Unglaublich aber wahr, es wäre wohl unwichtig gewesen wie der BVB am letzten Spieltag gespielt hätte, da sich eh alles rund um Klopps Abgang drehte. In diesem Spieltag geht es um das Rennen um die Europa League, da sich bisher unzählige Mannschaften finden, die eine Chance haben, aber denen Wille und Vermögen fehlen. Die Chance für den BVB?

Borussia Dortmund

Die Dortmunder zeigten gegen Paderborn eine überzeugende Leistung, zumindest was das Resultat angeht. Auf dem Platz sah man dennoch auch die Probleme dieser Saison, insbesondere bei der Chancenverwertung. Mit Paderborn hatte man es auch noch mit der momentan vermutlich schwächsten Mannschaft der Liga zu tun.

Der BVB wird hier sicherlich alles geben und dennoch laufen im Hintergrund vor allem schon die Vorbereitungen auf die neue Saison unter Tuchel. Erste Medienberichten zeigen auch welche Spieler auf seiner Einkaufsliste stehen sollen. Die Frage ist wer beim BVB bleibt, denn es gibt Angebote für die meisten der Stars, die dann natürlich Champions League spielen würden. Gegen die Eintracht sollte der BVB lieber seine Chancen nutzen.

Aufstellung Borussia Dortmund

Piszczek, Kehl, Kirch und Sahin sind raus, bei Reus gibt es einige Zweifel, so dass ihn erneut Mkhitaryan vertreten könnte, der zuletzt endlich wieder wach schien.

Voraussichtliche Aufstellung: Weidenfeller – Durm, Sokratis, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Gündogan – Blaszczykowski, Kagawa, H. Mkhitaryan – Aubameyang

Eintracht Frankfurt

Hätte die Eintracht nicht dem Winterschlaf gefrönt in den letzten Wochen, dann hätten sie alle Chancen gehabt international zu spielen. So wird es auch für sie sehr eng mit der Europa League Teilnahme. Das Team wartet nun seit vier Spielen auf einen Sieg und vor allem ihre Auswärtsbilanz lässt SEHR zu wünschen übrig.

In fremden Stadion gab es schon seit dem 22.11.2014 keinen Auswärtssieg mehr und selbst ein Unentschieden datiert auf 08.02.2015 zurück als man ein 2-2 gegen Augsburg herausholen konnte. Das größte Defizit im eigenen Stadion bleibt die miserable Abwehr, da hier das Team wirklich an das Bremen-Schaaf von damals erinnert: hitzig nach vorne, fahrlässig hinten.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Anderson, Oczipka, Meier und Russ sind alle raus womit die Eintracht extrem geschwächt ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Ignjovski, Zambrano, Madlung, Chandler – Stendera, Hasebe – Aigner, Kittel – Valdez, Seferovic

Tipp

In jedem anderen Fall würde ich wohl die Eintracht mit Chancen sehen, aber die Ausfälle der genannten Spieler sind nicht auszugleichen.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund – 1,40 Interwetten (starke Quote)

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken