Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Betis – Barca, im Duell des Dreizehnten mit dem Dritten sind die Rollen ziemlich klar verteilt. Während es für Betis Sevilla in erster Linie darum geht, den ordentlichen Vorsprung von neun Punkten auf die Abstiegszone zu wahren oder vielleicht sogar zu vergrößern, hat der FC Barcelona natürlich die Titelverteidigung im Blick, die durch die jüngsten Schwächen von Spitzenreiter Real Madrid und einem dadurch auf zwei Punkte verkürzten Rückstand wieder wahrscheinlicher geworden ist. Allerdings haben die Katalanen auch schon ein Spiel mehr absolviert als die Königlichen.

Nach bislang 108 Duellen spricht die Bilanz klar für den FC Barcelona, der es auf 64 Siege bringt und der bei 21 Unentschieden nur 23 Niederlagen einstecken musste. Zu Hause konnte Betis die Katalanen aber schon einige Male ärgern, wie immerhin 16 Siege bei 14 Remis und 22 Niederlagen erkennen lassen.

Betis Sevilla

Nach elf Punkten aus den ersten elf Spieltagen entschieden sich die Verantwortlichen von Betis Sevilla in der Länderspielpause im November zum Neuanfang auf dem Trainerposten und ersetzten Gustavo Poyet durch Victor Sanchez del Amo, unter dessen Regie es indes nur moderat besser wurde. Aus den ersten fünf Partien nach dem Trainerwechsel holte Betis sieben Punkte, scheiterte darüber hinaus aber in der vierten Runde der Copa del Rey an Deportivo La Coruna (1:0 und 1:3). Nach der Winterpause ging es mit einem 2:0-Heimsieg gegen CD Leganes gut los, doch danach wurde bei Atletico Madrid mit 0:1 verloren. Und am vergangenen Wochenende reichte es zu Hause gegen Kellerkind Sporting Gijon nur zu einem eher enttäuschenden 0:0.

Darko Brasanac, der sich gegen Gijon die Schulter ausgekugelt hat, erweitert das mit Felipe Gutierrez, Antonio Sanabria, José Carlos Ramírez und Charly Musonda ohnehin noch gut gefüllte Lazarett. Hinter Rechtsverteidiger Cristiano Piccini steht zudem ein Fragezeichen.

Aufstellung Betis Sevilla

Voraussichtliche Aufstellung: Adan – Piccini, Bruno, Donk, Pezzella, Durmisi – Martin, Brasanac, Dani Ceballos – Zozulya, Ruben Castro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
€100

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat zwar als Gruppensieger den Sprung ins Achtelfinale der Champions League geschafft, gerade vor Weihnachten mit nur zwei Siegen in fünf Spielen aber im Meisterschaftsrennen gleich mehrfach gepatzt. Und auch das neue Jahr ließ sich für die Katalanen nicht gut an. Bei Athletic Bilbao setzte es im Achtelfinal-Hinspiel der Copa del Rey eine 1:2-Niederlage und beim FC Villarreal reichte es nur zu einem 1:1. Anschließend aber gelang mit einem 3:1 gegen Bilbao doch noch der Einzug ins Pokal-Viertelfinale und gegen UD Las Palmas wurde ein lockerer 5:0-Kantersieg eingefahren. Wiederum in der Copa legte Barca bei Real Sociedad San Sebastian im Halbfinal-Hinspiel einen 1:0-Auswärtssieg vor, dem ein 4:0 in der Liga bei der SD Eibar folgte. Am Donnerstag schließlich geriet das Weiterkommen im Pokal mit einem 5:2 zu Hause gegen San Sebastian nicht mehr in Gefahr. Das Triple ist damit weiter möglich.

Mit Rafinha, Javier Mascherano, Sergio Busquets und Andres Iniesta fehlen vier Spieler, die in fittem Zustand überwiegend in der Startelf stehen würden.

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Pique, Umtiti, Jordi Alba – Rakitic, Denis Suarez, Andre Gomes – Messi, Suarez, Neymar

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
€150

Tipp

Nach zähem Start ins neue Jahr ist der FC Barcelona trotz der nicht leicht zu verkraftenden Ausfälle von Busquets und Iniesta in Top-Form und sicher dazu in der Lage, bei Betis ungefährdet zu gewinnen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.27 Bet-at-Home (nur kurz 200€ Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
bet at home bonus
€100

Livescore und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker