Barcelona - PSGFC Barcelona – PSG, das Hinspiel war schon mehr als spannend, aber nun rechnen alle damit, dass im Rückspiel Paris untergehen wird so wie es beim AC Mailand geschah. Man sollte jedoch zu keinem Zeitpunkt vergessen, dass Mailand und Paris zwei gänzlich unterschiedliche Mannschaften sind. Einmal was ihre Qualitäten angeht, aber auch was den Trainer angeht, denn Ancelotti weiß sehr genau wie man solche Spiele gewinnt.

Barcelona wird natürlich auf den heiligen, beinahe magischen Camp Nou hoffen. Am wochenende zeigten beide Teams keine Schwäche und dürften am Ende jeweils der Meister in der eigenen Liga werden.

Barcelona

Über Barcelona schreibt die gesamte Welt also halte ich mich eher kurz. Sie sind ganz klarer Favorit in ihrem eigenen Stadion, aber Real Madrid hat schon gezeigt wie man auch dort einen Sieg erringen kann. Mit einem 2-2 im Rücken aus Paris geht es für sie in eine deutlich bessere Situation als gegen den AC Mailand, denn Paris muss mindestens zwei Tore schießen ODER gewinnen um noch im Rennen zu bleiben. Man darf gespannt sein ob Barcelona eher abwarten wird oder dennoch attackiert und ein gewisses Risiko geht um das Spiel früh unter Kontrolle zu bringen. Am Wochenende gab es ein beeindruckendes 5-0 gegen Mallorca, bei dem zwei bislang eher unglückliche Spieler trafen: Fabregas und Villa.

Man darf gespannt sein ob man den Mut haben wird den sehr jungen Bartra in die Innenverteidigung zu stecken oder ob nicht doch einer der jüngeren einspringt. Die große Nachricht ist aber die Ungewissheit was Messi angeht. In den spanischen Medien wird er als unwahrscheinlich eingestuft und das könnte natürlich die überirdisch große Chance für Paris sein einen Vorteil zu haben. Fabregas dürfte dann seinen Platz einnehmen.

PSG

So wie sich bei Barcelona alles um Messi dreht, so dreht sich bei Paris ALLES um Ibrahimovic und wer seine Karriere verfolgt hat, der begreift, dass seine Arroganz zwar durchaus vorhanden ist, aber dass er sie braucht um genug Selbstbewusstsein mit aufs Feld zu nehmen. Unabhängig davon ob man ihn mag, er hat sich zu einem der besten der Welt entwickelt und beweist dies seit einiger Zeit auch in JEDEM Spiel gegen große Gegner, unabhängig davon ob mit dem Verein oder der Nationalelf.

Im Hinspiel schoss er selbst ein Tor und bereitete das zweite vor. Paris zeigte, dass sie alles andere als chancenlos sind gegen Barcelona und die Tatsache, dass eines der Tore wie immer von Messi kam ist ein klarer Indikator wie abhängig auch Barcelona von ihrem Superstar ist wenn es um die wichtigen Spiele geht.

Matuidi ist bei Paris gesperrt, aber Motta, Silva und Alex könnten alle noch rechtzeitig fit werden für das Spiel.

Komplette und ausführliche Statistiken zum Spiel.

Barcelona – PSG Voraussichtliche Aufstellungen

Barcelona: Valdes – Alves, Bartra, Pique, Alba – Xavi, Busquets, Iniesta – Alexis, Fabregas, Villa

PSG: Sirigu – Maxwell, Alex, Silva, Jallet – Verratti, Beckham – Pastore, Lavezzi, Moura – Ibrahimovci

Barcelona – PSG Tipp

Ich kann die Quoten in diesem Spiel nicht nachvollziehen und zwar zu keinem Zeitpunkt. Ja, Barcelona ist eine Macht, aber Paris hat hier ein ausgezeichnetes Team mit sehr starken Individualisten. Fehlt Messi ist sogar ein Sieg drin, aber selbst wir uns „nur“ bei den Asiatischen Handicaps aufhalten, dann ist die Sache klar pro Paris zu sehen.

Tipp: Asiatisches Handicap +1,5 PSG – 2,02 bet365 (selbst wenn PSG mit einem Tor verliert ist die Wette gewonnen)