Das letzte Spiel vor Weihnachten für Borussia Dortmund, die den FC Augsburg im Signal Iduna Park empfangen. Beide Mannschaften wollen im letzten Spiel im Jahr 2016 noch wichtige Punkte sammeln. Doch wer kann sich am Ende durchsetzen?

Borussia Dortmund

Die Borussen zeigten am vergangenen Freitag zum Auftakt des 15. Spieltags im Flutlichtspiel bei der TSG Hoffenheim Moral und ergaunerten in Sinsheim nach zweimaligem Rückstand und 50 Minuten in Unterzahl mit dem 2:2 einen Punkt. Mario Götze erzielte endlich sein erstes Bundesligator für die Schwarz-Gelben und bleibt trotzdem in dieser Saison weit unter Wert. Vielmehr erwarte man sich vom Nationalspieler, der im Sommer von den Bayern zum BVB zurückkehrte.

Ganz anders sieht die Sache bei Pierre-Emerick Aubameyang aus, der in Hoffenheim das so wichtige 2:2 erzielte und somit den 100. Pflichtspieltreffer für die Dortmunder markierte. Selbst nach dem Ausgleich spielte der BVB weiter auf Sieg und hatte trotz der langen Unterzahl mehr Torschüsse abgefeuert als die TSG.

Pechvogel des Abends war definitiv Marco Reus. Der so wichtige Angreifer der Borussen, der seit seinem Comeback nach langer Verletzung fast unverzichtbar für das Spiel von Trainer Thomas Tuchel geworden ist, sah in der 40. Minute die Gelb-Rote Karte. Es war der erste Platzverweis von Reus in seiner Karriere und sorgte für mächtig Diskussionen nach dem Spiel. Nach Ansicht mehrerer Zeitlupen befanden die meisten Fußballexperten, dass die zweite gelbe Karte zwar hart war, aber wenn man vom Schiedsrichter schon verwarnt wurde, man eben auch nicht mehr so in den Zweikampf gehen solle und deshalb der Platzverweis durchaus vertretbar sei. Am Ende wird der fast unverzichtbare Reus im letzten Bundesligaspiel in diesem Jahr vor eigenem Publikum gegen den FC Augsburg fehlen.

Die Dortmunder empfangen am Dienstag einen ihrer absoluten Lieblingsgegner. Gegen die Augsburger konnte der BVB sieben von zehn Duellen für sich entscheiden und hat nur einmal gegen die Fuggerstädter verloren. Dazu kommt, dass Aubameyang schon zwei Dreierpacks gegen den FCA erzielte. Auch Marco Reus hat eine tolle Bilanz gegen die Augsburger. Er sammelte in acht Aufeinandertreffen neun Scorerpunkte (vier Tore, fünf Assist). Er wird dem BVB aber leider gesperrt fehlen.

Aufstellung Borussia Dortmund

Weidenfeller – Ginter, S. Bender, Bartra – C. Pulisic, Schmelzer – Weigl, M. Götze – Dembelé, Mor -Aubameyang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
€200

FC Augsburg

Der FCA sorgte vor dessen Heimspiel am 15. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach mit der überraschenden Entlassung vom Trainer des vergangenen Jahres Dirk Schuster für große Schlagzeilen und Gesprächsstoff. Laut der Vereinsspitze habe man die ersten 14 Spiele unter Schuster analysiert und sei zu dem Entschluss gekommen, man sei mit seiner Arbeit nicht zufrieden und darüber hinaus man nicht mehr für den Rest der Saison mit ihm zusammenarbeiten wolle. Für Schuster, der erst im Sommer vom SV Darmstadt nach Augsburg gewechselt war, installierten die Fuggerstädter Interimstrainer Manuel Baumann. Der schaffte das Kunststück, als erster Trainer vom FCA sein erstes Bundesligaspiel zu gewinnen.

Der 1:0 Heimsieg gegen die Gladbacher Fohlen war ein Spiel ohne Torchancen, der Strafraum war Sperrzone. Über weite Strecken des Spieles neutralisierten sich beide Mannschaften und ließen kaum Torchancen zu. Die Fuggerstädter legten eine unglaubliche Laufleistung an den Tag und verdienten sich am Ende den knappen 1:0 Sieg. Das Goldtor nach einer Standardsituation köpfte ausgerechnet Ex-Gladbacher Martin Hinteregger, der somit seinen ersten Treffer für den FC Augsburg markierte, gleichzeitig die meisten Torschüsse des FCA als Innenverteidiger abgab und somit die Fohlen noch tiefer in die Krise stürzte. Gegen keine andere Mannschaft in der Bundesliga kassieren die Augsburger so viele Gegentore wie gegen den BVB.

Aufstellung FC Augsburg

Hitz – Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – D. Baier – Schmid, Moravek, Koo, Usami – Ji

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,50
100€

Tipp

Der BVB wird sich trotz Personalsorgen mit einem Heimsieg von seinen Fans aus dem Jahr 2016 verabschieden. Sie sind hier einfach das stärkere Team, egal wie wir es drehen und wenden. Natürlich hatten sie ihre Patzer, doch es sprechen zu viele Dinge für sie. Am Ende erscheint uns dennoch die Quote auf viele Tore als die noch bessere!

Tipp: Über 2,5 – 1,50 888sport (100€ Bonus und sehr starke Quoten)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker