Die Werkself aus Leverkusen startet mit einem Interimstrainer in den 24. Spieltag und empfängt in der BayArena den wiedererstarkten SV Werder Bremen. Während die Leverkusener am vergangenen Spieltag in ein Debakel schlitterten, erkämpften sich die Hanseaten ein kleines Polster im Abstiegskampf.

Bayer 04 Leverkusen

Die 6:2 Klatsche am vergangenen Spieltag im Signal Iduna Park gegen Borussia Dortmund war den Vereinsverantwortlichen von Bayer zu viel. Es war die dritte Pflichtspielniederlage in Folge und gleichbedeutend mit dem Ende der Ära Roger Schmidt bei der Werkself. Schmidt wird interimistisch durch seinen Jahrgangskollegen Tayfun Korkutersetzt. Beide absolvierten im selben Jahr die Ausbildung zur Trainerlizenz. Es ist bereits die achte Trainerentlassung in dieser Bundesligasaison.

Den Verantwortlichen sei die Entscheidung Schmidt freizustellen nicht leicht gefallen, denn der Club hätte dem Ex-Coach sehr viel zu verdanken. Am Ende scheiterte Roger Schmidt an der mangelnden Entwicklung seiner Spieler und natürlich an den fehlenden Ergebnissen und der Inkonstanz über die ganze Saison hinweg. Finanziell muss man sich jedoch über Schmidt keine Sorgen machen, denn er fällt relativ weich. Bis 2019 sind ihm mindestens 3,5 Millionen Euro im Jahr gewiss.

Tayfun Korkut, der bis zum 34. Spieltag die Chance bekommt seiner Meinung nach eine hochdekorierte Mannschaft zu trainieren meinte, dass das Ziel die internationalen Plätze sein muss. Korkut war zuletzt Trainer beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und davor trainierte er Hannover 96, beide Teams mit eher überschaubarem Erfolg. Viel Zeit bleibt dem neuen Coach nicht, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Sein Team eröffnet am Freitag vor heimischem Publikum den 24. Spieltag gegen die zuletzt groß aufspielenden Hanseaten aus Bremen.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Der neue Trainer Korkut kann sich freuen, denn bis dato sind keine verletzten Spieler bekannt und auch kein Spieler gesperrt. Er kann somit aus dem Vollen schöpfen und für Freitag eine schlagfertige Truppe formen.

Leno – Henrichs, Jedvaj, Toprak, Wendell – Aranguiz, L. Bender – Bellarabi, Kampl – Volland, Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
€110

SV Werder Bremen

Der 2:0 Sieg am vergangenen Wochenende gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt war der dritte Sieg in Folge und der erste Sieg im Jahr 2017 vor heimischem Publikum.

Zuletzt hatte man auch gegen den 1. FSV Mainz und den VfL Wolfsburg wichtige Punkte einfahren können und sich somit ein kleines Polster erarbeitet. Zwei Zähler sind es auf den Relegationsplatz und sogar sieben Punkte auf den ersten Abstiegsplatz. Niemand denkt bei den Hanseaten auch nur im Traum daran, dass sie damit schon gerettet sind und laut dem Trainer Alexander Nouri schauen sie bei Werder so und so nur auf sich und von Woche zu Woche.

Trotz immenser personeller Probleme hat es Coach Nouri erneut geschafft seine Mannen ordentlich einzustellen und eine schlagfertige Truppe auf den Rasen zu schicken. Allen voran der wiedererstarkte Bad Boy Max Kruse, der mit seinem ersten Doppelpack für die Hanseaten Vater des Erfolges am vergangenen Spieltag war. Auch die Tatsache, dass der nächste Gegner die ohnehin verunsicherten Leverkusener sein werden, wird die Bremer freuen. Die letzten drei Begegnungen mit der Werkself konnten die Bremer für sich entscheiden, davon haben sie sogar zweimal in der BayArena gewinnen können.

Aufstellung SV Werder Bremen

Die Auswärtsreise nach Leverkusen wird ohne Kapitän Fritz erfolgen. Der Mittelfeldmotor hatte sich am vergangenen Spieltag ohne Fremdeinwirkung am Knöchel verletzt und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Auch Junuzovic musste früh ausgewechselt werden. Für ihn besteht aber leise Hoffnung auf einen Einsatz in Leverkusen.

Wiedwald – Gebre Selassie, L. Sané, Moisander, Ro. Bauer – Eggstein, Grillitsch – Bartels, Gnabry – Pizarro, M. Kruse

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
€100

Tipp

Ein Duell das viele Tore verspricht, sind doch beide vor allem auf die Offensive konzentriert. Außerdem merkt man beiden Teams an, dass schon die kleinste Einladung ausreicht um aus einer defensiven Ausrichtung sofort ein offenes Angriffsspiel zu machen. Außerdem haben beide defensive Probleme.

Tipp: Über 2,5 Tore – Quote 1,55 Sportingbet (5€ ohne Einzahlung und danach 150€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50

Liveticker und Statistiken