Tabellenführer Dortmund erwartet zum Spitzenspiel des fünften Spieltages Bayer Leverkusen im Signal Iduna Park. Bisher fegte die Borussia nur so über jeden Gegner hinweg, doch gegen Leverkusen wird es wohl nicht ganz so einfach.

Dieses Spiel gibt beiden Mannschaften eine gute Möglichkeit um zu sehen, wo sie eigentlich stehen. Bayer reist sehr gerne in den Signal Iduna Park, konnten sie doch die letzten beiden Spiele in Dortmund gewinnen. Gelingt ihnen nun der Hattrick, oder können die Dortmunder Bayer schon jetzt aus dem Meisterschaftsrennen werfen?

Borussia Dortmund

Man durfte zwar davon ausgehen, dass sich Dortmund nach der schwachen letzten Saison wieder aufrappeln würde, doch das sie gleich ganz oben stehen ist dann doch schon eine kleine Überraschung. Sie konnten ihre vergangenen zehn Spiele allesamt gewinnen. Schon als Fehleinkäufe abgestempelte Spieler wie Kagawa oder Ginter blühen unter dem neuen Trainer regelrecht auf.

In den bisherigen vier Bundesligaspielen gelangen ihnen satte fünfzehn Tore. Zwar hat z.B. ein Hummels seine Normalform noch nicht erreicht, doch ganz vorne zünden sie ein Feuerwerk nach dem anderen. Dennoch wollen sie dort die Kirche im Dorf lassen. Dass sie damit vollkommen richtig liegen, zeigte das dürftige 2:1 in der Europa League gegen Krasnodar.

Aufstellung Dortmund

Für Reus dürfte es nach seiner Verletzung bestenfalls für die Bank reichen. Ansonsten wird Ginter wohl wieder als Außenverteidiger agieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl, Gündogan, Kagawa, Hofmann, Mkhitaryan – Aubameyang

Bayer 04 Leverkusen

Bayer liegt in der Bundesliga nur auf einem enttäuschenden dreizehnten Rang. Nach einem guten Start mit Siegen gegen Hoffenheim und Hannover sind sie aus dem Tritt geraten. Man konnte zwar erwarten, dass sie bei den Bayern das Nachsehen haben werden, doch eine Heimniederlage gegen Aufsteiger Darmstadt stand sicherlich nicht auf dem Programm.

Zumindest ist es ihnen gelungen sich in der Champions League dafür zu rehabilitieren, denn gegen BATE gab es ein ungefährdetes 4:1. Neuzugang Chicarito hat dort zum ersten Mal gezeigt, warum sie ihn aus Manchester geholt haben. Bayer muss aufpassen, dass sie nicht schon jetzt den Anschluss zur Spitze verlieren, dafür müssen sie in Dortmund schon fast gewinnen.

Aufstellung Leverkusen

Man muss abwarten, ob Bender rechtzeitig fit wird. Definitiv ausfallen werden dagegen Toprak, Jedvaj und Aranguiz.

Voraussichtliche Aufstellung: Leno – Hilbert, Tah, Papadopoulos, Wendell – Kampl, Kramer, Bellarabi, Calhanoglu – Hernandez, Kießling

Tipp

Dortmund wird wieder versuchen voll auf Angriff zu spielen, doch bisher hatten sie es noch nicht mit einem Gegner vom Kaliber von Bayer zu tun. Leverkusen wird sich mit aller Macht gegen die dritte Ligapleite in Folge zu stemmen. Ich bin mir relativ sicher, dass dies auch gelingt.

Tipp: Unentschieden – 4,20 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken