Mit Nishikori konnte sich einer der Favoriten bis hierher durchsetzen. Der Japaner trifft in seinem Halbfinale auf den Italiener Andreas Seppi. Nur Seppi und Karlovic stehen einen möglichen Traumfinale noch im Weg. Beide standen sich bisher drei Mal gegenüber. Zwei Partien konnte Nishikori für sich entscheiden.

Die einzige Begegnung auf Gras gewann jedoch Seppi. In Wimbledon vor zwei Jahren besiegte er den Shootingstar in fünf Sätzen. Seppi ist ab und an mal für eine Überraschung gut, gelingt ihm eine weitere in Halle?

Kei Nishikori

Nach seinem Finaleinzug bei den US Open im vergangenen Jahr dachte man, dass der Japaner die Lücke noch ganz oben weiter schließen würde, doch fast ein Jahr später ist er keinen Schritt weiter. Er liegt zwar auf Platz fünf der Weltrangliste, doch bis zu einem Djokovic ist es noch ein weiter Weg.

In diesem Jahr konnte der kleine Japaner mit Wohnsitz in Florida zwei Titel gewinnen, insgesamt hat er 2015 nur acht Partien verloren, doch das ist für ihn einfach nicht mehr gut genug. Nishikori fühlt sich eher auf den Hartplätzen Zuhause, doch in Halle hat er gezeigt, dass er sich auch auf Gras verbessert hat. Im Viertelfinale hatte er mit dem Polen Janowicz mehr Probleme als ihm lieb waren, doch solch enge Matches können für seine Entwicklung nur hilfreich sein.

Andreas Seppi

Seppi profitierte in der letzten Runde von der Aufgabe seines Gegners. Gegen Gael Monfils lag er mit 6:1 und 1:0 vorn, ehe der Franzose aufgeben musste. Im Achtelfinale stand er bereits kurz vor dem Aus. Gegen Robredo lag er mit 2:6 und 5:6 zurück, ehe er die Partie noch drehen konnte. In seiner Jugend wurde ihm viel Talent nachgesagt, doch er konnte es in seiner langen Karriere nicht oft zeigen.

Bei den Australian Open sorgte er für die Überraschung des Turniers. In der dritten Runde warf er Roger Federer aus dem Wettbewerb. Das war es aber auch schon fast mit den Höhepunkten in diesem Jahr. Der mittlerweile 31jährige Italiener hat 2015 eine Bilanz von 14-11 Siegen vorzuweisen.

Tipp

Hier gehen wir von einer klaren Angelegenheit zu Gunsten von Nishikori aus. Seppi hat ganz einfach nicht die Mittel, um den Japaner gefährlich werden zu können.

Tipp: Nishikori siegt mit 2:0 Sätzen – 1.67 Betvictor (immer starke Quoten)

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen