Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Die Werkself aus Leverkusen empfängt am 13. Spieltag in der Bayarena den zuletzt schwachen Sportclub aus Freiburg. Doch beide Teams hatten in dieser Saison schon ihre Hochs und Tiefs. Während die Gäste nur die Klasse halten wollen, brauchen die Gastgeber klare Erfolge bei diesem teuren Kaden, den wir zu sehen bekommen.

Bayer 04 Leverkusen

Am vergangenen Spieltag mussten sich die Leverkusener nach einem ausgeglichenen Spiel beim Rekordmeister aus München mit 2:1 geschlagen geben. Bayer schaffte es laut Trainer Schmidt zwar die Partie durchaus offen zu halten, war immer gefährlich und am Ende vom Tag war Roger Schmidt mit seiner Truppe auch zufrieden. Er schickte die durchschnittlich jüngste Mannschaft in dieser Saison aufs Feld, seine Mannen liefen um drei Kilometer mehr als die Bayern, doch unterm Strich kam nichts Zählbares dabei raus.

Unter der Woche konnte sich Bayer mit dem 1:1 bei ZSKA Moskau noch vorzeitig für das Achtelfinale in der Königsklasse qualifizieren aber in der Bundesliga sieht es im Moment nicht so toll aus. Nach 12 Spieltagen hat die Werkself nur 16 Punkte am Konto, so wenige wie zuletzt vor zehn Jahren und mit dem zehnten Tabellenplatz können die Schmidt Mannen auch nicht zufrieden sein.

Calhanoglu erzielte gegen den FCB seinen dritten Saisontreffer, so viele wie in der gesamten letzten Saison zusammen und hätte der Schiedsrichter das klare Handspiel von Martinez im Strafraum gepfiffen, welches aber sehr schwer zu sehen war, hätten die Leverkusener eventuell einen Punkt aus München entführen können. Die Mannen um Trainer Roger Schmidt sollten diesmal einen genauen Blick auf die Tabelle werfen, denn sollten sie gegen die Freiburger verlieren, würden diese an ihnen vorbeiziehen.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Leno – Henrichs, Tah, Dragovic, Wendell – Aranguiz, Kampl – Havertz, Calhanoglu – Brandt, Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
€100

SC Freiburg

Am Samstag kommt der SC Freiburg aus dem Breisgau in die Bayarena und gegen die haben die Leverkusener nur zwei der letzten 14 Spiele verloren, davon neun gewonnen.

Noch dazu läuft es beim Sportclub im Moment absolut nicht rund. Zwar meinte Trainer Streich nach der 1:4 Heimniederlage im Aufsteigerduell gegen RB Leipzig, dass man gegen die Sachsen schon mal verlieren könne aber es inakzeptabel sei, wie sich seine Mannschaft präsentierte. Keita brachte mit dem schnellsten Tor der Leipziger Bundesligageschichte die Sachsen in Führung. Ein Treffer bei dem die Freiburger nicht verteidigten und auch bei den restlichen Treffern sahen die Breisgauer laut Christian Streich nicht gut aus.

Bis jetzt haben die Freiburger ihre Sache ganz gut gemacht, sie sollten aber aufpassen dass sie nicht in einen Strudel geraten, denn ihre letzten drei Bundesligaspiele haben sie hintereinander verloren. Siebenmal ist der Sportclub in dieser Saison in Rückstand geraten und hat danach immer verloren. Im Moment schaffen sie es einfach nicht in Führung zu gehen und haben mit großen Personalsorgen zu kämpfen.

Aufstellung SC Freiburg

Trainer Christian Streich macht sich Sorgen wegen der Disziplin von einigen seiner Spieler, hat aber momentan kaum Alternativen die Truppe umzubauen. Gegen Leipzig fehlten nicht weniger als acht Spieler verletzt. Söyüncü nach Gehirnerschütterung wieder im Training. Höfler fehlt auf Grund der fünften Gelben Karte gesperrt.

Schwolow – Söyüncü, Torrejon, Gulde – P. Stenzel, C. Günter – Abrashi – Frantz, Grifo – Niederlechner, Petersen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€100
18+, AGBs gelten

Tipp

In den letzten sechs Duellen konnte nie die Auswärtsmannschaft gewinnen und selbst diese Statistik bei Seite…das Verletzungspech von Freiburg und die deutlich größere Klasse der Leverkusener sprechen eine eindeutige Sprache. Ich denke das Spiel dürfte sehr klar ausgehen.

Tipp: Handicap Sieg Bayer 04 Leverkusen – 2,40 Interwetten (im Moment einen überragenden Adventskalender!)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken