In der portugiesischen Liga stand am vergangenen Wochenende ebenfalls der letzte Spieltag der aktuellen Saison auf dem Plan. Dabei war die Frage nach dem neuen portugiesischen Meister aber schon vorzeitig geklärt. Denn bereits zum 4. Mal hintereinander konnte sich Benfica Lissabon die Meisterschaft sichern. Am kommenden Sonntag, den 28. Mai steht das portugiesische Pokalfinale auf dem Programm und hierbei treten Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes um 18:00 Uhr im Estadio Nacional do Jamor vor den Toren der portugiesischen Hauptstadt gegeneinander an.

Benfica Lissabon

Der Club Benfica Lissabon ist in den letzten Jahren das Maß der Dinge im portugiesischen Profifußball. Das war auch in dieser Spielzeit nicht anders und so sicherte sich die Mannschaft von Trainer Rui Vitoria bereits am vorletzten Spieltag den erneuten Gewinn der Meisterschaft. Dabei hatte Benfica Lissabon mit Vitoria Guimaraes interessanterweise am 33. Spieltag den kommenden Gegner im Taca de Portugal zu Gast. In der Liga hatte Benfica Lissabon zumindest keinerlei Probleme mit Guimaraes, das die Adler mit 5:0 aus dem heimischen Stadion fegten. Dabei ließ das Team von Benfica von Anfang an keinen Zweifel an einem Heimsieg aufkommen und lag nach einem unglaublichen Sturmlauf bereits zur Pause mit 4:0 in Führung.

Im 2. Durchgang ließ es Benfica Lissabon dann ein wenig ruhiger angehen und begnügte sich mit nur einem weiteren Treffer von Jonas zum 5:0 Endstand per Elfmeter. Am vergangenen Wochenende musste der feststehende portugiesische Meister dann noch einmal auswärts bei Boavista antreten. Auch dort zeigte Benfica Lissabon trotz aller Freude über die gewonnene Meisterschaft noch einmal eine solide Leistung und holte nach einem 2:0 Rückstand durch Tore von Kostas Mitroglou und Branimir Kalaica immerhin noch ein 2:2 Unentschieden. Im portugiesischen Pokal hatte es Benfica im Halbfinale mit dem GD Estoril zu tun und hier konnten sich die Adler zunächst mit 2:1 im Auswärtsspiel durchsetzen und so reichte im Rückspiel im heimischen Estadio da Luz ein torreiches 3:3 Unentschieden für den Einzug in das Endspiel des Taca de Portugal.

Aufstellung Benfica Lissabon

Der Trainer Rui Vitoria möchte nach dem Gewinn der portugiesischen Meisterschaft noch einmal nachlegen und am kommenden Sonntag auch den portugiesischen Pokal gewinnen. Dabei muss die Mannschaft aber auf jeden Fall konzentriert zu Werke gehen, um nicht am Ende des Endspiels plötzlich mit leeren Händen dazustehen. Positiv ist für den frisch gekürten Meister, dass es derzeit keine verletzten Spieler im Kader gibt.

Voraussichtliche Aufstellung: Cesar; Eliseu, Kalaica, Lopez, Pereira; Samaris, Horta; Hermes, Augusto, Zivkovic; Mitroglou

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€110

Vitoria Guimaraes

Die Anhänger vom Verein Vitoria Guimares sind sicher mit der aktuellen Saison mehr als nur zufrieden. Schließlich landete die Mannschaft aus dem Norden Portugals in der vergangenen Spielzeit lediglich auf dem 10. Tabellenplatz in der Primeira Liga und so war der Sprung auf den 4. Tabellenplatz am Ende der aktuellen Spielzeit fantastisch. Am Ende holte das Team von Trainer Pedro Martins insgesamt 18 Siege und 8 Unentschieden in der Liga, wobei es auf der anderen Seite auch nur 8 Niederlagen zu beklagen gab. Dabei konnte Guimaraes bereits recht entspannt in die letzten Partien der aktuellen Saison gehen, weil schon vorzeitig feststand, dass Vitoria Guimaraes sich auf direktem Weg für die Gruppenphase in der Europa League qualifiziert hat.

Nicht so begeistert dürften die Verantwortlichen des Clubs gewesen sein, als die Mannschaft sich am vorletzten Spieltag bei der 5:0 Niederlage bei Benfica Lissabon vorführen ließ. Schließlich ist diese deutliche Niederlage auch mit Blick auf das anstehende Pokalendspiel, wo man wieder auf Benfica treffen wird, sicher nicht optimal gewesen. Auch im letzten Heimspiel gegen CD Feirense konnte Guimaraes nicht überzeugen und musste sich am Ende mit 1:0 knapp geschlagen geben. Im portugiesischen Finale steht Vitoria Guimaraes, weil das Team sich im Halbfinale ohne größere Probleme gegen GD Chaves in Hin- und Rückspiel durchsetzen konnte.

Aufstellung Vitoria Guimaraes

Der Trainer Pedro Martins hat mit seiner Mannschaft in dieser Saison bereits Herausragendes geleistet und sich in der portugiesischen Liga den 4. Tabellenplatz geholt. Darüber hinaus darf Guimaraes sich nun auch noch Hoffnung auf den Gewinn der Taca de Portugal machen.

Voraussichtliche Aufstellung: Douglas; Konan, Sa, Pedrao, Gaspar; Miranda, Zungu; Hernani, Hurtado, Marega; Texeira

Quote
Anbieter
Bonus
Link
10,50
400%

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes sind 2 Clubs mit einer langen Tradition und daher gab es bereits 124 Pflichtspiele zwischen den beiden Vereinen. Deutlich erfolgreicher war dabei Benfica Lissabon, das schon 86 Erfolge für sich verbuchen konnte. Auf der anderen Seite konnte sich Guimaraes 19 Mal gegen das große Benfica durchsetzen und weitere 19 Mal gab es ein Unentschieden zwischen den beiden Mannschaften.

Interessante Quoten

Am Sonntag wird also im Estadio Nacional das Endspiel um den Taca de Portugal zwischen Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes ausgetragen. Aus Sicht der Buchmacher geht dabei Benfica als klarer Favorit in dieses Endspiel um den portugiesischen Pokal. Auch aus diesem Grund gibt es für eine Wette auf einen Sieg von Benfica in der regulären Spielzeit bei Interwetten aktuell mit 1,45 noch die höchste Wettquote. Wer dagegen Vitoria Guimaraes eine Überraschung und einen Sieg nach 90 Minuten zutraut, der findet derzeit bei Betvictor mit 10,50 eine starke Quote. Für einen Tipp auf ein Unentschieden zum Ende der normalen Spielzeit bietet momentan Betsson mit 4,55 eine gute Wettquote.

Tipp

Am frühen Sonntagabend wird um 18:00 Uhr im Estadio Nacional do Jamor das portugiesische Pokalfinale zwischen Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes ausgetragen. Dabei dürfen sich die Zuschauer sicher auf ein interessantes Endspiel freuen. In der portugiesischen Liga gab es das Duell zwischen diesen beiden Mannschaften vor einigen Tagen auch schon und da konnte sich Benfica ganz deutlich durchsetzen. Aus unserer Sicht sollte sich Benfica Lissabon auch in diesem Finale gegen Guimaraes eigentlich locker den Titel holen können.

Tipp: Handicap-Sieg Benfica Lissabon – Quote 2,20 Interwetten (sehr guter 110€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten erfahrungen

110%-€110

5xBonus

Quote: 1,70

Liveticker und Statistiken