Kennt ihr jemanden in Deutschland, der Fußballfan ist und nicht auf dieses Spiel schielen wird? Ich nicht, denn in diesem Duell ist so schon immer Feuer drin und bei der aktuellen Ausgangslage ist es sogar ein Flächenbrand, der hier für die Bayern entstehen könnte. Zuletzt miserabel gespielt, in Basel verloren und damit das Weiterkommen in der Champions League in Gefahr und mehr als offensichtlich Stress intern im Team. Bei den Schalkern konnte man eine Schwächephase durch einen Sieg in der Bundesliga und dem Weiterkommen gegen Pilsen ein wenig vergessen machen und zuletzt sah das Team wieder deutlich geordneter aus. Mit Hildebrand im Tor hat Schalke nun einen Torhüter mit dem vor der Saison niemand gerechnet hat, aber er könnte hier durchaus zeigen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Die Bayern präsentierten sich zuletzt wirklich schwach und konzeptlos und dies ist durchaus etwas, was man Heynkes ankreiden muss. So stark er auch als Persönlichkeit ist, so altbacken wirkt es manchmal was er da taktisch produziert, da er vor allem auf die individuellen Fähigkeiten setzt. Zu diesem Problem kommt auch noch die offensichtlich schlechte Stimmung, die im Streit zwischen Badstuber und Müller in der Kabine deutlich wurde. Hinzu kommen mit Ribery und Robben zwei absolute Egoisten, die für sich den Startplatz und die große beanspruchen. Am Ende ist es diese Konstellation, die eine kleinere Krise bei den Bayern zu einer großen Krise macht, da sich die Probleme zu potenzieren scheinen. Ein sehr objektives Problem bleibt die Abwehr, denn hier schwanken die Leistungen durchgehend.

Bei den Schalkern gibt es defensiv ein ähnliches Problem der fehlenden Konstanz. Von amateurhaft bis absolut stabil haben wir in dieser Saison alles zu sehen bekommen und dies dürfte sich wohl auch nicht ändern. Wie schon erwähnt ist Hildebrand keine richtige Schwächung, da er in seiner Karriere oft einfach Pech hatte. Ich glaube kaum was ich schreibe, aber momentan wirkt Schalke fast offensiv vielseitiger als die Bayern, da sie mit Farfan, Raul, Draxler und Huntelaar nicht mehr unbedingt eindimensional unterwegs sind, auch wenn der Holländer natürlich die Tormaschine dieses Teams bleibt. Obasi und vor allem Holtby sind natürlich weitere Optionen, wobei mit Papadpoulos, Fuchs und Obasi drei Spieler als fraglich einzustufen sind.

Wäre hier ausgeglichener quotiert, dann würde ich eher zu den Bayern neigen, aber der Mehrwert der Quote liegt eindeutig bei Schalke, denn offensiv spielen beide Teams momentan auf Augenhöhe und defensiv haben beide Probleme.

Tipp: Asiatisches Handicap +1 Schalke  – 2,27 betvictor

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Kroos – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Höwedes, Papadopoulos, Metzelder, Fuchs – Matip, Höger – Farfan, Raul, Draxler – Huntelaar