Das Hinspiel zwischen PSV Eindhoven und Atletico Madrid wurde bestimmt von der Defensive der Spanier, die mit dem 0-0 zwar ein gutes Ergebnis erzielten, doch gleichzeitig auch kein ungefährliches. Ein Gegentreffer und man bräuchte schon zwei Tore.

Doch dieses Spiel ist man von ihnen gewohnt, denn sie setzen vor allem auf eine starke Abwehr, vor allem international und die Erfolge der letzten Wochen geben ihnen Recht.

Atletico Madrid – PSV Eindhoven 15.03.2016 Tipp

Atletico Madrid

Die Spanier sind in dieser Saison ganz klar die zweite Macht in Spanien. Schaut man sich die souveränen Ergebnisse wie das 1-3 bei Valencia oder das 0-1 bei Stadtrivale Real Madrid an, dann kann das Fazit nur sein, dass wir inzwischen ein Top-Trio in Spanien haben. Der Vater des Erfolg ist ganz klar Simeone, der nicht immer Kritik ist wegen seinem extrem dominanten Trainingsstil und seinen Ausrastern an der Seitenlinie.

Alles basiert vor allem auf einer kaum zu überwindenden Abwehr. Kaum zu glauben, aber man hat bisher nur 12 Gegentore zugelassen in der ganzen Primera Division Saison und das bei 29 Spielen. Da kann nicht einmal Barcelona mithalten. Dafür ist Atletico offensiv zurückhaltenden mit 45 Toren, was zwar solide ist, aber noch weit weg von Real oder Barca. Am Ende interessieren natürlich nur die Punkte und hier hat man vier Punkte Vorsprung auf Real. Lediglich Barca ist davongeeilt.

Im Rückspiel wird es natürlich darauf ankommen die Null zu halten, doch nun müssen sie auch Tore erzielen. Alle Augen dürften dabei auf den Superstar Griezmann gerichtet sein. Der Franzose spielt eine überragende Saison und dürfte inzwischen bei einem Marktwert von 70 Millionen oder mehr sein, falls er überhaupt zum Verkauf stehen würde.

Aufstellung Atletico Madrid

Torres dürfte wahrscheinlich neben Griezmann auflaufen. Fehlen werden Tiago und Savic.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Luis, Godin, Gimenez, Juanfran – Carrasco, Koke, Gabi, Niguez – Torres, Griezmann

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
€100

PSV Eindhoven

PSV dürfte am Ende durchaus froh sein, eher unbeschadet ins Rückspiel zu gehen. Die eigene Abwehr bleibt vor allem international ein Dauerthema und sie haben es sicher nicht ihr zu verdanken, dass sie hier stehen. Sie müssen im Rückspiel vor allem hoffen dieses eine wichtige Tor zu erzielen und dann zu mauern.

In der heimischen Liga haben sie sich einen Patzer erlaubt am letzten Spieltag, aber davor waren sie fehlerfrei, so dass sie weiterhin einen Punkt Vorsprung haben. Wie immer müssen sie sich dort nur mit dem Dauerkonkurrenten Ajax rumprügeln.

Für mich wird es vor allem auf Locadia und de Jong ankommen. Die zwei Offensiven müssen irgendwie dieses eine Tor erzielen, denn die Abwehr wird nicht die ganzen 90 Minuten durchhalten können.

Aufstellung PSV Eindhoven

Polsen und Pereiro fallen aus oder sind gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Zoet – Arias, Bruma, Moreno, Willems – Pröpper, Hendrix, Guardado – Narsingh, de Jong, Locadia

Quote
Anbieter
Bonus
Link
14,00
300%

Tipp

So sehr man sich manchmal Überraschungen wünscht, aber Atletico wirkte in den letzten Wochen so stark, dass ich mir nicht vorstellen kann wie PSV hier überleben soll.

Tipp: Sieg Atletico Madrid – 1.33 Mybet (unser Testsieger wenn es um Bonusangebote für Beestandskunden geht)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken