Das Hammerspiel aus deutscher Sicht an diesem Spieltag. Borussia Dortmund empfängt Real Madrid und der Signal Iduna Park dürfte kurz vor der Explosion stehen was die Stimmung angeht. Ausverkauftes Haus und die Dortmunder scheinen auch noch in der passenden Form zu sein.

Borussia Dortmund

Niederlage gegen den RB Leipzig? Ja, da war mal was und alle haben es gehasst, weil man als besseres Team auch noch gegen den Kunstverein verloren hat. Doch ob jemand wirklich noch an dieses Spiel denkt, ich wage es zu bezweifeln, schließlich haben sie danach ein Offensiv-Feuerwerk abgebrannt wie kaum jemand in der Liga und sie eilen von Sieg zu Sieg.

Die Ergebnisse lesen sich seitdem: 6-0, 6-0, 5-1 und 3-1. Dabei war das 3-1 am letzten Wochenende gegen die zähen Freiburger ein hartes Stück Arbeit und wurde erst spät gelöst. Doch ansonsten demonstriert der BVB wie gut sie sich unter Tuchel entwickelt haben und diesmal scheinen auch die Neuzugänge 100% wach zu sein.

Dennoch ist es nicht so leicht einzuschätzen wie man gegen einen Spitzenclub agieren wird. Gegen das schwere Leipzig verlor man, war jedoch das bessere Team. Wolfsburg in der aktuellen Form ist einfach kein Spitzenclub und Freiburg, Darmstadt und Legia sind nun einmal Lichtjahre von einem Real Madrid entfernt. Die Offensive dürfte dank Aubameyang erneut sehr gefährlich sein, doch die Abwehr wird etwas mehr Zuneigung brauchen, da man sich hier nicht so offensiv ausrichten kann und die Verletzungssorgen machen es Tuchel nicht unbedingt einfacher.

Aufstellung Borussia Dortmund

Subotic, Durm, Reus, Bartra und Bender sind definitiv raus. Ohne Bartra könnte Tuchel gezwungen sein Ginter in die Abwehr zu stellen. Schürrle scheint nicht rechtzeitig fir zu werden, so dass Pulisic oder Mor für ihn rein könnten.

Bürki – Schmelzer, GinterSokratis, Piszczek – Weigl – Dembele, Guerreiro, Castro, Pulisic – Aubameyang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€100

Real Madrid

Stress bei Real Madrid mit Ronaldo und Zidane? Ja, dafür reichen einfach zwei Unentschieden und ein bisher mäßiger Start des Superstars. Als der Portugiese bei einer 1-0 Führung der Königlichen früh ausgewechselt wurde, war er angesäuert, aber als man gegen Ende noch den Ausgleich kassierte war er wohl wütend wie die Medien berichten. Das zeigt wie gierig nach Einsätzen und Spieler Ronaldo ist. Zidane erklärte das einfach mit der Tatsache, dass er ihn nun einmal für die Champion League schonen müsse. Ärgerlich war es dennoch, weil es das zweite Unentschieden hintereinander war.

Allgemein wirkt das Team im Moment wie in einem ganz kleinen Tief. Gegen Sporting in der Champions League sah der Fußball bereits etwas zäh aus und der Sieg gegen Espanyol danach auch und die zwei Unentschieden runden den Eindruck ein wenig ab. Man wehrt sich jedoch gegen die Vorwürfe, dass das Team zu satt sei. Daran glaube ich auch nicht. Es scheint einfach ein kleiner Knoten drin zu sein, den sie eigentlich auch in der letzten Saison hatten als sie am Ende doch einiges zu feiern hatten. Sie werden die Abwehr etwas besser hinbekommen müssen gegen den starken BVB.

Aufstellung Real Madrid

Casemiros Ausfall ist extrem schmerzhaft für das Team. Daneben fehlen auch Coentrao und Marcelo.

Navas – Carvajal, Varane, Ramos, Nacho – Modric, Kroos, Kovacic – Bale, Benezema, Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
€100

Tipp

Beide Teams leben am Ende vor allem über die Offensive. Ich glaube nicht, dass wir Real offensiv wieder so stotternd sehen. Es sollte ein Spiel mit viel Action werden und Toren auf beiden Seiten.

Tipp: Beide Teams treffen – 1,45 888sport (super Bonus, tolle Auswahl und starke Quoten)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken