Benfica Lissabon - Fenerbahce IstanbulBenfica Lissabon – Fenerbahce Istanbul, für viele sicherlich ein Überraschendes Ergebnis im Hinspiel (1-0 Sieg für Fenerbahce), denn die Buchmacher als auch die meisten Wetter schienen Benfica als den Favoriten anzusehen. Das Spiel selbst war denkbar knapp und das einzige Tor fiel in der 72. Minute durch einen Kopfball von Korkmaz. Damit hat Fenerbahce zwar ein gutes Ergebnis für das Rückspiel, aber eben noch immer ein sehr wackeliges.

Für Benfica ist noch alles möglich, aber die Tatsache, dass sie kein Tor im Hinspiel geschossen haben, birgt die berühmte Gefahr eines Gegentores von Fenerbahce, bei dem sie sofort in der Pflicht wären ganze drei Tore zu schießen. Es verspricht ein sehr interessantes Spiel zu werden und beide Teams sehnen sich nach einem internationalen Erfolg.

Benfica Lissabon

Benfica hat eine eigentlich gute Saison. Sie haben vier Punkte Vorsprung vor dem Rivalen FC Porto und sie sind im Halbfinale eines internationalen Wettbewerbs, doch eben dieser ist lediglich ein Trostpflaster für ihre versaute Champions League Saison. Sie wurde in eine Gruppe mit Barcelona, CSKA Moskau und Glasgow gelost und man ging fest davon aus, dass sie den zweiten Platz erreichen werden. Wie wir alle wissen stand plötzlich Celtic Glasgow auf diesem mit zwei Punkten Vorsprung und Benfica war blamiert.

Seitdem sind ihre Auftritte bärenstark in der Europa League und sie sind vor allem von ihrer Offensive dominiert. Sie warfen Bayer, Bordeaux und Newcastle aus dem Wettbewerb und zwar indem sie fünf der sechs Partien gewannen.

Wie schon erwähnt ist es vor allem die Offensive, die ihre Gefahr ausmacht. Hier muss vor allem das Zusammenspiel aus den vier offensiven Spielern Cardozo-Lima als Knippser und Salvio-Gaitan als gefährliche Vorbereiter (wobei sie auch selbst Tore erzielen können) erwähnt werden. Gaitan wird dabei Ola John ersetzen, beide zeigten zuletzt schwankende Leistungen.

Fenerbahce Istanbul

Die Türken sehnen sich nach einem internationalen Erfolg. Für Galatasaray reichte es immerhin bis zum Viertelfinale der Champions League nachdem die verletzungsgeschwächte Schalker aus dem Wettbewerb warfen, aber Fenebahce hätte hier sogar die Chance auf ein Finale, auch wenn es nur der kleine Wettbewerb ist. Für Fener blieb die ganze Saison ein durchaus gefährlicher Tanz, denn sie waren lange in Gefahr den zweiten Tabellenplatz und damit die Champions League Qualifikation zu verlieren, doch dank der Schwäche von Besiktas scheinen sie diesen gesichert zu haben.

An der Champions League nahm man in dieser Saison nicht teil, aber in der Europa League musste man bislang nicht eine einzige Niederlage hinnehmen, auch wenn das Weiterkommen gegen Viktoria Pilsen denkbar knapp war.

Gegen Benfica steht man nun vor Problemen und die heißen: Ausfälle. Mit Webo ist die sonstige Sturmspitze gesperrt, so dass Moussa Sow nach vorne rücken dürfte. Krasic, Kuyt und Christian dürften dahinter agieren. Noch größere Probleme wird es im Mittelfeld geben, denn hier fallen mit Topal und Meireles gleich zwei wichtige Spieler aus, die Fenerbahce sonst eine große Stütze sind. Für Meireles wird ein sehr großes Talent namens Salih Ucan auflaufen (ist jedenfalls von auszugehen), den man beobachten sollte. Er hatte Fener schon gegen Viktoria mit seinem Treffer in die nächste Runde geschossen und das in einem Alter von 19 Jahren.

Benfica Lissabon – Fenerbahce Istanbul Voraussichtliche Aufstellungen

Benfica: Moraes – Almeida, Garay, Jardel, Pereira – Mati?, Pérez – Salvio, Lima, Gaitán – Cardozo

Fenerbahce: Demirel – Gönül, Yobo, Korkmaz, Ziegler – ?ahin, Baroni – Kuyt, Ucan, Erkin – Sow

Benfica Lissabon – Fenerbahce Istanbul Tipp

Vielleicht hätte Fenerbahce eine Chance wenn sie auch vollzählig wären, aber mit Webo, Topal und Meireles fehlen gleich drei Spieler, für die das Team keinen gleichwertigen Ersatz zu haben scheint.

Tipp: Asiatisches Handicap -1 Benfica – 1,63 PinnacleSports (bei einem Sieg mit einem Tor Vorsprung bekommt man seinen Einsatz zurück)