Blackburn hatte zuletzt einen kleinen Aufwärtstrend, aber dieser wurde schnell von Sunderland gestoppt, die unter dem neuen Trainer O’Neill direkt in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind. Gegen West Brom könnte man Blackburn als Favoriten sehen wenn da nicht die endlose Liste an verletzten oder angeschlagenen Spielern wäre. Gives ist fraglich, während Hoilett, Olsson und Nelsen wohl raus sind. Rochina und Lowe sollten auflaufen können. Dies heißt nicht, dass Blackburn sonst ein gutes Team hätte, aber die eh schon extrem schwache Abwehrleistung sollte mit diesen Ausfällen noch schlechter werden. Die einzige Hoffnung bleibt in Form der Offensive, wo Yakubu zum ersten Mal seit Jahren zeigt wie viel Potenzial er eigentlich hat.

Bei West Brom wird lediglich Zoltan Gera ausfallen, aber ansonsten ist das Team vollzählig. Im Grunde genommen zählen für den Tipp eh nur zwei Dinge: Beide Teams sind sehr offensiv ausgerichtet und beide Teams haben wirklich große defensive Defizite (wobei Blackburn noch einmal schlechter ist). Hier spricht eigentlich nichts für wenig Tore.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,75 tipico

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Lowe, Samba, Dann, Hanley – Pedersen, Vukcevic, Dunn, Rochina – Formica, Yakubu

Voraussichtliche Aufstellung West Brom: Foster – Reid, Olsson, McAuley, Shorey – Morrison, Scharner, Mulumbu, Brunt – Tchoyi, Long