Bayern München – Borussia DortmundBayern München – Borussia Dortmund, dass Duell der Giganten. Der Spitzenreiter gegen den ärgsten Verfolger. Der Rekordpokalsieger gegen den aktuellen Pokalsieger.

Für viele ist es bereits das vorweggenommene Finale wenn sich Bayern und Dortmund in der Allianz Arena messen. Es geht in diesem Spiel ums Prestige. Besonders die Münchner wollen nach einigen schmerzhaften Niederlagen gegen die Borussia zeigen, wer die Nummer eins im deutschen Fussball ist.

Obwohl die Bayern sagen, dass es nicht um Revanche für das verlorene Endspiel im letzten Jahr geht, glaube ich dennoch, dass der Stachel beim Rekordmeister sehr tief sitzt.

Bayern München

Die Bayern auf dem Weg zum Tripple? Wenn man sich die aktuelle Form der Bayern ansieht, muss einem schon Angst und Bange werden. Die Meisterschaft ist spätestens nach dem 1:1 der Dortmunder letztes Wochenende unter Dach und Fach. In der Champions League hat man nach dem Hinspiel Erfolg gegen Arsenal beste Chancen aufs Viertelfinale. Durch das Ergebnis von Barcelona in Mailand hat sich Bayern bei den Buchmachern nun auch als Favorit Nummer eins auf den Champions League Triumph gemausert.

Bleibt noch der Pokal. Mit Dortmund steht den Münchnern ein echtes Schwergewicht gegenüber. Nimmt man die anderen verbleibenden Mannschaften im Turnier, sollte der Pokalsieger 2012/2013 der Gewinner dieses Matches sein.

Bei Bayern fehlt der gesperrte Ribery, dafür sollte Robben in die Startaufstellung rotieren. Außerdem fehlt der langzeitverletzte Holger Badstuber.

Borussia Dortmund

Die Statistik spricht für die Borussia. Man muss schon bis ins Jahr 2010 zurückblicken um einen Sieg der Bayern gegen Dortmund zu finden. In den letzten beiden Jahren war Dortmund, zumindest national das Maß aller Dinge.

Dortmund ist noch immer in der Champions League vertreten und hat in meinen Augen eine realistische Chance auf`s Finale und sollten sie die Münchner am Mittwoch bezwingen, dürfte einer Titelverteidigung im Pokal nichts mehr im Wege stehen. Im diesjährigen DFB Pokal sind die Dortmunder noch nicht wirklich gefordert worden. In der ersten Runde gab es ein lockeres 3:0 gegen Oberneuland, danach folgte ein 4:1 gegen den VFR Aalen. Zuletzt konnte Hannover mit 5:1 geschlagen werden.

Bei der Borussia steht der zuletzt in der Liga gesperrte Robert Lewandowski in der Startformation. Fehlen wird Owomoyela und um Kuba, wie um Hummels und Piszczek muss noch gezittert werden.

Bayern München – Borussia Dortmund Form

Zu der Form der Bayern muss ich sicher nichts mehr sagen. Mittlerweile sind es acht Siege am Stück. Am Wochenende wurde Bremen mit 6:1 abgefertigt, davor gab es das beindruckende 3:1 bei Arsenal. Es scheint, egal wer sich den Bayern in den Weg stellt, wird buchstäblich auseinander genommen. Die letzte Mannschaft die den Bayern einen Punkt abknöpfen konnte waren die Gladbacher im Dezember 2012.

Genau diese Gladbacher haben nun das gleiche Glanzstück gegen die Borussia vollbracht. Man merkte den Borussen das Fehlen ihres Goalgetters deutlich an. Darüber hinaus spielt die Borussia wieder eine gute Saison. Nicht so herausragend wie letztes Jahr, dennoch mehr als zufriedenstellend.

In der Champions League hat man sich durch das 2:2 in Donezk in eine glänzende Ausgangslage gebracht.

Bayern München – Borussia Dortmund Voraussichtliche Aufstellungen

Bayern München: Neuer – Lahm, Dante, Boateng, Alaba – Martinez, Schweinsteiger, Kroos, Müller, Robben – Mandzukic

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Schmelzer, Hummels, Subotic, Piszczek – Bender, Gündogan, Reus, Götze, Kuba – Lewandowski

Bayern München – Borussia Dortmund Tipp

Ich habe lange überlegt mit meinen Tipp zu diesem Spiel. Ich glaube das Anhand der aktuellen Form nur eine Mannschaft als Sieger vom Platz gehen kann. Die Münchner. Obwohl ich mir ziemlich sicher mit diesem Tipp bin, habe ich noch eine attraktivere Variante gefunden.

Ich erwarte hier ein taktisch geprägtes Spiel, wo keine der beiden Mannschaften sofort ein Risiko eingehen wird. Von daher denke ich, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stehen wird. Natürlich ist dies ein risikoreicher Tipp, den man nicht unbedingt mit voller Ladung spielen sollte. Die Quote an sich ist jedoch extrem value!

Tipp: Halbzeit Resultat 0:0 – 3.50 bwin

bonus