir dreizehn Punkten an. Ein weiterer Titel ist damit praktisch sicher. Jedoch ist der Champions League Titel das Ziel von Besitzer Rinat Akhmetov. Dafür pumpt er jedes Jahr viel Geld ins Team. Bei Donezk erwarte ich das gleiche Team, welches schon vor zwei Wochen Dortmund gegenüber stand.

Borussia Dortmund – Schachtjor Donezk Form

Bei Dortmund stimmt die Form. Nach der 0:1 Niederlage im Pokal gegen die Bayern haben sich die schwarz gelben sofort gefangen und Hannover mit 3:1 in die Schranken gewiesen.

Bei Donezk ist die aktuelle Form sehr schwer zu bewerten, da die Rückrunde in der ukrainischen Meisterschaft erst letztes Wochenende startete. Im ersten Spiel nach der Winterpause konnte Schachtjor jedoch vollends überzeugen. In der heimischen Arena gab es ein nie gefährdetes 4:1 gegen Luzk.

Komplette Statistiken HIER

Borussia Dortmund – Schachtjor Donezk Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Felipe Santana, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Blaszczykowski, M. Götze, Reus – Lewandowski

Schachtjor Donezk: Pyatov – Srna, Kucher, Rakytskyy, Rat – Fernandinho, Hübschman – Alex Teixeira, G. Mkhitaryan, Taison – Luiz Adriano

Borussia Dortmund – Schachtjor Donezk Tipp

Die Ukrainer müssen attackieren um ihre Chance aufs Viertelfinale zu wahren. Das gibt den Dortmundern die Möglichkeit im eigenen Stadion zu kontern. Ich erwarte hier ein offensiv geführtes Spiel von beiden Teams.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor ( both teams to score ) – 1.62 Betvictor

bonus