Den 25. Spieltag läutet das Duell Borussia Dortmund gegen FC Ingolstadt ein. Während sich die Westfalen am vergangenen Spieltag Hertha BSC Berlin im Olympiastadion geschlagen geben mussten, konnten sich die Ingolstädter vor heimischem Publikum gegen den 1. FC Köln einen Punkt erkämpfen.

Borussia Dortmund

Betrachtet man den Erfolgslauf der Schwarzgelben vor der Partie am letzten Wochenende gegen die alte Dame aus Berlin, hätte man es wahrscheinlich nicht für möglich gehalten, dass die Borussen überhaupt noch ein Match verlieren, so stark haben sie agiert. Vier Pflichtspiele in Serie gewonnen und dabei ein sensationelles Torverhältnis von 16:2 erzielt, teilweise wie im Rausch jeden Gegner zerlegt, unter anderem im Champions League Rückspiel Benfica Lissabon mit 4:0 aus dem Signal Iduna Park geschossen.

Doch dann kam die Hertha aus Berlin und stoppte mit einem mal den Erfolgslauf der Dortmunder. Die Hauptgründe für die Niederlage waren schnell gefunden. Zum einen lag es an der aggressiven Zweikampfführung der Hauptstädter mit der die Borussen kaum etwas anfangen konnten und zum anderen scheint sich Trainer Tuchel, der gegenüber dem Champions League Spiel gegen die Portugiesen, gleich auf vier Positionen tauschte, damit etwas verzockt haben. Es fehlte offensiv ohne Dembele und den verletzten Reus die Durchschlagskraft und die Westfalen verloren das Spiel mit 2:1.

Nicht das erste Mal, dass die Schwarzgelben nach einer Königsklassengala in der Bundesliga eher blass blieben. Zum Glück hatten die Mannen um Trainer Thomas Tuchel kaum Zeit noch einen Gedanken an die Auswärtsniederlage zu verschwenden, denn unter der Woche stand das DFB Pokalspiel gegen die Sportfreunde Lotte an. Das Nachtragspiel fand auf Grund der schlechten Witterung in Osnabrück statt und der BVB setzte sich souverän mit 0:3 durch, muss nun zum Halbfinalkracher nach München zum Rekordmeister.

Doch zuvor empfangen die Borussen vor heimischem Publikum die Schanzer aus Ingolstadt. Die wehrten sich im Hinspiel nach besten Kräften und erkämpften sich ihren einzigen Punkt in den drei bisherigen Pflichtspielduellen mit den Schwarzgelben.

Aufstellung Borussia Dortmund

Reus fehlt weiterhin auf Grund eines Muskelfaserrisses. Dembele sah gegen die Berliner die fünfte gelbe Karte und wird gesperrt fehlen. Weigl musste gegen Lotte auf Grund von muskulären Problemen passen und ist für Freitag fraglich. Götze ist weiterhin wegen einer Stoffwechselkrankheit außer Gefecht.

Bürki – Bartra, Ginter, Schmelzer – Durm, Weigl, Castro, Guerreiro – Kagawa – Aubameyang, Schürrle

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,29
€150

FC Ingolstadt

Die Luft im Abstiegskampf wird immer dünner für die Schanzer. Die Tabellenvorletzten sind mittlerweile sieben Punkte hinter dem Relegationsplatz und sollte den Mannen um Trainer Maik Walpurgis nicht bald etwas mehr einfallen als die ständigen Durchhalteparolen, dann wird das Abenteuer erste Bundesliga nach dieser Saison für den FCI vorbei sein.

Zwar sind die Schanzer am vergangenen Spieltag sehr ordentlich aufgetreten und hätten gegen den „Effzeh“ wahrscheinlich auch wieder einen Sieg verdient gehabt, einzig Toptorjäger der Kölner Modeste hatte was dagegen und schnürte in Ingolstadt einen Doppelpack. Das 2:2 Unentschieden hilft den Schanzern nichts, denn der HSV gewann erneut und ist somit schon fast außer Reichweite.

Aufstellung FC Ingolstadt

Zumindest steht dem Trainer im Kampf gegen den Abstieg der gesamte Kader zur Verfügung.

Hansen – M. Matip, Bregerie, Tisserand – Hadergjonaj, Cohen, Morales, Suttner – Leckie, Kittel – Lezcano

Quote
Anbieter
Bonus
Link
12,00
400%

Tipp

Dortmund gibt sich keine Blöße und wird klar gewinnen. Der BVB hat zuletzt einfach eine zu gute Form gezeigt was man von den Gästen nun nicht wirklich behaupten kann. Vor allem scheint die Offensive endlich wieder dauerhaft aufzuspielen.

Tipp: Handicap Sieg Dortmund – Quote 1,75 Sportingbet (sehr guter Bonus, sogar ohne Einzahlung)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50

Top-Angebot zum Spiel

Bei William Hill gibt es einen echten Quotenhammer zu diesem Spiel. Neukunden bekommen eine 26,00 auf den Sieg Dortmunds bei einem Höchsteinsatz von 2€. Was nach wenig klingt ist aber fast ein Geschenk, da der BVB hier der super klare Favorit ist.

WilliamHill BVB

Liveticker und Statistiken