Borussia Dortmund - 1. FC NürnbergBorussia Dortmund – 1. FC Nürnberg, ein sehr kontrastreiches Duell. Auf der einen Seite die Dortmunder, die sich wieder einmal in einer Hochphase einer Siegesserie befinden und auf der anderen die Nürnberger, bei denen man die Angst vor einem Absturz förmlich riechen kann. Dennoch sind die Franken alles andere als ein leichter Gegner und sie können auf dem Platz eine unangenehme Aufgabe darstellen. Der BVB kann nur den Vorwärtsgang kenne, schließlich haben sie Bayer und Schalke um sich herum.

Borussia Dortmund

Die Dortmunder legten eine Galavorstellung gegen Werder hin und machten damit deutlich, dass sie neben den Bayern DAS Team sind, mit denen zu rechnen ist in der Rückrunde. Der Anspruch auf die Champions League Teilnahme ist mit diesem Kader eh absolut klar und sie zeigten ja auch, dass sie inzwischen auch international bestehen können.

Fehlen werden Owomoyela, Subotic, Bittencourt und Ducksch, wobei hier bis auf Subotic niemand schwer zu ersetzen ist.

1. FC Nürnberg

Die Nürnberger haben ihr Hauptziel erreicht. Ich bin mir sicher ihr einziges Vorhaben am ersten Spieltag der Rückrunde war es, eine Niederlage zu vermeiden, da sonst die Panik schnell im Team wäre. Das 1-1 gegen den HSV war verdient, schließlich spielten die Hamburger eine miserable erste Halbzeit. Gleichzeitig wurde auch deutlich, dass der Klassenerhalt kein so einfacher Selbstläufer für die Nürnberger wird, die in diesem Spiel vor allem mauern werden.

Bei den Nürnbergern fehlen Stephan, Marcos Antonio, Hlousek und Ngankam. Im Grunde genommen niemand, der nicht ersetzbar wäre.

Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg Form

Die Dortmunder scheinen ins Laufen gekommen zu sein. Sie haben die letzten fünf Spiele gewonnen auch wenn dabei zwei unwichtige Freundschaftsspiele waren. Die Niederlage davor war das nicht zu bewertende 2-3 gegen Wolfsburg mit der Fehlentscheidung des Schiedsrichters und davor gab es den Sieg gegen Manchester City.

Die Nürnberger haben eine gute Vorbereitung gespielt, aber gegen den HSV gab es nur ein Unentschieden. In der Lage haben sie damit seit drei Spielen keine Niederlage hinnehmen müssen. In der Tabelle profitierte man davon, dass sowohl Hoffenheim als auch die Fortuna keine Siege verbuchen konnten.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Felipe Santana, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Reus, M. Götze, Großkreutz – Lewandowski (denkbar wäre auch Kuga in der Startelf)

1. FC Nürnberg: R. Schäfer – Chandler, Nilsson, Klose, Pinola – Balitsch, Simons – Feulner, Kiyotake, Gebhart – Pekhart

Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg Tipp

Ich kann es tatsächlich drehen und wenden wie ich will, aber nach dem Auftritt der Dortmunder am ersten Spieltag und ihrer Form, die sie auch schon davor zeigten, kann ich einfach nicht erkennen was Nürnberg hier unternehmen sollte.

Tipp: Asiatisches Handicap -1,5 Borussia Dortmund – 1,57 Bet365