Bayern München - Juventus TurinBayern München – Juventus Turin, ein weiterer Versuch der Bayern sich mal wieder den Champions League Titel zu holen, aber dieses Mal kommen sie nicht auf einer Saison, in der sie national gerissen haben, sondern aus einer Rekordsaison wenn es um die Leistungen im eigenen Land geht. Zu Gast ist Juventus, der in der eigenen Liga ebenfalls dominant die Szenerie beherrscht wenn auch nicht in dem Ausmaß wie die Bayern.

Interessant wird die Situation sicherlich auch durch die Tatsache, dass Juventus mit Vidal einen DER Wunschspieler von Bayern München in den eigenen Reihen haben, aber den sie für unverkäuflich erklärten. Hier treffen sicherlich auch zwei unterschiedliche Systeme aufeinander: während es bei den Bayern keinen wirklichen Leader und Dirigenten gibt, muss man Juventus mit Pirlo schon beinahe als Oldschool bezeichnen.

Bayern München

Die Bayern wollen nach zwei Finalteilnahmen endlich nach dem Titel greifen und die 9-2 Klatsche, die sie dem HSV verpasst haben, dürfte ihnen Aufwind geben. Trotz aller Euphorie, im Rückspiel gegen Arsenal sahen wir die Bayern von ihrer problematischen Seite und die liegt in meinen Augen vor allem in der Abwehr. Ja, in der Liga ist die Abwehr tadellos, aber wir reden hier von der Champions League und dort sind die Herausforderungen andere. Förderlich für die defensive Leistung ist die Sperre von Martinez sicherlich nicht. Der Spanier hat sich zunehmend zu einem wichtigen Baustein für die defensive Arbeit etabliert.

Ihn ersetzen wird Luis Gustavo, der dann neben Schweinsteiger vor Lahm, Boateng, Dante und Alaba agieren wird. Größter Risikofaktor hier in meinen Augen: Boateng, den ich für stark überschätzt halte und der häufiger mal Patzer im Spiel hatte. Dante und Lahm dürfen keine Gelbe Karte kassieren, sonst fehlen sie im Rückspiel.

Juventus Turin

Juve kommt ähnlich wie die Bayern mit viel Selbstvertrauen ins Spiel. Sie haben am Wochenende in Mailand Inter geschlagen und das ohne es wirklich zu müssen. Einmal mehr und typisch für das Team: kein einzelner Spieler ragte heraus, sondern die Teamleistung. Dies ist die Stärke und Gefahr dieses Teams. Sie sind extrem eingespielt und taktisch beinahe perfekt vorbereitet.

Bei Juventus gibt es zwei Hauptsorgen. Vucinic erholt sich noch von der Grippe, hat aber Chancen rechtzeitig fit zu werden. Cambiasso putzte im Spiel gegen Inter Giovinco um, so dass Giovincos Einsatz noch nicht gesichert ist. Interessant wird es zu sehen ob sich Juventus einmal mehr traut hier nur mit einer Dreierkette anzutreten, die aus Barzagli, Chiellini und Bonucci bestehen würde. Bezeichnend für die Stärke dieses Teams ist die Tatsache, dass man ganze ACHT Spieler hat, die fünf oder mehr Tore geschossen haben, so dass es keineswegs ausreicht ein oder zwei Spieler auszuschalten.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Bayern München – Juventus Turin Voraussichtliche Aufstellungen

Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Gustavo, Schweinsteiger – Muller, Kroos, Ribery – Mandzukic

Juventus: Buffon – Barzagli, Chiellini, Bonucci – L’stiner, Vidal, Pirlo, Marchisio, Asamoah – Matri, Quagliarella

Bayern München – Juventus Turin Tipp

Ich glaube, dass die Bayern hier absolut in der Lage sind weiterzukommen, aber aus Sportwetten Sicht geht es am Ende darum welche Quote realistisch ist und welche einen Mehrwert hat. Die Heimstärke der Bayern ist groß, aber ein so erfahrenes Team wie Juventus kann damit umgehen und ich bin mir nicht sicher ob Juventus hier nicht taktisch besser ist am Ende des Tages.

Tipp: Asiatisches Handicap +1 Juventus – 1,93 10bet (bei einer Niederlage von Juventus mit genau einem Tor, erhält man seinen Einsatz zurück)

bonus