Borussia Dortmund – FC MalagaBorussia Dortmund – FC Malaga, der Traum ist zum Greifen nah! Diesen besagten Traum hegen nach der Nullnummer in Malaga noch beide Mannschaften.

Dortmund war im La Rosaleda die klar bessere Mannschaft und hatte Möglichkeiten für drei Spiele doch vor allem Mario Götze scheiterte ein ums andere Mal an seiner eigenen Unfähigkeit, oder soll man es Pech nennen?

Auch Lewandowski versiebte einige Hochkaräter. Normalerweise recht sich solch eine fahrlässige Chancenverwertung, doch Malaga konnte seinerseits kein Kapital daraus schlagen.

Die Mannschaft kam zwar einige Male vor das gegnerische Tor, aber wenn man das ganze Spiel betrachtet waren sie mit dem 0:0 doch sehr gut bedient. Dortmund sollte im Rückspiel seine spielerische Überlegenheit auch in Tore ummünzen können, um den Einzug ins Halbfinale zu feiern. 

Borussia Dortmund

Am Wochenende haben die Bayern der Borussia den Titel nun auch offiziell entrissen. Dies kam allerdings für niemanden mehr überraschend.

Die Dortmunder spielen für mich dennoch eine herausragende Saison. Das sie nicht jedes Jahr vor den Bayern landen können, ist eigentlich klar.

In der Tabelle haben sie aber meiner Meinung nach Platz zwei gesichert und in der Champions League sind sie auf dem Weg ins Halbfinale.

Sollte es Dortmund gelingen ins Halbfinale vorzustoßen, dürfen sie dort aber nicht so fahrlässig mit ihren Chancen umgehen.

Zuerst aber mal muss die Hürde Malaga genommen werden. Die Fans werden ihr Team auf jeden Fall nach vorne peitschen.

Bei Hummels wird es ein Wettlauf gegen die Zeit. Sollte er nicht rechtzeitig fit werden, springt Santana für ihn ein. Auch hinter B?aszczykowski steht ein Fragezeichen. Für ihne könnte Großkreutz in die Startaufstellung rutschen.

FC Malaga

Malaga setzt voll und ganz auf dieses eine Spiel.

Da sie nächstes Jahr aus bekannten Gründen international nicht spielen dürfen, ist es eigentlich egal welche Position sie in der Liga erreichen. Genauso sind sie auch die letzten Spiele in der heimischen La Liga angegangen. Die Mannschaft befindet sich im Moment auf Platz sechs.

Ein imer noch guter Platz, wenn man bedenkt das die Geldgeber vor der Saison den Hahn zugedreht hatten. Schon jetzt ist der Einzug ins Viertelfinale der größte internationale Triumph für das Team aus Andalusien. Sollte es ihnen sogar gelingen die Borussia hier auszuschalten, würde sicher ganz Malaga Kopf stehen.

Sie gehen hier als klarer Außenseiter in das Spiel. Außenseiter waren sie aber auch schon gegen Mailand und den FC Porto und wir alle wissen was dabei heraus kam.

Die Borussia sollte daher gewarnt sein!

Borussia Dortmund – FC Malaga Form

Seit der Derbyniederlage gegen Schalke geht es für Dortmund wieder bergauf. Sie feierten in der Liga drei Siege hintereinander. Am Wochenende riskierte Kloppo in der ersten Hälfte seine B – Mannschaft und wurde dafür prompt bestraft. Als er aber die Dinge in der Halbzeit gerade gerückt hat, kam Dortmund noch zu einem ungefährdeten 4:2 Sieg gegen Augsburg.

Bei Malaga hingegen zeigt die Formkurve steil nach unten. Nur ein Sieg gab es in den letzten sechs Spielen. Am Wochenende verlor die Truppe klar mit 2:4 gegen San Sebastian, wobei man hier sagen muss, dass Coach Pellegrini einige Stars für das Dortmund Spiel geschont hat.

Borussia Dortmund – FC Malaga Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Bender, Gündogan, Reus, Götze, Großkreutz – Lewandowski

FC Malaga: Caballero – Gamez, Lugano, Demichelis, Antunes – Toulalan, Camacho, Joaquin, Baptista, Isco – Saviola

Borussia Dortmund – FC Malaga Tipp

Ich denke das Malaga den Dortmundern hier schon einiges abverlangen wird. Wenn sie ein Tor erzielen, was durchaus machbar ist, braucht Dortmund schon zwei.

Die Dortmunder offensive ist aber stark genug um hier das ein oder andere Tor zu erzielen. Am Ende sehe ich hier ein 3:1 oder 4:1.

Tipp: Über 2.5 Tore im Spiel – 1.80 Mybet

bonus