Fällt Leverkusen zurück? Oder galoppiert die Werkself weiter im Windschatten von Bayern und Dortmund? Eine Antwort auf diese Frage wird das Duell gegen den HSV geben. Unter der Woche hat man in Donezk einen Punkt geholt. Dadurch sind sie in der Champions League auf einem guten Weg in die nächste Runde. Sollten sie Manchester daheim bezwingen, könnte es sogar für den Gruppensieg reichen.

In der Liga war die Niederlage gegen Braunschweig absolut unnötig. Man kann hier auch den Trainer hinterfragen, der vielleicht einmal zu oft rotierte. Gegen den HSV wird man sehen, ob sie daraus gelernt haben.

Heung Min Son kam im Sommer von Hamburg nach Leverkusen, erzielte für den HSV in insgesamt 73 Bundesliga-Spielen 20 Tore. Er will es seinem alten Club zeigen. Leverkusen ist seit zehn Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (acht Siege, zwei Remis). Das macht das Unterfangen für den HSV nicht unbedingt leichter.

Spahic bekommt nach der schweren Partie in Donezk wohl wieder eine Pause verordnet, für ihn kommt Wollscheid. Can dürfte den gesperrten Bender ersetzen, da Stefan Reinartz noch nicht fit ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Donati, Wollscheid, Toprak, Boenisch – Can, Rolfes, Castro – Sam, Kießling, Son

Auch Hamburg musste einen Rückschlag hinnehmen: Beim 0:2 gegen Gladbach setzte es die erste Niederlage unter Bert van Marwijk. Durch diese Niederlage stecken sie weiterhin tief unten drin.

Der HSV gewann in dieser Saison nur drei Spiele – gegen Braunschweig, Nürnberg und Freiburg, die letzten Drei der Tabelle. Damit zeigen sie zwar, dass sie besser sind als diese Teams, doch für mehr wird es kaum reichen. Die ganze Hoffnung ruht natürlich auf der Offensive mit van der Vaart und Lasogga als Stars.

HSV-Coach van Marwijk plant keine Veränderungen und somit eine zweite Startelf-Chance für Sobiech auf der Innenverteidiger-Position. Westermann bleibt rechts in der Viererkette.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Westermann, Tah, L. Sobiech, Jansen – Arslan, Badelj – Beister, van der Vaart, Calhanoglu – Lasogga

Bayer 04 Leverkusen – Hamburger SV Tipp

Zwei der großen Enttäuschungen der letzten Woche treffen in der Bay – Arena aufeinander. Leverkusen hat wohl etwas zu viel rotiert und dafür den Preis zahlen müssen. Dies wird dem Trainer sicherlich nicht noch einmal passieren. Letzte Woche hatten wir geglaubt, dass der HSV sich auf dem richtigen Weg befindet und einen Sieg gegen Gladbach vorhergesagt aber was machen sie, sie verlieren ohne große Gegenwehr gegen die auswärtsschwache Borussia. In Leverkusen wird es für sie nicht einfacher. Bayer will sich für die Niederlage gegen Braunschweig rehabilitieren.

Tipp: Sieg Leverkusen – 1.60 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen