Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Der FSV Mainz 05 muss nach zuletzt zwei Heimspielen in Folge am 22. Spieltag die kurze Auswärtsfahrt zu Bayer 04 Leverkusen antreten. Während die 05er ihr letztes Bundesligaspiel verloren haben, konnte die Werkself ihres gewinnen, kam aber unter der Woche in der Königsklasse gehörig unter die Räder.

Bayer 04 Leverkusen

Kaum denkt man sich die Leverkusener sind endlich da wo sie hingehören, werden sich in einen Lauf spielen und das Feld von hinten aufrollen, so wie sie es auch schon die letzten Jahre unter Trainer Roger Schmidt getan haben, liefern sie wieder eine Leistung ab, die zum Abgewöhnen ist.

Die letzten beiden Bundesligaspiele haben die Mannen um Trainer Schmidt souverän und in gewohnter Manier gewonnen und sich dabei teilweise in einen Rausch gespielt. Kapitän Bender, der nach langer Verletzungspause wieder in die Mannschaft zurückgekehrt ist, gab der Mannschaft die nötige Stabilität in der Defensive und das merkte man auch im Spiel nach vorne. Die ohnehin starke Offensive konnte sich endlich wieder einmal so präsentieren wie sie das will und erzielte prompt in zwei Bundesligapartien sechs Tore. Die Werkself rückt somit auf Tabellenplatz acht vor und festigt diesen mit 30 Punkten.

Am Dienstag in der Königsklasse zeigten manche Profis von Bayer wieder ihr anderes Gesicht und wurden von Atletico Madrid vor heimischem Publikum regelrecht in alle Einzelteile zerlegt. Kapitän Bender fiel erneut verletzungsbedingt aus und das spürte man auch an allen Ecken und Enden. Speziell Innenverteidiger Dragovic erwischte einen rabenschwarzen Tag und beging Anfängerfehler, die zu zwei Toren der Madrilenen führten. Der 2:4 Endstand hätte bei besserer Chancenauswertung von Atletico auch durchaus noch höher ausfallen können und macht ein Weiterkommen ins Viertelfinale schier unmöglich.

Zuerst bekommt man es aber in der Bundesliga noch mit den Mainzern zu tun, die bestimmt alles versuchen werden, um diesen möglichen Knacks auszunutzen.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Wendell fehlt auf Grund der fünften gelben Karte gesperrt. Kapitän Bender plagen weiter muskuläre Probleme, ein Einsatz ist am Samstag fraglich.

Leno – Henrichs, Jedvaj, Dragovic, Baumgartlinger- Aranguiz, Kampl – Bellarabi, Brandt – Havertz – Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
€100

1. FSV Mainz 05

Die Mainzer hatten am vergangenen Wochenende das Nachsehen vor heimischem Publikum gegen den SV Werder Bremen. Der Plan vor der Begegnung war eigentlich die Hanseaten in der Tabelle auf Abstand zu halten und mit einem Sieg die Bremer noch weiter in den Abstiegssumpf zu treiben. Leider ist dieses Vorhaben nicht aufgegangen und die 05er verloren mit 0:2. Somit zählt man nun auch zum engeren Kreis der vom Abstieg bedrohten Mannschaften und muss nun zum schweren Auswärtsspiel nach Leverkusen.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Bis dato sind keine verletzten Spieler bekannt, somit kann Trainer Martin Schmidt in Leverkusen aus dem Vollen schöpfen und hat alle Mann an Bord. Einzig Onisiwo könnte wieder in die Mannschaft zurückkehren. Er konnte nach Verletzung wieder weite Teile des Mannschaftstrainings mitmachen.

Lössl – Donati, Bell, Ramalho, Brosinski – Latza, Gbamin – Öztunali, Bojan, Jairo – Cordoba

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,20
€100

Tipp

Müde Leverkusener müssen das Spiel in der Champions League schnell abhaken und in der Bundesliga da weitermachen, wo sie aufgehört haben. Sie haben grundsätzlich Verbesserungen gezeigt und diese sollten auch weiter entwickelt werden.

Tipp: Heimsieg Leverkusen – Quote 1,73 bet365 (Unser Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus

100%-€100

3xEZ+Bonus

Quote:1,50

18+, AGBs gelten

Liveticker Bayer Leverkusen – FCV Mainz 05