Die Runde der letzten vier beim Masters in Indian Wells steht vor der Tür. Am kommenden Samstag, d. 16. März gegen 05.00 Uhr MEZ trifft die Schweizerin Belinda Bencic im Halbfinale auf die deutsche Kontrahentin Angelique Kerber. Beide Spielerinnen trafen im Laufe in ihrer Karriere bereits sieben Mal aufeinander. Dabei konnte die Schweizerin schon viermal als Siegerin vom Platz gehen. Angelique Kerber dagegen nur dreimal.

Tipp/ Quote

Bei den meisten Buchmachern liegt die Schweizerin hauchdünn vor ihrer deutschen Kontrahentin. Im Vergleich zu Kerber hat Bencic im bisherigen Turnierverlauf den besseren Eindruck hinterlassen. Vor allem der Sieg im Achtelfinale gegen die Nr. 1 Naomi Osaka ließ die Damen Tenniswelt aufhorchen. Auch wenn sie den letzten direkten Vergleich mit Angelique Kerber beim Hopman Cup im Januar in Australien verloren hat, so spricht die aktuelle Form ein wenig mehr für sie.

Tipp: Belinda Bencic gewinnt

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
250€

 

Belinda Bencic

In der Weltrangliste steht die 22jährige junge Schweizerin derzeit auf Platz 23. In er zweiten Runde konnte sich Belinda Bencic recht klar gegen die Belgieren Alison van Uytvanck mit 6:4 und 6:1 durchsetzen. Auch in der nächsten Runde kam sie gegen die Russin Jekaterina Jewgenjewna Alexandrowa ohne einen Satzverlust weiter. Am Ende stand auf der Anzeigetafel 6:4, 6:2. Dann kam das Achtelfinale und das Spiel gegen die amtierende Nr. 1 der Welt, Naomi Osaka aus Japan. In nur 66 Minuten fertigte sie die Japanerin mit 6:3, 6:1. Belinda Bencic spielte an diesem Tag einfach zu gut für Naomi Osaka. Nach erst zwanzig Minuten stand es bereits 5:1. Dasselbe Spiel im zweiten Satz. Auch hier verlor die Japanerin schnell ihr Aufschlagsspiel und Bencic traf wie sie wollte. Nach etwas mehr als einer Stunde verwandelte sie gleich den ersten Matchball. Im Viertelfinale schlug sie dann in einem hochklassigen Match die Tschechin Karolina Pliskova mit 6:3, 4:6, 6:3. Man durchaus zurecht davon sprechen, dass sie aktuelle die Spielerin der Stunde ist.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
250€

 

Angelique Kerber

Die 31jährige  Deutsche hatte im Verlauf des Turniers mehr Probleme in ihren Matches als die Schweizerin. Nachdem sie in der zweiten Runde gegen die Kasachin Julija Antonowna Putinzewa locker mit 6:0, 6:2 gewann, musste sie sich in Runde drei gegen die Russin Natalja Konstantinowna Wichljanzewa mächtig strecken um sich am Ende mit 3:6, 6:1, 6:3 durchzusetzen. Im Achtelfinale erwischte Angelique Kerber dagegen einen sehr guten Start und konnte den ersten Satz mit 6:1 klar für sich entscheiden bevor die Weißrussin Aryna Sabalenka den zweiten Satz mit 6:4 gewinnen konnte. Im entscheidende dritten Satz  setzte sich schließlich Kerber mit 6:3 durch. Im Viertelfinale kam e dann zum Duell mit Venus Williams. Die an Position acht gesetzte Kerber musste sich den Gewinn des ersten Satzes rund eine Stunde lang hart erkämpfen, im zweiten erarbeitete sie sich beharrlich das entscheidende Break. Beim Stand von 3:2 für Kerber wehrte Williams zunächst vier Breakbälle ab, den fünften verwandelte die Deutsche dann. Nach 1:36 Stunden nutzte sie schließlich ihren ersten Matchball. Am Ende hieß es 7:6, 6:3.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,04
100€

 

Liveticker und Statistiken