Dortmund hat sich zwar schon für die nächste Runde qualifiziert, doch den Gruppensieg haben sie nach der Niederlage in Krasnodar nicht mehr in den eigenen Händen. Sie müssen ihr abschließendes Match gegen PAOK gewinnen und auf einen Ausrutscher der Russen hoffen. Sollten sie sich doch noch Rang eins sichern, hätten sie in der KO Runde wohl eine leichtere Aufgabe vor der Brust.

Für die Griechen endete die diesjährige Europa League Saison doch sehr enttäuschend. Nach fünf Spieltagen warten sie noch immer auf den ersten Dreier. Im Hinspiel konnten sie den Dortmundern immerhin ein 1:1 abluchsen, solch ein Ergebnis werden wir am Donnerstag aber wohl nicht erleben.

Borussia Dortmund - PAOK Saloniki 10.12.2015 Tipp

Borussia Dortmund

Dortmund hat sich am Wochenende wohl endgültig als zweite Kraft in Deutschland etabliert. Sie haben bewiesen, dass die letzte Saison wohl nur ein kleiner Ausrutscher war. Nach dem am Ende doch sehr glücklichen 2:1 Erfolg in Wolfsburg kann man ihnen Platz zwei wohl schon nicht mehr nehmen. Durch die Niederlage der Bayern konnten sie sogar den Rückstand auf den Rekordmeister bis auf fünf Punkte verkürzen. Geht da etwa noch was im Bezug auf die Meisterschaft?

In der Europa League haben sie den Gruppensieg leichtfertig verspielt. Unter anderem gab es das besagte 1:1 bei PAOK oder die Niederlage am letzten Spieltag in Krasnodar. Man hat allerdings auch gemerkt, dass sie vielleicht nicht mit der letzten Entschlossenheit in die Spiele gingen. An der Qualifikation gab es aber nie einen Zweifel. Dortmund gehört sicherlich zu den großen Favoriten auf den Europa League Titel und wir gehen davon aus, dass sie diesen Wettbewerb ab der nächsten Runde etwas ernster nehmen werden.

Aufstellung Borussia Dortmund

Tuchel wird wohl einigen Spielern eine Pause gönnen. Im Tor erwarten wir Weidenfeller, auch Park, Ramos und Januzaj hoffen auf einen Einsatz von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung: Weidenfeller – Park, Hummels, Subotic, Ginter – Weigl, Januzaj, Kagawa, Hofmann, Castro – Ramos

PAOK Saloniki

Für die Griechen ist die Europa League schon zu Ende bevor es so richtig losgeht. Vier ihrer fünf Partien endeten mit einem Remis. Unter anderem waren sie nicht in der Lage im eigenen Stadion gegen Krasnodar oder auch Qäbälä zu gewinnen. Wer das nicht schafft hat es dann wohl auch nicht verdient, in die nächste Runde einzuziehen. In ihren fünf Spielen erzielte PAOK nur zwei Tore, mit solch einer Bilanz kann man natürlich nicht bestehen. Immerhin zeigte die Abwehr, dass sie mithalten kann. Die Griechen kassierten bisher auch nur drei Gegentore.

In der heimischen Liga liegt PAOK derzeit auf Platz vier. Am Wochenende gab es einen knappen 2:1 Heimerfolg. Sie gehören schon seit vielen Jahren zu den besten Teams des Landes, ohne dass sie den Serienmeister Olympiakos in ernsthafte Gefahr bringen konnten. Man kann sie hierzulande vielleicht mit dem FC Schalke vergleichen. Die Fans hätten dort auf jeden Fall einen Titel verdient.

Aufstellung PAOK Saloniki

PAOK agiert meist im guten alten 3-5-2 System. Das einstmals große Talent Athanasiadis wird zusammen mit Mak den Angriff bilden.

Voraussichtliche Aufstellung: Glykos – Vitor, Malezas, Tzavellas – Rodriguez, Golasa, Tziolis, Pelkas, Leovac – Mak, Athanasiadis

Tipp

Die Abwehr der Griechen war bisher nur sehr schwer zu überwinden, doch das wird sich vermutlich am Donnerstag ändern. Zwar geht es um nicht mehr sonderlich viel, doch die Dortmunder wollen ihren Fans eine gute Partie liefern.

Tipp: über 2,5 Tore – 1,43 Betsafe

Anbieter
Bonus
Link
betsafe bonus
€100

Liveticker und Statistiken