Bayern München – Greuther Fürth, geographisch ein Duell das nicht so weit auseinander liegt, aber in der Tabelle können sich zwei Teams nicht deutlicher unterscheiden. Die alles dominierenden Bayern, die nun sogar Pep als Trainer geholt haben gegen den Verein, der mit lediglich neun Punkten auf dem letzten Platz ist. Dennoch sollte man nicht davon ausgehen, dass Fürth wie schon in der gesamten Saison auch gegen den Tabellenführer kämpfen wird.

Bayern München

Das alles beherrschende Thema ist natürlich die Verpflichtung des neuen Trainer für die nächste Saison und dennoch sehe ich das etwas skeptisch, schließlich wurde ihm bei Barcelona nicht viel reingeredet…etwas das die Bayern-Chefs nicht beherrschen. Dennoch sehe ich die Bayern erst einmal dominieren, vor allem in der Rückrunde.

Es fehlt nur Badstuber, so dass die Bayern mit voller Kraft antreten können.

Greuther Fürth

Ähnlich wie Augsburg brauchen auch die Fürther ein kleines Wunder um den Ligaverbleib zu sichern. Neun Punkte sind so mager, dass man sich fragen muss wie das bewerkstelligt werden könnte. Lobenswert ist, dass man sich dennoch nicht in Panik versetzen ließ und nur Spieler holte, die auch langfristig eine gute Investition sein könnten, schließlich sind ein 18- und ein 20-jähriger dabei.

Die Verletztenliste der Fürther zeigt ihr ganzes Pech, denn pünktlich zur Rückrunde hat sich die neu gekaufte Sturmhoffnung Djurdjic verletzt, ebenso wie die zwei Schlüsselspieler Mavraj und Prib. Daneben fehlen auch Ndoye, Hefele, Schmidtgal und Tyrala.

Bayern München – Greuther Fürth Form

Bayern präsentierte sich in der Winterpause wie schon im Laufe der Saison: beinahe perfekt. In der Vorbereitung erzielten sie in drei Freundschaftsspielen gegen Schalke, Basel und Unterhaching zehn Tore und blieben selbst ohne Gegentreffer.

Für Fürth gab es zwei Siege im Winter gegen eher schwache Teams, aber gegen schwächere Teams.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Bayern München – Greuther Fürth Voraussichtliche Aufstellungen

Bayern München: Neuer – Lahm, van Buyten, Dante, Alaba – Javi Martinez, Schweinsteiger – T. Müller, Kroos, Ribery – Mandzukic

Greuther Fürth: Hesl – M. Zimmermann, Kleine, Sobiech, Baba – Nehrig, Fürstner – Klaus, Zillner, Stieber – Nöthe