„Endlich“, werden viele Fans der Fußball-Bundesliga sagen. Das Warten hat ein Ende. Am kommenden Freitag, d. 16. August um 20.30 Uhr rollt der Ball in der Bundesliga wieder. Die Auftaktpartie der 57. Spielzeit der höchsten deutschen Spielklasse im Fußball bestreitet Meister Bayern München gegen die Berliner Hertha BSC. Für beide Mannschaften geht es darum, gut in die Saison zu starten und sich der Welt (das Spiel wird in über 200 Ländern live ausgestrahlt) gut zu präsentieren. Wetten Sie auf Bayern gegen Hertha.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
100€

Tipp/ Quote

Für die meisten Buchmacher ist der FC Bayern München nicht nur der Favorit in diesem Spiel, sondern auch der Topfavorit auf den Titel. Viele Experten schauen gespannt nach München, ob sich in Sachen Transfers noch etwas tut oder ob Trainer Niko Kovac mit dem vorhandenen Personal auskommen muss. Die Vorbereitung verlief soweit (fußballerisch) gut. Bis auf die schmerzhafte Niederlage gegen den BVB im Supercup konnten die Münchner einige Siege einfahren.

Bayern wird versuchen mit aller Macht mit einem Sieg in die Saison zu starten, um zu vermeiden, dass eine negative Grundstimmung aufkommt. Hertha BSC wird dagegen relativ befreit aufspielen. Sie werden versuchen die Münchner früh zu stören und deren Spielrhythmus zu unterbrechen. Für eine große Überraschung wird es nicht reichen, aber sie werden eine lange Zeit mithalten.

Tipp: FC Bayern München gewinnt mit Handicap (0:1) – Quote 1,67.

FC Bayern München

Obwohl wochenlang Sommerpause war, hatte man das Gefühl, dass in München keine Pause herrschte. Zumindest nicht abseits des Rasens. Zum einen waren die immer wieder aufkehrenden Diskussionen um Trainer Niko Kovac (fast) täglich in den Gazetten zu lesen. Auf der anderen Seite füllte das Transfertheater um Leroy Sane (Manchester City) wochenlang die Schlagzeilen. Bis dato ist nicht endgültig geklärt, ob der erklärte Wunschspieler der Münchner nun wechselt oder nicht. Aber nicht nur dieser Transfer liegt in er Schwebe, sondern gleich mehrere. Die versprochene Transferoffensive von Uli Hoeneß Anfang des Jahres lässt weiterhin auf sich warten.

Nur die schon vor Monaten feststehenden Zugänge Jan-Fiete Arp, Luca Hernandez und Benjamin Pavard sind neu an der Säbener Straße. Überraschend war dagegen der Abgang von Innenverteidiger Mats Hummels. Hummels ging für etwa 30 Millionen Euro plus mögliche Nachzahlungen an den Meisterschaftskonkurrenten Borussia Dortmund. In der Vorbereitungszeit konnte der FC Bayern ein paar Siege gegen namhafte Gegner (3:1 gegen Real Madrid, 1:0 gegen AC Milan) einfahren, musste jedoch auch eine sehr schmerzhafte Niederlage erleiden. Ausgerechnet im Supercup unterlagen sie dem Erzrivalen aus Dortmund mit 0:2.

Spätestens da wurde den Münchner klar gezeigt, das noch viel Arbeit vor ihnen liegt. In der 1. Runde des DFB-Pokals mussten die Münchner in die Lausitz zum dortigen FC Energie Cottbus. Mit einer souveränen Leistung besiegten sie die kämpferisch überzeugenden Hausherren mit 3:1. Bis auf Neuzugang Luca Hernandez (stieg letzte Woche erst in das Mannschaftstraining ein) stehen Trainer Niko Kovac alle Stars zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München

Neuer – Alaba, Pavard, Süle, Kimmich – Sanches, Thiago, Tolisso – T. Müller, Coman, Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
100€

Hertha BSC Berlin

Bei den Berlinern ist seit diesem Sommer vieles neu. Angefangen mit einem neuen Trainer. Pal Dardai musste zum Ende der vergangenen Saison nach über aus erfolgreichen viereinhalb Jahren seinen Hut nehmen. Sein Nachfolger ist der bis dahin U23 Trainer Ante Covic. Des Weiteren wurde seitens des Vereins mitgeteilt, dass sich der Investor Lars Windhorst für rund 125 Millionen 37,5 % Vereinsanteile gesichert hat. Viel Geld für den Klub. Prompt wurden einige dieser Millionen in Beine investiert. Vom FC Watford wurde der Stürmer Dodi Lukebakio (besser bekannt durch die Ausleihe in der vergangenen Saison an Fortuna Düsseldorf) für 20 Millionen Euro verpflichtet. Vom Absteiger 1. FC Nürnberg kam Mittelfeldspieler Eduard Löwen (7 Millionen). Marko Grujic wurde für ein weiteres Jahr vom Champions League Sieger FC Liverpool ausgeliehen.

In der Vorbereitung erzielte Hertha unterschiedliche Ergebnisse. Nach einem 1:1 gegen Zweitligist VFL Bochum konnte Hertha durch Siege gegen Fenerbahce (2:1) und Crystal Palace (4:0) auf sich aufmerksam machen, musste aber gegen West Ham United eine 3:5 Niederlage einstecken. Am vergangenen Wochenende mussten die Hauptstädter im Rahmen der 1. Runde im DFB Pokal gegen den Regionalligisten VFB Eichstätt ran. Der Bundesligist nahm die Hürde mit Bravour und konnte sich schließlich mit 5:1 durchsetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha BSC Berlin

Jarstein – Lecki, Stark, Rekik, Torunarigha – Grujic, Duda, Darida –  Kalou, Ibisevic, Mittelstädt

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
100€

Statistik – Live-Ticker