Leverkusen – Lissabon, bei diesem Spiel in der Bay Arena geht es schon so früh um ziemlich viel. Beide Mannschaften haben ihre erste Partie in den Sand gesetzt und dürfen sich hier nun keine Niederlage erlauben.

Dabei waren sowohl Bayer als auch Benfica als Favoriten in diese Spiele gegangen. Nach nur einem Spieltag kann man allerdings feststellen, dass dies wohl die ausgeglichenste aller Gruppen ist. Jede Mannschaft kann gewinnen aber auch gleichzeitig Gruppenletzter werden.

Bayer 04 Leverkusen

Vom Spaßfußball der ersten Wochen war bei Bayer zuletzt nicht viel zu sehen. Es gab nur einen Sieg aus den vergangenen fünf Partien. Mit der 0:1 Niederlage in Monaco nahm das Unheil seinen Lauf. Vor der Partie bei den Franzosen hatten sie einige schon zum Meisterschaftsfavoriten auserkoren und ich nehme mal stark an, dass sich die Spieler davon haben anstecken lassen.

Dieser unnötigen Niederlage folgte dann auch noch das 1:4 in Wolfsburg und schon erinnerte vieles an das gute alte Leverkusen. Zuletzt stimmte es wenigstens in der Abwehr. Dort sind sie seit zwei Spielen ohne Gegentor. Die Mannschaft hatte aber Probleme sich gegen tief stehende Teams durchzusetzen. Trainer Schmid sprach nach der Nullnummer gegen Freiburg sogar davon, dass ihn bei solchen Spielen der Spaß verloren ginge.

Er kann aber vermutlich froh sein, denn Benfica ist keine Mannschaft sie nur aufs verteidigen aus ist. Die Portugiesen müssen nach der Auftaktniederlage selbst attackieren.

Aufstellung Bayer

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Hilpert, Toprak, Spahic, Wendell – Reinartz, Bender, Bellarabi, Calhanoglu, Son – Kießling

Benfica Lissabon

Benfica hatte sich den Auftakt in die Champions League sicherlich etwas anders vorgestellt. Nach der verdienten 0:2 Heimniederlage stehen sie nun schon gehörig unter Druck denn gerade in der CL ist es wichtig, dass man seine Heimspiele gewinnt. Jorge Jesus musste in diesem Jahr unter anderem den Verlust von Abwehrspieler Garay verkraften. Ihn zu ersetzen wird nicht einfach.

Zumindest in der heimischen Liga läuft es bisher super. Nach sechs Spieltagen stehen sie mit 16 Punkten klar auf Rang eins. Am Wochenende gab es ein knappes 3:2 in Estoril. Es ist daher sehr schwer zu erklären, warum sie ihre Liga Form nicht auf das Spiel gegen Zenit St. Petersburg übertragen konnten.

Die Portugiesen haben vielleicht nicht den stärksten Kader aller Teams, doch wenn sie erst einmal ins Rollen kommen, sind sie immer noch ein sehr unangenehmer Gegner.

Aufstellung Benfica

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: César – Pereira, Luisao, Jardel, Eliseu – Samaris, Salvio, Perez, Gaitan – Talisca, Lima

Tipp

Beide Teams können es sich nicht erlauben auf abwarten zu spielen. Für den Verlierer ist die Champions League schon so gut wie gelaufen. Bayer muss dahin zurück, wo sie schon zu Beginn der Saison waren. Mit schnellen Spiel und vielen Toren haben sie das Publikum begeistert. Auch Benfica hat mit Talisca einen sehr gefährlichen Mann vorne drin. Dies alles sollte in der Bay Arena zu einem unterhaltsamen Abend führen.

Tipp: über 2.5 Tore – 1.75 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken