Königsklasse in der Allianz Arena. Am kommenden Mittwoch empfangen die Bayern den niederländischen Vertreter PSV Eindhoven, was dem Duell zwischen dem Gruppenzweiten und dem Gruppendritten gleichkommt. Gemessen an der individuellen Qualität klafft jedoch eine massive Kluft zwischen den Teams.

Bayern München

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. Eintracht Frankfurt, 1:1 vs. FC Köln, 1:2 vs. Atletico Madrid

Aktuell sehen wir einen FC Bayern München, der weit entfernt von der Verfassung agiert, die von ihm erwartet wird. Die man gewohnt ist. Und die den eigenen Ansprüchen entspricht.

Es begann gegen Atletico Madrid, als die Bayern nach einer guten Viertelstunde das Fußballspielen einstellten und sich von solide verteidigenden Madrilenen abkochen ließen. Denen genügten zwei einfache Treffer, um drei Punkte einzusacken.

Die Niederlage ausgerechnet gegen Angstgegner Atletico Madrid hinterließ offenbar Spuren bei den sonst so nervenstarken Bayern. Weder gegen den 1.FC Köln noch gegen Eintracht Frankfurt konnte die Mannschaft ihren Vorsprung über die Zeit retten. Das einzig Positive: Trotz nur zweier Punkte aus zwei Ligapartien hat die Konkurrenz die Spitze nicht erklimmen können.

Aufstellung Bayern München

Die Bayern vermissen mit Franck Ribéry einen ihrer kreativsten Akteure. Daneben fehlt mit Arturo Vidal einer der wichtigsten Antreiber auf dem Rasen. Gut möglich, dass Ancelotti wie folgt starten wird:

Neuer – Alaba, Boateng, Hummels, Lahm – Alonso, Thiago, Kimmich – Müller, Lewandoswki, Robben

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
€300

PSV Eindhoven

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. Hercles Almelo, 1:1 vs. SC Heerenveen, 2:2 vs. FK Rostow

In München läuft es nicht, doch in Eindhoven läuft es kaum besser. Drei Unentschieden in Folge fuhr der niederländische Großklub zuletzt ein und erlitt damit einen herben Dämpfer hinsichtlich der Ausgangsposition für eine erfolgreiche Saison.

In der Liga verlor das Team aufgrund der jüngsten Remis den Anschluss an die Spitzenteams Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam, die neun bzw. vier Punkt Vorsprung auf PSV aufweisen. Mit dem aktuellen vierten Platz wäre man in der kommenden Spielzeit kein Champions-League-Teilnehmer mehr.

Das dürfte man auch in der aktuellen Saison nicht mehr allzu lange sein. Denn nach zwei Spielen steht PSV mit einem Pünktchen da und konnte sich neben der erwarteten Niederlage gegen Atletico auch gegen Underdog Rostow nicht durchsetzen. Die K.O.- Phase dürfte so nicht erreicht werden.

Aufstellung PSV Eindhoven

Den Holländern fehlen aktuell Luuk Koopmans, Jürgen Locadia und Jorrit Hendrix aus. Die Aufstellung Eindhovens dürfte wie folgt aussehen:

Zoel – Schwaab, Isimat-Mirin, Moreno – Arias, Pröpper, Guardado, Bergwijn, Willems – L. de Jong, Narsingh

Quote
Anbieter
Bonus
Link
17,00
€100

Interessante Quoten

Wer auf einen Favoritensieg setzt, wird mit entsprechender Favoritenquote abgespeist: 1,22 lautet die Quote für einen bayrischen Heimsieg bei Ladbrokes. Einen Erfolg des Außenseiters aus Eindhoven dagegen bewerten die Buchmacher mit 17,0er Quote.

Solche Ramschwerte wollen aufpoliert werden. Denkbar wären Handicap-Einsätze, beispielsweise „Handicap 0:2“ aus Sicht des FCB, was bei erfolgreichem Tipp von interwetten.com immerhin mit der Quote 2,40 belohnt würde. Darüber hinaus findet sich aufgrund des krassen Favoritenstatus der Bayern nur wenig lohnenswertes.

Tipp

Formtief hin oder her, die Bayern sind haushoher Favorit im kommenden Köngsklassenmatch. Das zeigen nicht nur die Quoten, sondern vor allem die individuellen Qualitäten der Teams. Hier haben die Bayern massive Vorteile, was gerade in der Champions League auf höchstem Niveau unabdingbar ist. Nach drei sieglosen Partien und Rang zwei in der Gruppe dürfte zudem ein wesentlich engagierterer Auftritt der Münchner erwartet werden als zuletzt in der Liga. Einer fokussierten Weltklasse-Truppe hat PSV rein gar nichts entgegenzusetzen, weshalb wir mit einem klaren Münchner Sieg rechnen. Tendenz: Schützenfest.

Tipp: Sieg FC Bayern München (Handicap 0:1) – Quote 1,57 Ladbrokes (top Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300

Liveticker und Statistiken